Geschichten über 30

von Sina Hauer 
4,7 Sterne bei7 Bewertungen
Geschichten über 30
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Hilde1945s avatar

Vielseitige Kurzgeschichten-Sammlung aus der Feder bekannter Autorinnen und Autoren des Ulrike-Helmer-Verlags.

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Geschichten über 30"

Teils skurrile, teils traurige, teils muntere Short Stories, die auf je eigene Weise Bezug nehmen auf die titelgebende Dreißig, bündeln sich zu einem bunten Kaleidoskop. Ob es sich um einen runden Geburtstag oder ein Jubiläum oder um ein Wiedersehen handeln mag, die »Geschichten über 30« bilden ein vielschichtiges Buch rund um eine Ziffer mit eigenen Höhen und Tiefen, in denen jeder sich wiederfinden kann.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783897414051
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:156 Seiten
Verlag:Ulrike Helmer Verlag
Erscheinungsdatum:01.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Simi159s avatar
    Simi159vor 8 Monaten
    eine besondere Zahl

    Zum 30.Geburtstag des Ulrike Helfer Verlages, hat eben dieser, ein kleines Buch mit Geschichten rund um diese Zahl veröffentlicht.

    Mal kleine, mal etwas längerer Geschichten, in denen die 30 immer eine Rolle spielt, mal lustig , mal traurig, mal etwas skurril.  Von Autoren, die den Verlag kennen, ihre Texte dort verlegen lassen und ihn teilweise schon seine gesamte Lebenszeit begleiten.  


    Die 30 kann viel, man kann sich nach so vielen Jahren wieder sehen, man kann sie als Jubiläum oder Geburtstag  begehen. Das ist für manche Menschen schwer, denn mit 30 ist man schon ein bisschen alt, und sollte auf alle Fällte endlich erwachsen werden, andere denken mit Freude an diesen, jugendliche, Alter zurück… 


    Egal, die Geschichten bringen den Leser zum Schmunzeln und zum Nachdenken. Immer unterhaltsam mit einer kleinen ernsten Note von den Autoren in berührende Worte gefasst.


    Es ist ein Buch für alle, die die 30 mögen,  diesen Geburtstag feiern oder die Themenbezogene Geschichten mögen.


    Von mir gibt es 5 STERNE.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Hilde1945s avatar
    Hilde1945vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Vielseitige Kurzgeschichten-Sammlung aus der Feder bekannter Autorinnen und Autoren des Ulrike-Helmer-Verlags.
    Vielseitige Kurzgeschichten-Sammlung


    Der Ulrike-Helmer-Verlag begeistert und begleitet mich seit Jahren mit qualitätsvollen, unteraltsamen Büchern. Daher durfte in meiner Sammlung auch der Kurzgeschichtenband "Geschichten über 30" nicht fehlen, den der Verlag zum 30. Jubiläum herausgegeben hat. 
    Einige der mit einer Kurzgeschichte vertretenen Autorinnen und Autoren sind mir schon durch ihre Bücher bekannt. Veneda Mühlenbrink zum Beispiel, die zuletzt mit "Odeonia, Paris" begeisterte und in ihrer Kurzgeschichte  "Stufen" die Herausforderung eines Coming Outs vor den Eltern thematisiert. Oder Barbara Martina Strebel, die uns endlich wissen lässt, wie es weitergeht mit ihren Protagonistinnen aus "Zu keiner anderen Zeit". Eine sehr unterhaltsame, witzige Geschichte liefert Antje Wagner mit "Motten im Mai", die mich schon von Seite 1 weg durch den Satz "Ich hasste den Mai" begeistert hat. Carolin Schairer beweist in "Müttertöchter", dass sie nicht nur lesbische Liebesgeschichten schreiben kann, sondern als Autorin auch das Potenzial für Tiefergehendes hätte. Und Daniela Schenk lässt uns auf gewohnt witzige Weise an ihrem Leben bzw. ihrer Zusammenarbeit und Bekanntschaft mit Verlegerin Ulrike Helmer teilhaben. 
    "Geschichten über 30" ist sicher ein hervorragendes Buch, um Autorinnen aus dem Helmer-Verlag kennenzulernen, aber auch ein ideales Geschenk zu (nicht nur 30.) Geburtstagen, zu Weihnachten und zu anderen Anlässen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    abetterways avatar
    abetterwayvor 10 Monaten
    Geschichten über 30

    Inhalt:
    "Teils skurrile, teils traurige, teils muntere Short Stories, die auf je eigene Weise Bezug nehmen auf die titelgebende Dreißig, bündeln sich zu einem bunten Kaleidoskop. Ob es sich um einen runden Geburtstag oder ein Jubiläum oder um ein Wiedersehen handeln mag, die »Geschichten über 30« bilden ein vielschichtiges Buch rund um eine Ziffer mit eigenen Höhen und Tiefen, in denen jeder sich wiederfinden kann."

    Meinung:
    Für alle die gerne kurzgeschichten lesen ist es sicher ein ideales Buch für ein paar tolle Stunden.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Mrs. Dalloways avatar
    Mrs. Dallowayvor einem Jahr
    Die große 3

    Es ist kein Geheimnis, dass die 30 eine bedeutende Zahl ist. Fast jeder sieht die große 3 als einen einschneidenden Geburtstag in seinem Leben. Aber generell ist die dreißig eine bedeutende Zahl (in diesem Buch).


    Auf 150 Seiten gibt es hier mehrere kürzere oder längere Geschichten unterschiedlicher Autorinnen und Autoren. Es gibt eine Einleitung und ein Nachwort, sowie ganz am Schluss noch kurze Biographien über die Autoren. Alle Geschichten haben eins gemeinsam: die 30 - und sind doch so unterschiedlich. Es fällt mir sehr schwer hier einen Favoriten zu bestimmen, da sie mir alle wirklich gut gefallen. Aber besonders in Erinnerung bleiben wird mir "Schneewittchen neu vergiftet", einfach weil ich das Märchenmotiv so ansprechend finde.


    Ich empfehle das Buch allen weiter, die gerne Kurzgeschichten zu einem bestimmten Thema lesen. Das Buch liest sich auch gut, wenn man weit unter oder über 30 ist.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Katrin_Schs avatar
    Katrin_Schvor einem Jahr
    Empfehlenswert

    Zum Inhalt


    Teils skurrile, teils traurige, teils muntere Short Stories, die auf je eigene Weise Bezug nehmen auf die titelgebende Dreißig, bündeln sich zu einem bunten Kaleidoskop. Ob es sich um einen runden Geburtstag oder ein Jubiläum oder um ein Wiedersehen handeln mag, die »Geschichten über 30« bilden ein vielschichtiges Buch rund um eine Ziffer mit eigenen Höhen und Tiefen, in denen jeder sich wiederfinden kann.


    Mein Fazit

     

    Das Buch mit seinen Geschichten bringt mich zum schmuzeln und zum Nachdenken, vor allem Geschichte Nr 2.

     

    Mir ist das Buch gut gefallen und der Schreibstil ist flüssig.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    AngiFs avatar
    AngiFvor einem Jahr
    Ein besonderes Lesebuch

    Zum Anlass des 30jährigen Geburtstages vom Ulrike Helmer Verlag ist dieses kleine, besondere Lesebuch entstanden. Verlagsautoren haben kleine, feine Kurzgeschichten beigetragen, um den Geburtstag zu zelebrieren. Natürlich hätte mich allein dies schon zum Lesen angeregt, doch das Büchlein bietet noch mehr: ich lerne ganz nebenbei die AutorINNEN und ihren Schreibstil sowie ihre Sprache kennen. Eine geniale Anregung, den einen Autor oder die andere Autorin auf meine Wunschliste zu setzen. Von den AutorINNEN kenne ich bisher nur Jonas Zauels, der mich mit seinem Debütroman „Alle Farben der Nacht“ tief beeindrucken konnte. Nun heißt es nach der Lektüre des wunderschönes Lesebandes „Geschichten über 30“ die anderen neun Autorinnen und Autoren zu erkunden.


    Meine Bewertung fünf von fünf möglichen Sternen und eine absolute Leseempfehlung. Die Geschichten eignen sich prächtig zum kleinen Lesen zwischendurch, um Wartezeit zu überbrücken oder als Reisebegleiter. Leser werden optimal unterhalten, zum Nachdenken inspiriert und von den verschiedensten Emotionen getroffen, zumindest bei mir war dies der Fall.

    https://angisbuecherkiste.blogspot.se/2017/10/geschichten-uber-30-von-sina-hauer-hg.html

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    JonasZauelss avatar
    JonasZauelsvor 10 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    UlrikeHelmerVerlags avatar
    Wir verlosen 5 Rezensionsexemplare von »Geschichten über 30« von Sina Hauer (Hg.)

    Wovon erzählt die Dreißig? Lasst euch überraschen!
    Einige unserer Autorinnen und Autoren haben sich vom 30. Jubiläumsjahr des Verlages inspirieren lassen und uns Geschichten geschenkt: teils skurrile, teils traurige, teils muntere Short Stories, die auf je eigene Weise Bezug nehmen auf die titelgebende Dreißig und einladen zum Schmökern, Lächeln und Nachdenken. Die Geschichten versetzen in unterschiedlichste Räume – in südliche Länder, in die Kindheit, die Zukunft, in fiktive Sphären. Sie erzählen vom Wiedersehen, schildern seltsame Begegnungen, wissen um alte oder neue Lieben. Sie erzählen von Himmel und Hölle, durchqueren Märchenwelten, erobern die Stufen eines Treppenhauses, hocken in dunklen Behausungen oder gar hinter Gittern.

    Leseprobe

    Apropos … Willst du wissen, was die größte Strafe ist?
    Nun, unser Firmensitz liegt heute im Kern eines Schwarzen Lochs. Das ist der neueste Schrei, wie sich Christen das Universum vorstellen. Alles ist von Gott gemacht. Ich nehme an, das ist SEINE Auffassung von einem guten Witz! Und selbstverständlich müssen wir uns auch hier an die derzeitigen irdischen Vorstellungen halten.
    Was das bedeutet, fragst du? Na, wir saugen hier quasi alles auf, aber nur in Ausnahmefällen lassen wir was raus.
    Also eigentlich archivieren wir nur noch den ganzen Krempel, der hier reinkommt. Das geht so lange, bis irgendeine barmherzige Erdenseele sich neue Naturgesetze ausdenkt und unsere Arbeitsanweisungen wieder mal angepasst werden.
    Und als ob das nicht schon übel genug wäre: Aus irdischer Sicht altert man hier praktisch überhaupt nicht mehr!
    Ist dir klar, was das heißt?
    Jedes gottverdammte Jahr werde ich dreißig Jahre alt!

    Aus: »Die Sache mit Konstantinopel« von Eike Bornemann

    Infos zum Buch

    So landest du im Lostopf

    Bewirb dich einfach, indem du uns deine Meinung zu folgender Frage verrätst:

    30 Jahre alt werden – ist das etwas Besonderes oder einfach nur ein Geburtstag wie jeder andere?

    Wir bitten alle Gewinnerinnen und Gewinnern um eine zeitnahe Rezension des Buches.

    Viel Glück
    Euer Ulrike Helmer Verlagsteam
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks