Insel, Meer und Liebe: Teil 5

von Sina Holm 
4,5 Sterne bei14 Bewertungen
Insel, Meer und Liebe: Teil 5
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

isabellepfs avatar

Eine schöne Fortsetzung mit jeder Menge Gefühle, Hoffnung und einer Entscheidung

Fantasy Girls avatar

wieder zurück auf den Schären :)

Alle 14 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Insel, Meer und Liebe: Teil 5"

Eine Flucht allein macht noch kein neues Leben.

Lena Hoffman bekommt diese Wahrheit in aller Härte zu spüren. Sie ist vor ihrem alten Leben geflohen, hat einen radikalen Schnitt gemacht und ist zusammen mit ihrer Tochter auf eine Insel vor der schwedischen Westküste gezogen. Hier will sie als Schriftstellerin einen Weg aus ihrer Krise finden und vor allem als Mensch neu anfangen. Die nicht immer ganz zu Ende gedachten Männergeschichten sollen der Vergangenheit angehören. Endgültig. Doch alte Verhaltensweisen lassen sich schwerer ablegen, als einen neuen Wohnort zu suchen. Schon bald verheddert sie sich in weiteren Männergeschichten. Das ist zum Beispiel Marco, der ihr bereits im ersten Band den Kopf verdreht hat. Nun hat er seine Rückkehr auf die Insel angekündigt ...

Sophie, ihre Tochter, hat mir anderen Problemen zu kämpfen. Sie wollte ihre Heimat Berlin nicht verlassen. Was will sie als Siebzehnjährige auch auf einer einsamen Insel? Ihrer Mutter beim Selbstfindungstrip zuschauen? Es gibt Spannenderes. Während sie mit sich, ihrer Mutter und ihrem Schicksal hadert, beginnt der Besuch ihrer neuen Schule. Schneller als gedacht findet sie dort neue Freundinnen. Doch diese scheinen ein Geheimnis zu haben.
Und dann gibt es noch Henrik, den Segellehrer. Bei ihm fühlt sie sich wohl. Er sorgt dafür, dass Sophie sich mit der abgelegenen Insel anfreunden kann. Doch er scheint nicht nur an ihr, sondern auch an einer jungen Frau Interesse zu haben.

"Insel, Meer und Liebe" ist ein Serienroman. Jede Folge umfasst zwischen 60 und 100 Seiten und ist somit die ideale Lektüre für zwischendurch, für den Strand oder die Hängematte, für die Bahn oder vorm Einschlafen.

Komm mit auf die schwedischen Schären und träume von Insel, Meer und Liebe!

Hinweis: Da es sich um einen Serienroman handelt, solltest du erst die Bände 1 bis 4 lesen, ehe du dich in den fünften stürzt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07DC5WFKS
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:85 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:02.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    bettinahertzs avatar
    bettinahertzvor 3 Monaten
    Sehr schöne Fortsetzung...

    Insel, Meer und Liebe Teil 5 Autor: Sina Holm Sehr gespannt war ich auf die Fortsetzung des wunderschönen Seriensromans Insel Meer und Liebe von der Autorin Sina Holm. Und ich wurde nicht enttäuscht. Sehr spannend und emotional ging es hier nahtlos im 5. Teil weiter. Was mir sehr gut gefällt, ist die kurze Zusammenfassung am Anfang des Buches, was in den vorherigen Teilen passierte. Diese kurze Auffrischung ist hier kurz und bündig sehr gelungen. Wie schon im letzten Teil angekündigt, schlägt nun Marco wieder bei den beiden Frauen auf und bringt gehörig sowohl Lenas als auch Sophies Gefühlswelt durcheinander. Des Weiteren gehr es auch sehr spannend bezüglich Sophies Schulfreundinnen weiter inkl. ihres „Verhältnisses“ mit Henryk. Der Schreibstil ist wie gewohnt super flüssig, humorvoll, unglaublich bildhaft (das liebe ich hier in allen bereits erschienenen Teilen) und lässt sich natürlich durch die Kürze des Romans in einem Rutsch lesen. Man bekommt immer mehr Einblick in die Charaktere, allen voran natürlich Lena, Sophie, Lennert und dem etwas schrulligen und geheimnisvollen Lars. Mit diesem 5. Teil habe ich mich abermals bestens unterhalten gefühlt und vergebe fünf Sterne. Ich freue mich schon sehr auf den 6. leider schon letzten Teil dieser tollen Serie.

    Kommentieren0
    56
    Teilen
    Booky-72s avatar
    Booky-72vor 3 Monaten
    Insel, Meer und Liebe

    Im nun schon fünften Teil der Geschichte um Lena und ihre Tochter Sophie gibt es wieder viele spannende Erlebnisse in Schweden, wo es die beiden vor einiger Zeit hingezogen hat.

    Marco kommt zurück und Lena ist hin und hergerissen, hier kann der Leser gut mitfiebern, wie sie sich nun verhalten wird und ob es hier weiter knistern kann.

    Sophie hingegen ist noch nicht so richtig angekommen, ihre neuen Freundinnen nehmen sie noch nicht so recht auf, haben Geheimnisse vor ihr, aber auch das bessert sich zum Glück im Laufe der Zeit.

    Ein toller Ausflug, den der Leser hier wieder auf die Schären unternehmen kann, sehr schöner Schreibstil. Es empfiehlt sich, die Teile in Reihe zu lesen, aber es gibt auch für  Neueinsteiger einen kleinen Rückblick.


    Kommentieren0
    6
    Teilen
    isabellepfs avatar
    isabellepfvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine schöne Fortsetzung mit jeder Menge Gefühle, Hoffnung und einer Entscheidung
    Eine schöne Fortsetzung

    "Insel, Meer und Liebe" von Sina Holm, ist bereits der fünfte Teil des Serienromans, in dem die bekannte Autorin Lena Hoffmannn gemeinsam mit ihrer Tochter Sophie, auf eine Insel vor der Schwedischen Westküste gezogen ist, um dort einen  Neuanfang zu wagen.

    In Lena tobt ein Feuerwerk aus Glücksgefühlen, als sie erfährt, das Marco zurück auf die Insel kommt. Doch Lena hat auch Angst  ihrem alten Schema zu verfallen, das aus  nicht zu Ende gedachten Männergeschichten bestand.
    Ihre Tochter Sophie hat es da weitaus schwieriger, denn sie fühlt sich von ihren Freundinnen nicht integriert und ausgegrenzt. Irgend etwas verheimlichen sie vor ihr, das sie zutiefst beunruhigt.

    Da es sich um einen aufbauenden Serienroman handelt, wird empfohlen die Bände fortlaufend zu lesen, das für ein besseres Verständnis und Überblick der Geschichte sorgt. Die Kapitel bestehen abwechselnd aus den Sichtweisen von Lena und Sophie, die einen intensiveren Einblick in die Gefühlswelt der Charaktere ermöglicht.

    Durch einen kurzen Rückblick und Zusammenfassung des bisherigen Geschehens konnte ich schnell und gut zurück in die Handlung und Geschichte finden. Die wunderschönen Beschreibungen haben mich den Schären der schwedischen Westküste schnell wieder näher gebracht.  Lena ist  von ihrer Art ruhiger und ausgeglichener geworden, die nicht mehr ganz so anstrengend ist wie in den Anfangsbänden, sondern sich schon auf das lang ersehnt Wiedersehen mit Marco freut. Hingegen Sophie, sich immer mehr zu meiner Lieblingscharakter entwickelt, die authentisch, ehrlich und das Leben leben und zu geniessen weiss.

    Auch der Schreibstil von Sina Holm, hat mir gut gefallen, der  sich fliessend und angenehm liest und mit einer Portion Humor versehen ist.

    Erneut war es für mich wieder ein toller Ausflug auf die Schären, mit vielen Spannungsmomenten, Landschaftsbeschreibungen und einem Auf und Ab der Gefühle. Ich freue mich schon auf den Folgeband und bin gespannt wie sich die Geschichte und die Beziehung des Mutter-Tochter Gespanns entwickelt.

    Kommentieren0
    16
    Teilen
    schafswolkes avatar
    schafswolkevor 4 Monaten
    Lena und Sophie in Schweden - Teil 5

    Für Lena brechen rosige Zeiten an, denn Marco hat sich angekündigt, um sie zu besuchen.
    Sophie hat es da ein wenig schwerer. In ihrer neuen Clique gibt es Entwicklungen, die sie beunruhigen.

    "Insel, Meer und Liebe" ist ein Serienroman rund um die Autorin Lena Hoffmann und ihrer Tochter Sophie. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Mutter und Tochter geschrieben.
    Der Serienroman baut durchweg aufeinander auf und so ist es besser, wenn man auch alle Teile liest, sonst fehlt einem der ganze Überblick.

    Durch einen kleinen Rückblick am Anfang war ich wieder ganz schnell in der Geschichte. Ich muss zugeben, Sophie ist hier mittlerweile ganz klar meine Lieblingsfigur. Als Teenager möchte sie nur eins, nämlich das Leben leben. Doch ganz so leicht macht es ihr das Leben nicht.
    Lena wird ruhiger, auch wenn Marco sie ganz kribbelig macht. Aber ich finde sie nicht mehr so anstrengend, wie in den vorigen Teilen, sie wirkt ausgeglichener.

    Für mich war es wieder ein schöner Ausflug nach Schweden. Leider wird der nächste Band wohl auf der letzte Teil sein. Ich bin gespannt.

    Für den fünften Teil gibt es von mir 4 Sterne.


    Kommentieren0
    129
    Teilen
    Fantasy Girls avatar
    Fantasy Girlvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: wieder zurück auf den Schären :)
    leider schon der vorletzte Teil

    Klappentext:

    Eine Flucht allein macht noch kein neues Leben.

    Lena Hoffman bekommt diese Wahrheit in aller Härte zu spüren. Sie ist vor ihrem alten Leben geflohen, hat einen radikalen Schnitt gemacht und ist zusammen mit ihrer Tochter auf eine Insel vor der schwedischen Westküste gezogen. Hier will sie als Schriftstellerin einen Weg aus ihrer Krise finden und vor allem als Mensch neu anfangen. Die nicht immer ganz zu Ende gedachten Männergeschichten sollen der Vergangenheit angehören. Endgültig. Doch alte Verhaltensweisen lassen sich schwerer ablegen, als einen neuen Wohnort zu suchen. Schon bald verheddert sie sich in weiteren Männergeschichten. Das ist zum Beispiel Marco, der ihr bereits im ersten Band den Kopf verdreht hat. Nun hat er seine Rückkehr auf die Insel angekündigt ...

    Sophie, ihre Tochter, hat mir anderen Problemen zu kämpfen. Sie wollte ihre Heimat Berlin nicht verlassen. Was will sie als Siebzehnjährige auch auf einer einsamen Insel? Ihrer Mutter beim Selbstfindungstrip zuschauen? Es gibt Spannenderes. Während sie mit sich, ihrer Mutter und ihrem Schicksal hadert, beginnt der Besuch ihrer neuen Schule. Schneller als gedacht findet sie dort neue Freundinnen. Doch diese scheinen ein Geheimnis zu haben. 
    Und dann gibt es noch Henrik, den Segellehrer. Bei ihm fühlt sie sich wohl. Er sorgt dafür, dass Sophie sich mit der abgelegenen Insel anfreunden kann. Doch er scheint nicht nur an ihr, sondern auch an einer jungen Frau Interesse zu haben.


    meine Meinung:

    "Insel, Meer und Liebe" 
    ist nun der fünfte Teil einer Liebesroman Reihe, die wieder in den wundervollen Schären von Schweden spielt. 
    Bei Lena ist es wohl so das sie nun doch endlich Ihr Leben  so hin bekommt wie immer gewünscht. Sophie kommt nun auch langsam auf den Schären an.  Diesmal hat es  nicht gestört das Malin nicht so im Fokus stand.
    Was wirklich schön war, wieder der all bekannte Mutter / Tochter twist :) sowie die kleinen Problemchen des normalen Lebens, ach ja nicht zu vergessen die Männer ;) bin sehr gern mitgefahren auf der Fähre,
    fühlte mich wieder sehr wohl in der Welt von der Autorin "Sina Holm" ihre Art, Landschaft und Umgebung zu umschreiben, Urlaubsfeeling, Pur!


    mein Fazit:

    volle Punktzahl 

    Vorfreude und ein Tränchen auf den letzten teil dieser wunderbaren Reise, 

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    B
    biggtatvor 4 Monaten
    Idylle auf den Schären...

    Insel, Meer und Liebe ist der 5. Teil eines Liebesromans von Sina Holm, der in der wunderbaren Landschaft der schwedischen Schären spielt. Da ich die Reihe nicht kannte habe ich die Folgen 1-4 auch gleich mitgelesen, weil es für das Verständnis wichtig ist. Am Anfang des 5. Bandes findet man außerdem eine kurze Zusammenfassung der ersten vier Bände.

    Die Geschichte von Lena und Sophie, die von Berlin nach Styrso  zogen hat sich im fünften Teil sehr gut weiter entwickelt. Von der Handlung möchte ich hier nicht zu viel verraten. Nur so viel: Das Mutter-Tochter-Gespann hat schon viele Dinge gut gemeistert und lebt sich langsam aber sicher ein. Für beide war es nicht einfach aus ihrer Heimat wegzuziehen und neu anzufangen. Das bekommt man beim Lesen richtig zu spüren.

    Sehr gut gefallen hat mir die bildliche Beschreibung der schwedischen Schären, die in jedem Teil vorkommt. Die Natur, das Wasser, und die Fähre mit der Sophie in die Schule fährt...
    Das hört sich wunderbar an

    Weil die einzelnen Teile sehr kurz ausfallen kann man sie sehr gut zwischendurch lesen um nach Schweden zu fliehen und kurz abzuschalten.

    Ich freue mich schon auf den 6. und leider letzten Teil der Reihe! :)

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    SiWels avatar
    SiWelvor 4 Monaten
    Wie immer toll

    Nun war ich bereits zum 5ten Mal mit Lena und ihrer Tochter Sophie auf den Schären. Insel, Meer und Liebe ist ein Fortsetzungsroman mit bisher 5 Teilen, die man auch alle der Reihe nach lesen sollte.
    Sophie fängt so langsam an sich auf den Schären heimisch zu fühlen. Lena scheint auf dem richtigen Weg zu sein ihr Leben endlich in die Bahnen zu lenken in die sie eigentlich wollte.
    Die bisherigen Bände waren alle gut; aber dieser hier gefällt mir besonders. Leider war er mit seinen 60 Seiten ruck zuck gelesen.
    Es gibt wieder die übliche schwierige Mutter/ Tochter Beziehung, viele kleine Alltagsproblemchen und natürlich dürfen die Männer hier nicht fehlen. Total begeistert haben mich wie immer die tollen Landschaftsbeschreibungen zwischendurch. Ich konnte das Meer riechen, die Möwen schreien hören, den Sturm der durch die Haare zieht spüren und mich bei den Spaziergängen richtig schön erholen. Malin spielt dieses Mal eher eine Nebenrolle, was ich hier als angenehm empfunden habe.
    Jetzt bleibt mir nur noch übrig mit Spannung auf den 6ten und leider letzten Band zu warten.

    Kommentieren0
    82
    Teilen
    Aleidas avatar
    Aleidavor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Die Geschichte entwickelt sich interessant weiter! Schöne Sommerlektüre!
    Inselleben in Schweden - Teil 5

    Insel, Meer und Liebe - Teil 5

    Nun ist schon der fünfte Teil des Fortsetzungsromans um Lena und Sophie erschienen. Die vorherigen Bände sollte man auf jeden Fall lesen, damit man der Handlung folgen kann. Die Autorin beschert wieder ein paar schöne Lesestunden, die einen auf die Schäreninsel an Schwedens Küste entführen.
    Lena ist immer noch zwischen ihrem alten Ich und ihrem Wunsch nach einer neuen Lebensweise hin und her gerissen. Marco stellt ihre Gefühlswelt ganz schön auf den Kopf. Aber so langsam hat man das Gefühl, dass sie ihre Leben in Ordnung bringt und sich auf die wesentlichen Dinge konzentriert.
    Sophie erlebt an ihrer neuen Schule einige unschöne Dinge, aber sie beweist sehr viel Mut, lässt sich nicht unterkriegen und setzt sich für Schwächere ein. In Liebesdingen gibt es bei ihr allerdings noch einige Fragezeichen – hier bin ich auf eine Auflösung im letzten Band gespannt.
    Es ist sehr schön, die Entwicklung der beiden Frauen mitzuerleben. Beide sind nun wirklich in ihrem Leben auf der Insel angekommen! Besonders gut hat mir auch in diesem Teil wieder die Beschreibung des Insellebens und der schönen Natur gefallen.
    Ich freue mich bereits auf den nächsten/letzten Teil der Serie!

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Nusseiss avatar
    Nusseisvor 4 Monaten
    Es geht weiter

    Dies ist der 5. Teil von einem Serienroman. Es geht wieder spannend weiter in Schweden. Lena und ihre Tochter haben sich nun eingelebt auf ihrer wunderschönen Insel und wollen nun Klarheit schaffen. Als  Marco sich für einen Besuch ankündigt, muss Lena ihrer Tochter beweisen, dass sie sich geändert hat. Doch Marco führt was ganz anderes im Schilde...
    Sophie versucht unterdessen das seltsame Verhalten ihrer neuen Freundinnen zu verstehen und lüftet das Geheimnis hinter dem seltsamen Verhalten von Linda.
    Der 5. Teil hat mir wieder sehr gut gefallen. Sina Holm ist es gelungen die richtige Mischung aus Spannung und Gefühlen in die Handlung einzubringen. Die Beschreibungen der einmaligen Landschaft sind wieder mal ein absolutes Highlight. Wunderbar und kurzweilig!

    Kommentieren0
    19
    Teilen
    S_Elenas avatar
    S_Elenavor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Zurück auf die Schären - mit viel Drama, Liebe und einer Portion Mut ...
    Liebe, Entäuschungen und dunkle Geheimnisse auf den Schären

    Weiter geht es für Lena und Sophie in der neuen Heimat - Herzschmerz, falsche Hoffnungen und die Entdeckung eines sehr dunklen Geheimnisses ist dieses Mal dabei.

    Lena ist etwas naiv, da sie glaubt, Marco kommt wegen ihr zurück nach Styrso...
    Sophie entdeckt in der Schule ein sehr dunkles Geheimnis und muss Mut zeigen, das richtige zu tun. Ausserdem ist ihr Herz noch sehr verwirrt wegen Hennrik ...

    Und Lennart spielt dann doch noch eine Rolle, was das Herz von Lena angeht...

    Ich mag nicht zu viel verraten - ich habe es aber wieder sehr genossen, mit nach Styrso "zu reisen" und mitzuerleben, was Lena und Sophie durchmachen.
    Toll fand ich insbesondere, dass am Anfang eine Rückblene eingebaut war, die mir sehr half, sofort wieder in der GEschichte zu sein.

    Ich freue mich schon auf den nächsten aber leider auch letzten Teil dieser kleinen Serie!

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    SinaHolms avatar
    Der 5. Band hat länger auf sich warten lassen, als es eigentlich geplant war. Doch nun ist es endlich so weit und du kannst wieder zusammen mit Lena und Sophie auf die schwedischen Schären kommen!

    Eine Flucht allein macht noch kein neues Leben.


    Lena Hoffman bekommt diese Wahrheit in aller Härte zu spüren. Sie ist vor ihrem alten Leben geflohen, hat einen radikalen Schnitt gemacht und ist zusammen mit ihrer Tochter auf eine Insel vor der schwedischen Westküste gezogen. Hier will sie als Schriftstellerin einen Weg aus ihrer Krise finden und vor allem als Mensch neu anfangen. Die nicht immer ganz zu Ende gedachten Männergeschichten sollen der Vergangenheit angehören. Endgültig. Doch alte Verhaltensweisen lassen sich schwerer ablegen, als einen neuen Wohnort zu suchen. Schon bald verheddert sie sich in weiteren Männergeschichten. Das ist zum Beispiel Marco, der ihr bereits im ersten Band den Kopf verdreht hat. Nun hat er seine Rückkehr auf die Insel angekündigt ...

    Sophie, ihre Tochter, hat mir anderen Problemen zu kämpfen. Sie wollte ihre Heimat Berlin nicht verlassen. Was will sie als Siebzehnjährige auch auf einer einsamen Insel? Ihrer Mutter beim Selbstfindungstrip zuschauen? Es gibt Spannenderes. Während sie mit sich, ihrer Mutter und ihrem Schicksal hadert, beginnt der Besuch ihrer neuen Schule. Schneller als gedacht findet sie dort neue Freundinnen. Doch diese scheinen ein Geheimnis zu haben. 
    Und dann gibt es noch Henrik, den Segellehrer. Bei ihm fühlt sie sich wohl. Er sorgt dafür, dass Sophie sich mit der abgelegenen Insel anfreunden kann. Doch er scheint nicht nur an ihr, sondern auch an einer jungen Frau Interesse zu haben.

    "Insel, Meer und Liebe" ist ein Serienroman. Jede Folge umfasst zwischen 60 und 100 Seiten und ist somit die ideale Lektüre für zwischendurch, für den Strand oder die Hängematte, für die Bahn oder vorm Einschlafen. 

    Komm mit auf die schwedischen Schären und träume von Insel, Meer und Liebe! Für die Leserunde werden 20 e-Books zur Verfügung gestellt.
    SinaHolms avatar
    Letzter Beitrag von  SinaHolmvor 3 Monaten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks