Sinann Montgomery Sweet Valentine's - Rache zum Valentinstag

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(8)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sweet Valentine's - Rache zum Valentinstag“ von Sinann Montgomery

Als sich Tess Bennet in ihrem Heimatort Green Falls dazu überreden lässt, an einer Junggesellinnenversteigerung zum Valentinstag teilzunehmen, ahnt sie nicht, worauf sie sich einlässt. Denn der Mann, der einen gemeinsamen Abend mit ihr ersteigert, ist ausgerechnet Jayden Cahill, ihre große Jugendliebe. Tess hat ihm nie verzeihen können, dass er sie damals eiskalt wegen einer anderen abserviert hat. Deshalb beschließt sie kurzerhand, den Spieß umzudrehen und sich an ihm zu rächen. Doch es ist nicht so einfach, einen Racheplan in die Tat umzusetzen, wenn einem die eigenen Gefühle dabei im Weg stehen ... Abgeschlossener Liebesroman, enthält erotische Szenen
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Story!

    Sweet Valentine's - Rache zum Valentinstag
    IrinaBa

    IrinaBa

    25. March 2014 um 00:21

    Schöner Schreibstil. Besonders gefällt es mir das es von beiden Sichten erzählt wird. Eine schöne Lovestory mit Happy End :-) Lesen ist sehr empfehlenswert.

  • schöne Story

    Sweet Valentine's - Rache zum Valentinstag
    claudia_techow

    claudia_techow

    11. February 2014 um 09:44

    Als Teresa sich überreden läßt in ihrer Heimatstadt an der traditionellen Valentinsversteigerung mitzumachen ahnt sie noch nicht auf was sie sich da eingelassen hat. Schlimmer als angepriesen zu werden wie ein schalles Bier kann es nicht werden. Aber da irrt sich Tess gewaltig. Denn niemand anderes als ihr Ex Jayden und auch ihre erste große und einzige Liebe ersteigert sie, somit ist sie gezwungen den Abend bis Mitternacht mit ihm zuverbringen. Eine schöne Geschichte die ich ruckzuck durch hatte. Anhand de sSchreibstils der Autorin und kein Problem weil er schön locker ist. Die Storyline ist eine schöne Idee auch sehr herzzereißend und spannend aber mir ging es etwas zu schnell. Die ein oder andere Szene hätte ich mir etwas ausgebauter gewünscht und nicht alles so ruckzuck dann wären es 5 Sterne geworden aber so muss ich leider ein abziehn. Aber das ist nur meine Meinung macht euch selber ein Bild. Wer etwas schönes für zwischendurch brauch mit einem hauch Erotik der macht mit Sweet Valentine's nicht falsch.

    Mehr
  • Rache zum Valentinstag

    Sweet Valentine's - Rache zum Valentinstag
    Svenja-r

    Svenja-r

    09. February 2014 um 01:23

    Als sich Tess Bennet in ihrem Heimatort Green Falls dazu überreden lässt, an einer Junggesellinnenversteigerung zum Valentinstag teilzunehmen, ahnt sie nicht, worauf sie sich einlässt. Denn der Mann, der einen gemeinsamen Abend mit ihr ersteigert, ist ausgerechnet Jayden Cahill, ihre große Jugendliebe. Tess hat ihm nie verzeihen können, dass er sie damals eiskalt wegen einer anderen abserviert hat. Deshalb beschließt sie kurzerhand, den Spieß umzudrehen und sich an ihm zu rächen. Doch es ist nicht so einfach, einen Racheplan in die Tat umzusetzen, wenn einem die eigenen Gefühle dabei im Weg stehen ... Es ist ein schönes Buch wo Liebe, Erotik, Intrige und Lügen vorkommt. Ich finde das Cover ist ansprechend und gefällt mir sehr gut. Der schreibstil gefällt mir eben so gut wie die Geschichte selbst. Es hat mir auch sehr gut gefallen das man die Geschichte aus Tess und Jaydens Sicht erzählt bekommt. Tess habe ich schnell ins Herz geschlossen und ist mir sehr sympathische. Sie ist nach San Francisco gegangen um Medizin zu studieren wegen eintragen Vorfall hat sie das Medizinstdium abgebrochen und sie schreibt Artikel über Medizin. Sie kommt in ihren Heimatort zurück. Dabei trifft sie Jayden wieder, der sie vor acht Jahren mittels eine Email mit ihr Schluss gemacht hat. Tess ist darüber nie hin weg gekommen. Können die Beiden einen Neuanfang starten nach so langer Zeit und nach alles was vorgefall ist? Jayden ist eine erfolgreicher Geschäftsmann und kam mir etwas verschlossen aber trotzdem sehr sympathisch rüber. Wenn man das Buch gelesen hat, weiß man auch warum er so verschlossen ist. Es gibt zwei Seiten von der Trennung, einmal wie Tess die Trennung aufgefasst hat und auch wie er die Trennung aufgefasst hat. In der Laufe der Geschichte wird aufgeklärt was vor acht Jahren wirklich passiert ist, weil es eigentlich nich so ganz klar ist. Aber auch eine andere Überraschung gibt es da noch. Am Ende des Buches wären bei mir fast die Tränen geflossen weil es mir sehr ans Herz gehen ist. Ich finde das Buch sehr schön und kann es einfch nur weiterempfehlen.

    Mehr