Sinclair Lewis

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 81 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 19 Rezensionen
(10)
(17)
(16)
(3)
(1)

Bekannteste Bücher

Babbitt

Bei diesen Partnern bestellen:

Das ist bei uns nicht möglich

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Hauptstraße Band 2

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Hauptstraße. Band 1

Bei diesen Partnern bestellen:

Sam Dodsworth,

Bei diesen Partnern bestellen:

Elmer Gantry

Bei diesen Partnern bestellen:

Babbitt

Bei diesen Partnern bestellen:

Main Street (Modern Classics)

Bei diesen Partnern bestellen:

Main Street

Bei diesen Partnern bestellen:

It Can't Happen Here

Bei diesen Partnern bestellen:

Dr. med. Arrowsmith

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Hauptstraße

Bei diesen Partnern bestellen:

Das ist bei uns nicht möglich

Bei diesen Partnern bestellen:

Our Mr. Wrenn

Bei diesen Partnern bestellen:

OUR MR. WRENN

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • nach 80 Jahren überraschend aktuell und äußerst erschreckend

    Das ist bei uns nicht möglich

    Antek

    28. August 2017 um 15:03 Rezension zu "Das ist bei uns nicht möglich" von Sinclair Lewis

     „Er habe also nichts für Banken übrig, aber alles für die Bankiers – ausgenommen die jüdischen Bankiers, die ausgeschaltet werden müssten; er habe grundlegende (wenn auch noch nicht spezifizierte ) Pläne, um alle Löhne möglichst zu steigern und die Preise aller durch diese hochentlohnten Arbeiter hergestellter Waren möglichst tief zu senken; er sei hundertprozentig für die Arbeiter, aber hundertprozentig gegen alle Streiks; er beabsichtige, den Vereinigten Staaten eine solche Rüstung zu geben und sie in der Erzeugung von Kaffee, ...

    Mehr
  • Faschismus für Fortgeschrittene

    It Can't Happen Here

    Joachim_Tiele

    Rezension zu "It Can't Happen Here" von Sinclair Lewis

    Schon kurz nach Donald Trumps Wahl zum Präsidenten der USA erschienen Neuauflagen englischsprachiger Romane, die sich mit diktatorischen oder faschistischen Entwicklungen in Amerika beschäftigen und insbesondere in großstädtischen Buchhandlungen als Stapelware angeboten wurden. Hierzu gehörten George Orwells 1984, Margret Atwoods The Handmaid’s Tale, Philip Roths The Plot Against America und auch Sinclair Lewis’ It Can’t Happen Here. Letzterer stellt sicherlich die größten Anforderungen an die Lesefähigkeiten seiner aktuellen ...

    Mehr
    • 5
  • Keine leichte Kost ... in mehrererlei Hinsicht

    It Can't Happen Here

    anushka

    09. July 2017 um 21:59 Rezension zu "It Can't Happen Here" von Sinclair Lewis

    USA, 1935: Die politische Lage in Europa verändert sich. Mit dem Blick über den Atlantik wird auch in den USA die Unzufriedenheit immer größer und bereitet den Boden für Populisten. Mit volksnahen Parolen geht Buzz Windrip in den Wahlkampf um die Präsidentschaft. Und gewinnt. Der Zeitungsherausgeber Doremus Jessup kann es nicht glauben, ist aber fest davon überzeugt, dass diese Präsidentschaft nicht von Dauer ist. Doch stetig rutscht das Land immer weiter in die Diktatur. Jessup will sich ihr nicht unterwerfen und bekommt schon ...

    Mehr
  • Leserunde zu "It Can't Happen Here" von Sinclair Lewis

    It Can't Happen Here

    PenguinRandomHouseUK

    zu Buchtitel "It Can't Happen Here" von Sinclair Lewis

    Liebe Lovelybooks-Leser. Durch die aktuellen Ereignisse wird wieder 1984 von George Orwell gelesen. It Can’t Happen Here ist neu in unserem Penguin Classics Katalog, aber deshalb nicht weniger bedeutend. Sinclair Lewis hat den Titel in den 30er Jahren des zwanzigsten Jahrhundert geschrieben, der nicht nur 1935 zum Bestseller in den Vereinigten Staaten wurde, sondern heute sogar noch mehr Resonanz erzeugt und Relevanz aufweist.Ein absolutes Must-Read dieses Frühjahr, falls ihr das Buch noch nicht gelesen habt und jede Menge zu ...

    Mehr
    • 293
  • aktuell damals wie heute!

    It Can't Happen Here

    Gwenliest

    19. April 2017 um 16:47 Rezension zu "It Can't Happen Here" von Sinclair Lewis

    Ein Mann mit dem niemand gerechnet hat, kandidiert für das höchste politische Amt in den USA, die Präsidentschaft. Die politische und intellektuelle Elite des Landes glauben kein stückweit daran, dass dieser Mann Präsident werden kann und belächeln die Berichterstattung und die demagogischen Aussagen des Kandidaten. Er ist ein Hardliner in so vielen Bereichen und verspricht Amerika wieder zu einer reichen, starken und stolzen Nation zu machen. Auch wenn der eine oder andere Leser an etwas anderes denkt, hier geht es um den Roman ...

    Mehr
  • Sehr aktuell, leider eher schwergängig

    It Can't Happen Here

    Motte_

    14. April 2017 um 14:04 Rezension zu "It Can't Happen Here" von Sinclair Lewis

    Wir schreiben das Jahr 1936, in den gebeutelten USA tobt der Wahlkampf. Alle sind sich einig, dass Berzelius „Buzz“ Windrip - ein fremden- und überhaupt minderheitenhassender, populistischer Senator- keine Chance haben wird, sich gegen seine Konkurrenten, darunter Roosevelt, durchzusetzen. Natürlich kommt es anders.   Dass Windrip ein totalitaristisches Regime errichtet, kann auch an der Presse nicht spurlos vorüberziehen, und so ist Doremus Jessup, Verleger des „Informer“ und Protagonist des Romans, gezwungen sich zu ...

    Mehr
  • Ein Klassiker

    It Can't Happen Here

    histeriker

    11. April 2017 um 17:55 Rezension zu "It Can't Happen Here" von Sinclair Lewis

    Inhalt:Es ist 1936 und in den USA stehen schon wieder die Wahlen vor der Tür. Buzz Windrip ist einer der Kandidaten, keiner hält ihn für einen möglichen Präsident, denn er ist ungebildet, charismatisch und machtversessen. Was passiert, wenn so einer doch gewinnt.Bewertung:Das Buch ist ein Klassiker, von dem ersten amerikanischen Nobelpreisträger für Literatur 1935 geschrieben. Diese Informationen sagen schon ziemlich viel über das Buch. Das Buch wird als hochaktuell beworben und es erinnerte mich im ersten Teil auch stark an ...

    Mehr
  • Schwierige Lektüre, erschreckend aktuell

    It Can't Happen Here

    Jashrin

    11. April 2017 um 13:18 Rezension zu "It Can't Happen Here" von Sinclair Lewis

    Was kaum jemand für möglich gehalten hat, ist wahr geworden: Buzz Windrip ist zum neuen, amerikanischen Präsidenten gewählt worden. Sein 15-Punkte-Plan, der zwar frauen-, ausländer- und judenfeindlich ist, aber Amerika wieder stolz machen und in ein blühendes Land verwandeln soll, wird offenbar begeistert aufgenommen.Doch schon bald nach der Wahl zeigt sich, dass das Leben nicht für alle besser wird. Wer anders denkt und nicht mit dem Strom schwimmt, der bekommt es nur allzu schnell mit Windrips Handlangern, den Minute Men, zu ...

    Mehr
  • Sehr enttäuschend...

    It Can't Happen Here

    KlaasHarbour

    05. April 2017 um 15:20 Rezension zu "It Can't Happen Here" von Sinclair Lewis

    Vorweg muss ich sagen: Leider musste ich das Buch abbrechen... Ich habe mich 2 Wochen lang durch die erste Hälfte des Buches gequält und in den 2 Wochen danach, versucht irgendwie weiterzukommen. Leider ist es mir nicht gelungen...Ich hatte eine Dystopie mit literarischem Anspruch, die aber trotzdem spannend ist, vorgestellt, wurde aber leider enttäuscht. Die Story an sich klingt ja sehr interessant, aber es werden einfach wichtige Ereignisse, wie die Wahl und ihr Ergebnis in zwei Sätzen abgehandelt. Etwas was meiner Meinung nach ...

    Mehr
  • Anders!

    It Can't Happen Here

    sarahalimuhsin

    04. April 2017 um 19:52 Rezension zu "It Can't Happen Here" von Sinclair Lewis

    Es war echt schwer diesen faschistischen Roman zu lesen, doch ich habe mich durchgekämpft!;)Ehrlich gesagt kann man dieses Buch kaum lesen, ohne über die heutige Trump-Situation zu denken. Nur im Roman ist es nicht Donald Trump, der die arme Arbeiterklasse auf seine Seite zieht, sondern Buzz Windrip:Er macht zweifelhafte Versprechungen und rassistische Bemerkungen, sodass eine Demokratie zu einer Diktatur wird. Man merkt als Leser, dass der Autor das Hitler besetzte Deutschland und das faschistische Italien vor Augen hatte. Als ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks