Sine van Mol Kannst du hexen, Mina Liebling?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kannst du hexen, Mina Liebling?“ von Sine van Mol

Die Kinder aus der Fliegenstraße haben Angst vor Mina Liebling. "Mina ist eine Hexe", sagt Ella. "Sie isst Kröten!", ruft Klaas. "Sie trinkt Blut", meint Tim. Mit Straßenkreide schreiben sie "Hexe" auf den Gehweg und rufen aus sicherem Abstand: "Fang uns doch ...!" Dann rennen sie weg. Eines Tages lernt Tim die alte Frau näher kennen. Ihre Stimme klingt freundlich und sie wirkt nett. Mina ist überhaupt keine Hexe! Und sie backt den leckersten Johannisbeerkuchen der Welt. Der äußere Eindruck kann täuschen, das merken auch die Kinder aus der Fliegenstraße. Ein Buch über die Angst vor dem Unbekannten, über Vorurteile und ihre Überwindung - mit überraschenden Perspektiven und ausdrucksstarken Bildern.

Genau richtig zum Lachen und Nachdenken.

— sueglanzner
sueglanzner

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

Wer fragt schon einen Kater?

Urkomisch, liebenswert und absolut mitreißend. Ein wunderbares und fesselndes Katerabenteuer. Auch für große Leser!

saras_bookwonderland

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein lustiges Bilderbuch mit ernstem Hintergrund.

    Kannst du hexen, Mina Liebling?
    sueglanzner

    sueglanzner

    18. November 2014 um 04:44

    Die Kinder aus der Fliegenstraße haben Angst vor Mina Liebling. Dass sie eine Hexe ist, denken sie. Und dass sie Kröten isst. Doch ist denn immer alles so, wie es nach außen scheint? Die Kinder aus der Fliegenstraße trauen sich nicht nahe an Mina Lieblings Haus heran, denn sie haben Angst vor Hexen. Aber gemeine Sachen über sie mit Kreide auf die Straße schreiben oder aus der Entfernung brüllen, das können sie gut. Doch eines Tages sehen sie ein kleines Mädchen bei Mina und befürchten das Schlimmste: Sicher hat Mina Liebling sie gefangen und steckt sie in den Ofen. Doch bald stellt sich heraus, dass das Mädchen nur Anna ist, Mina Lieblings Enkeltochter. Beim Versuch, Anna vor der Hexe zu retten, schleicht Tim sich ganz nah ans Haus und stellt fest, dass alles ganz anders ist und Mina Liebling gar keine Hexe, sondern die beste Johannisbeerkuchenbäckerin der Welt ist. Ein sehr lustig illustriertes Bilderbuch mit ernstem Hintergrund. Ich hatte viel Spaß beim Lesen, war aber auch sehr nachdenklich gestimmt. Dieses buch zeigt auf anschauliche Weise bereits den Kleinsten, dass man sich erst dann ein Urteil bilden sollte, wenn man die Tatsachen kennt. Leider tun das, nach wie vor, viel zu wenige, egal ob groß oder klein.

    Mehr