Siobhan Vivian

 3.6 Sterne bei 143 Bewertungen
Autorin von Nur eine Liste, The List und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Siobhan Vivian

Nur eine Liste

Nur eine Liste

 (132)
Erschienen am 22.07.2015
The List

The List

 (8)
Erschienen am 01.04.2012
Not That Kind of Girl

Not That Kind of Girl

 (4)
Erschienen am 01.09.2011
A Little Friendly Advice

A Little Friendly Advice

 (0)
Erschienen am 01.03.2009
The Last Boy and Girl in the World

The Last Boy and Girl in the World

 (0)
Erschienen am 11.08.2016
Same Difference

Same Difference

 (0)
Erschienen am 01.03.2010

Neue Rezensionen zu Siobhan Vivian

Neu
Lisss avatar

Rezension zu "Nur eine Liste" von Siobhan Vivian

Ist es nur eine Liste?
Lissvor 2 Jahren

Ist es nur eine Liste?

Nur eine Liste stand eeeeewig ungelesen in meinem Regal. Nun hab ich es mir endlich mal geschnappt und ruck zuck durchgelesen. Was mich gleich zu Beginn besonders verwirrt hat, war, dass das Buch aus den Perspektiven aller Mädchen, die auf der Liste stehen, erzählt wird. Das macht die Sache ziemlich kompliziert, da es insgesamt 8 Stück sind. Da kommt man am Anfang sehr durcheinander und ich musste mehrere Male zurück zum Anfang blättern um nachzuschauen, wer genau dieses Mädchen war. Zu Beginn wird nämlich die Liste mit den aktuellen Mädchen dargestellt, mit Kommentaren darunter.

Ich finde, dass das Buch vor allem im sozialen Bereich lehrreich ist. Es ist nur eine Liste. Vielleicht geschrieben von einem kompletten Vollidioten, aber jeder macht sich tagtäglich Gedanken darum und verändert sogar sein Leben und fühlt sich anders. Es hat katastrophale Auswirkungen auf die Gefühle und die Wahrnehmung der Mitmenschen und der eigenen Person. Das wird einem klar, wenn man die Gedanken der Mädchen lesen kann, die oftmals nicht schön sind.

Unbedingt will man aber wissen, wer die Liste geschrieben hat. Zuerst vermutete ich jemanden vom Personal der Schule. Eine Lehrerin, vielleicht sogar die Direktorin selbst, dann überlegte ich, ob es vielleicht doch eine Schülerin oder ein Schüler gewesen sein könnte, um jemanden eins auszuwischen. Aber sowohl die Schüler als auch Lehrer wechseln ja, was bedeutet, dass niemand ewig an dieser Schule ist. Die Liste hingegen gibt es seit Jahrzehnten und ist geprägt vom Siegel der Schule. Die Auflösung war für meinen Geschmack zwar gut, aber etwas öde dem Leser nahe gebracht, sodass es doch irgendwie nicht so spannend war. Aber das müsst ihr selber lesen und dürft dann gerne alleine urteilen.

Die Mädchen sind so unterschiedlich, wie sie nur sein könnten. Jede handelt aufgrund seines Namens anders als wenn sie nicht darauf gestanden hätte. Meistens allerdings hat es negative Auswirkungen auf die Person und irgendwie auch auf's Umfeld und es war echt toll dabei zuzuschauen, wie eine einfache Liste die ganze Schule auf Trapp hält.

Fazit

Der Titel "Nur eine Liste" bringt den Inhalt des Buches ziemlich gut auf den Punkt und hat doch gravierende Auswirkungen auf jedes einzelne Mädchen, das darauf steht. Wirklich toll werden die meistens negativen Folgen auf die Gefühle und Wahrnehmung beschrieben und verdeutlicht. Lange überlegt man, wer jedes Jahr auf's neue diese verfluchte Liste schreibt. Lies das Buch und find's heraus! 4/5 Punkte.

Kommentieren0
2
Teilen
B

Rezension zu "Nur eine Liste" von Siobhan Vivian

Nur eine Liste
BOBOBOBOvor 2 Jahren

Es waren ziemlich viele Perspektiven in diesem Buch untergebracht. Die ersten paar Seiten musste ich immer wieder zurückblättern, um zu gucken, ob die Person nun auf der Liste steht oder nicht und in welche Klasse und ob sie die hübscheste oder hässlichste ist und so weiter. Ich hätte weit mehr von dem Buch erwartet oder wenigstens einen zweiten Teil, denn es endet irgendwie im Nichts. Vielleicht wollte die Autorin nichts kaputt machen, aber wenigstens ein Ansatz wär schon ganz nett. Hätte ja auch nicht unbedingt ein Happy End sein müssen. 
Beeindruckt war ich von der Geschichte der Magersüchtigen und die der Stinkenden. Bei letzterer wurde es irgendwann echt eklig, aber dass man so ein Bild vor Augen hatte, heißt ja, dass die Autorin ihren Job gut gemacht hat. Bei der Magersüchtigen hat man auch richtig mitgefühlt und ich wollte mich sofort zu ihr setzen und sie trösten und heilen. 
Manche Charaktere, wie die aus den unteren Klassen waren dann schon ziemlich langweilig und durchschnittlich, aber das war auszuhalten.
Alles in allem war das Buch ganz gut und hat noch mal vor Augen geführt, wie wichtig jedem Mädchen, auch wenn sie es nicht zeigen, die soziale Anerkennung ist. Außerdem hat es die Folgen von öffentlichem Lob oder Mobbing gezeigt und dass es denen, die es austeilen, herzlich egal ist, was sie mit der Psyche der Beteiligten anstellen.

Kommentieren0
1
Teilen
consouls avatar

Rezension zu "Nur eine Liste" von Siobhan Vivian

Nur eine Liste
consoulvor 2 Jahren


Worum geht es und wie war es?
Jedes Jahr taucht am letzten Montag im September eine Liste in der Mount Washington Highschool auf, auf der für jeden Jahrgang das hübscheste und auch das hässlichste Mädchen vermerkt ist. ein Schulstempel scheint diese Tradition zu legitimieren und Jahr um Jahr zerbrechen Träume, werden Vorurteile weiter befeuert und innere Ängste mit reichlich Nährboden versorgt. Jahr um Jahr schaut die ganze Schule auf diese Liste...
So auch in diesem Jahr und zusammen mit den Mädchen auf der Liste erlebt der Leser, was diese Liste so alles bewirkt, auslöst und verändert. 
Das Buch ist ein Jugendbuch, aber eines mit einem sehr interessanten Themenmix: Schule, Schönheit, Mobbing, Vorurteile, Magersucht, Selbstzweifel, Pubertät. All diese Themen werden behandelt, werden aus jugendlicher Perspektive geschildert und geben Einblick in die Welt der Protagonistinnen. Die Sprache ist einfach, aber nicht zu banal und lässt sich flüssig lesen. Es ist keine Hochkultur, aber dennoch ein gut geschriebenes, interessantes und lesenswertes Buch, das mich bis zur letzten Seite nicht langweilte. 
Eine klare Empfehlung für alle, die Jugendbücher mögen und sich vom Themenmix angesprochen fühlen. 
von mir gibt es 4 Sterne!
 

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
RavensburgerVerlags avatar

Sie hängt an jeder Wand, an jedem Spind, an jedem Schwarzen Brett: Die Liste der Mount Washington Highschool. Niemand weiß, wer sie verfasst hat. Aber die Mädchen, die auf der Liste stehen, sind mit einem Schlag berühmt: Als Hübscheste in ihrer Jahrgangsstufe. Oder als Hässlichste. Ob sie wollen oder nicht, die Liste zerrt sie ins Rampenlicht. Und sie beurteilt nicht nur nach Äußerlichkeiten.

Vor dem Erscheinungstermin im Januar 2013 lädt Euch der Ravensburger Buchverlag zu einer Leserunde des Buches "Nur eine Liste" von Siobhan Vivian ein. Zehn Leseexemplare warten heute auf Euch. Die Aktion läuft ab dem 13. Dezember bis zum 20. Dezember. Mit etwas Glück landet das Buch kurz nach Weihnachten bei Euch!

Beantwortet zur Bewerbung einfach folgende Frage:

Was ist für euch Schönheit? Geht dabei nicht nur auf äußere Schönheit ein!

--

Mehr zum Inhalt:

Jedes Jahr wird an der Mount Washington Highschool eine Liste veröffentlicht, die acht Mädchen zu den hübschesten oder hässlichsten ihres Jahrgangs kürt. Aber nicht nur für die vermeintlich hässlichsten Mädchen ist die Nominierung eine schwere Bürde. Alle Mädchen müssen plötzlich Häme oder Neid ertragen. Fast scheint es so, als habe die Liste die ganze Schule vergiftet. Doch vor allem im Leben der acht Auserwählten entfaltet sie ihre zerstörerische Kraft. Wer ist ihr Verfasser?

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 265 Bibliotheken

auf 51 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks