Sir Arthur Conan Doyle Eine Studie in Scharlachrot

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Studie in Scharlachrot“ von Sir Arthur Conan Doyle

Der kriegsversehrte John H. Watson trifft bei seiner Wohnungssuche in London auf den mysteriösen Sherlock Holmes und bezieht mit ihm mehrere Zimmer in der Baker Street – es ist die Geburtsstunde des legendären Ermittlerduos, das bei seinem ersten Fall mit einem grausamen Mord, tragischer Liebe und unversöhnlichem Hass konfrontiert wird. |

Die erste Erzählung mit Sherlock Holmes läutet ein neues Kapitel in der Geschichte der Kriminalliteratur ein. Das spannungsfördernde Konzept, die Identität des Schurken bis zum Ende geheim zu halten, wird hier erstmals auf Romanlänge ausgeführt – mit durchschlagendem Erfolg, wie die bis heute ungebrochene Popularität des außergewöhnlichen Detektivs beweist. |

Sir Arthur Conan Doyles Werk liegt mit dieser Ausgabe in einer von Grund auf neu überarbeiteten Übersetzung vor, angereichert mit den Illustrationen der deutschen Erstausgabe von Richard Gutschmidt.

Ein Klassiker, der Spaß macht!

— Baneful

Stöbern in Krimi & Thriller

Zorn - Lodernder Hass

Stephan Ludwig schafft es, auch mit seinem neusten Fall rund um die Kult-Ermittler Zorn/Schröder zu begeistern!

Marvey

Woman in Cabin 10

Das Buch war zwar in der Mitte ein wenig langatmig, wurde dann zum Ende hin aber richtig spannend! Ein tolles Buch und super Schreibstil!

Anni_book

Das verborgene Spiel

Langatmig

Erdhaftig

Deine Seele so schwarz

Vielschichtig behandelt die Geschichte mehrere ineinander verschachtelte Fälle.

Erdhaftig

Ein MORDs-Team - Band 19: Der Preis der Macht

Wiedermal mitreisend von der ersten bis zur letzten Seite, sagenhaft spannend und nervenaufreibend

isabellepf

Die Moortochter

Ein tolles spannendes Buch, nur weiß ich leider nicht wie und wann ihre Mutter gestorben ist.

Shabnam1980

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Klassiker, der Spaß macht!

    Eine Studie in Scharlachrot

    Baneful

    04. June 2016 um 09:35

    Meine Meinung: Wer hat noch nie etwas von Sherlock Holmes gehört? Ich wette, dass jeder ganz spontan mindestens eine Adaption des legendären Detektives, beziehungsweise Analytikers kennt. Ob die Filme mit Robert Downey Jr., die Serie mit Benedict Cumberbatch oder der Anime Detektiv Conan. Wir alle kennen ihn, die (scheinbar) hagere Gestalt, mit dem Hut, der Pfeife und der Hakennase. Seit Ewigkeiten wollte ich eine der Originalgeschichten von Sherlock Holmes lesen und habe es endlich getan. Eigentlich habe ich zum Hörbuch gegriffen und kann es jedem empfehlen, da es nur viereinhalb Stunden lang ist. Wenn ihr also gerade die Zeit nicht für ein physisches Buch finden könnt, dann solltet ihr es mit dem Hörbuch versuchen. Bewertung: Ich kann verstehen, wie sich das Mythos um Sherlock herum aufgebaut hat. Was in diesem ersten Buch hier den Leser überzeugt, ist nicht die komplexe Kriminalgeschichte die auf ein klassisches Whodunit hinläuft. Es sind die Charaktere, Sherlock und Watson, die beide gegensätzlicher kaum sein könnten und dennoch so ein unterhaltsames Duo abgeben, wie ich es kaum in anderen Büchern je gelesen habe.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks