Siri Hustvedt

 4 Sterne bei 1.010 Bewertungen
Autorin von Was ich liebte, Der Sommer ohne Männer und weiteren Büchern.
Autorenbild von Siri Hustvedt (©Marion Ettlinger)

Lebenslauf

Siri Hustvedt und die Facetten der Weiblichkeit: Längst denkt man bei Siri Hustvedt nicht mehr nur an ihren berühmten Ehemann – den Schriftsteller Paul Auster. Die 1955 in Northfield, Minnesota, geborene Hustvedt hat sich als Schriftstellerin und Essayistin in den vergangenen Jahrzehnten einen eigenen Namen gemacht. Dabei arbeitete die älteste Tochter eines norwegisch-amerikanischen Professors für Skandinavistik und einer norwegischen Einwanderin nach dem College zunächst als Kellnerin. Später begann sie jedoch ein Anglistikstudium an der renommierten Columbia University in New York, wo sie 1979 promovierte. Mit Romanen wie „Die Verzauberung der Lily Dahl“ (1997), „Was ich liebte“ (2003) oder „Der Sommer ohne Männer“ (2011) gehört Siri Hustvedt heute zu den wichtigsten zeitgenössischen Schriftstellerinnen der USA. Auch ihre wissenschaftlich fundierten Essays wie „Die zitternde Frau“ (2010) finden weltweit Beachtung. In ihren stark autobiografisch geprägten Werken lotet Hustvedt immer wieder das Thema Weiblichkeit in all seinen Facetten aus. Auch lässt sie ihre Erfahrungen aus den New Yorker Künstlerkreisen einfließen, in denen sie mit ihrem Mann Paul Auster verkehrt. Mit Auster hat Hustvedt einen Stiefsohn und eine gemeinsame Tochter. Das Paar lebt im New Yorker Stadtteil Brooklyn.

Neue Bücher

Cover des Buches Der Sommer ohne Männer (ISBN: 9783499014659)

Der Sommer ohne Männer

 (158)
Erscheint am 17.06.2024 als Gebundenes Buch bei ROWOHLT Taschenbuch.

Alle Bücher von Siri Hustvedt

Cover des Buches Was ich liebte (ISBN: 9783644002692)

Was ich liebte

 (329)
Erschienen am 26.03.2019
Cover des Buches Der Sommer ohne Männer (ISBN: 9783499014659)

Der Sommer ohne Männer

 (158)
Erscheint am 17.06.2024
Cover des Buches Die Leiden eines Amerikaners (ISBN: 9783644002708)

Die Leiden eines Amerikaners

 (88)
Erschienen am 18.06.2019
Cover des Buches Die unsichtbare Frau (ISBN: 9783499236037)

Die unsichtbare Frau

 (84)
Erschienen am 01.10.2003
Cover des Buches Die Verzauberung der Lily Dahl (ISBN: 9783499224577)

Die Verzauberung der Lily Dahl

 (63)
Erschienen am 01.02.1999
Cover des Buches Die gleißende Welt (ISBN: 9783499268373)

Die gleißende Welt

 (44)
Erschienen am 24.06.2016
Cover des Buches Damals (ISBN: 9783499276095)

Damals

 (22)
Erschienen am 18.08.2020
Cover des Buches Die zitternde Frau (ISBN: 9783644004788)

Die zitternde Frau

 (27)
Erschienen am 14.12.2020

Videos

Neue Rezensionen zu Siri Hustvedt

Cover des Buches Die Leiden eines Amerikaners (ISBN: 9783644002708)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Die Leiden eines Amerikaners" von Siri Hustvedt

schade, sehr zäh
Tilman_Schneidervor 2 Monaten

Erik Davidsen lebt seit seiner Scheidung sehr zurück gezogen in einer Stadtvilla in Brooklyn. Seine Arbeit als Psychater nimmt ihn ganz in Anspurch und er widmet sich jedem seiner Patienten mit voller Hingabe und es gibt so einiges zum aufarbeiten und entdecken. Aber auch in seinem Leben gerät so einiges aus den Fugen und es gibt auch Dinge die plötzlich ins Reine zu kommen scheinen. Eriks Leben wird völlig durcheinander gewirbelt, als Miranda mit ihrer Tochter in sein Gartenapartment einzieht und er sich zu ihr hingezogen fühlt. Siri Hustvedt ist eine großartige Erzählerin und erschafft wunderbare Figuren, aber leider fehlt dem Buch an weiten Strecken der Zug und die Lust am weiter lesen. Wie man so schön sagt, weniger wäre hier mehr gewesen.


Cover des Buches Mütter, Väter und Täter (ISBN: 9783498002749)
NoValies avatar

Rezension zu "Mütter, Väter und Täter" von Siri Hustvedt

Spannende Essays
NoValievor 7 Monaten

Spannende Essays

 

In Mütter, Väter und Täter macht sich die Autorin Gedanken über Gender, Literatur, Kunst, Mutterschaft, Gewalt, Feminismus, Psychoanalyse und Familie. Aus diesem Themenchaos entstehen verschiedene Essays, die doch erstaunlich gut zusammenpassen.

Ich bin mir manchmal etwas doof vorgekommen, weil die Autorin sehr gebildet und intellektuell ist und man das, an ihrer Art zu denken und zu erzählen, durchaus merkt. Sie stammt auch aus einem anderen Land und aus einer anderen Generation, sodass wir einen sehr unterschiedlichen Blick auf die Welt haben. Ich habe ihre Gedanken und ihren Blick auf die Welt jedoch gerade deswegen sehr geschätzt.

Ich hatte eigentlich keine Erwartungen an das Buch, was gut war, da ich tatsächlich etwas anderes erwartet hätte. Bekommen habe ich eine Essaysammlung mit verschiedensten Themen, die mir aber sehr gut gefallen hat.

Die Übersetzung ist eine echte Meisterleistung und schafft es, anstatt wortwörtlich zu übersetzen, den Sinn und die Gefühle des Textes zu übertragen. Bereits die Übersetzung des Titels vom „Mothers, Fathers and Others“ zu „Mütter, Väter und Täter“ hat mir sehr imponiert.

Wie erwartet haben mir manche Essays mehr gefallen als andere, aber ich konnte aus jedem etwas für mich mitnehmen. Besonders gefallen haben mir allerdings die persönlichen, beinahe schon intimen Geschichten über ihre eigene Familiengeschichte. Die haben mich sehr berührt.

Cover des Buches Eine Frau schaut auf Männer, die auf Frauen schauen (ISBN: 9783499291616)
J

Rezension zu "Eine Frau schaut auf Männer, die auf Frauen schauen" von Siri Hustvedt

Unfertige Essays
Jensen23vor 9 Monaten

U.a. schreibt Hustvedt ausgerechnet über Mapplethorpe, den ich in meiner letzten Lektüre durch die Augen von Patti Smith (siehe "Just kids") grade "von innen heraus" kennenlernte, und über Louise Bourgeois (die ich während meiner Heidi Furre-Lektüre (siehe "Macht") googelte betreff Parallelen zu Niki de Saint Phalle). Mein Erstaunen über eine gewisse Oberflächlichkeit oder Unfertigkeit dieser Essays hält an. Im Vergleich zu Despentes ("King Kong Theorie"), Evaristo ("Mädchen, Frau, etc.), Streeruwitz (aber eben auch Patti Smith) wirkt Hustvedt wie ein Wohlstands-Mädchen in einer sehr lückenhaft belassenen intellektuellen Ritterrüstung.

Im Verlauf der weiteren Lektüre nehme ich mein hartes Urteil immer auch wieder demütig zurück. Das Problem ist aber wohl, dass das vermutlich Auftragsarbeiten, Rezensionen für Zeitschriften oder dergleichen waren, sie müssen kurz sein, erlauben keine wissenschaftliche Tiefe. Der erste wirklich gründliche Text erscheint mir der über die Haare zu sein. Das ist sehr neu und interessant. Und den Text über Anselm Kiefer mochte ich auch. Den Pornographietext (über Sontags Vortrag verstehe ich nicht im "Ansatz". Wollte sie einfach Sontags Kompliment für ihren Great Gatsby-Text unterbringen oder was genau ist jetzt der Ansatz von Hustvedt?

So allmählich wiederholen sich dann auch die Themen, bleiben trotz hundert zitierten Studien schwammig, immer wieder zitiert sie aus ihren eigenen Romanen, worauf will sie eigentlich hinaus? Auf die Intersubjektivität zwischen Kunstwerk und Betrachtendem, das ist ihre Obsession. Ich verliere die Lesegeduld und breche auf S. 422 leider vorerst ab.

Gespräche aus der Community

Hallo:) keine Frage, aber eine Ankündigung für alle Siri Hustvedt Liebhaber, die mir Lovelybooks hoffentlich verzeiht. Siri Hustvedt wird am 10.5.2011 in Heidelberg aus ihrem neuen Buch "Der Sommer ohne Männer" lesen. Wann hat man schonmal die Gelegenheit eine derart großartige Autorin live zu sehen? Also bei Fragen, fragen:)
Zum Thema
2 Beiträge
electric_eels avatar
Letzter Beitrag von  electric_eelvor 13 Jahren
Ist denn die Lesung auf Deutsch oder Englisch?

Zusätzliche Informationen

Siri Hustvedt wurde am 19. Februar 1955 in Northfield, Minnesota (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Siri Hustvedt im Netz:

Community-Statistik

in 1.208 Bibliotheken

auf 125 Merkzettel

von 38 Leser*innen aktuell gelesen

von 30 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks