Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Rabenringe - Der Sensationsbestseller von Siri Pettersen

Habt ihr Lust auf eine nordische Trilogie mit mythischen Anklängen?
Oder reizt euch ein ausgeklügeltes Weltenkonzept?
»Odinskind« ist der furiose Auftakt der Rabenringe-Trilogie , dem großen nordischen Epos über eine Welt voller Vorurteile, Machtkämpfe und Liebe.

Autoren oder Titel-Cover
Hirka ist in Ymsland aufgewachsen. Mit fünfzehn findet sie heraus, dass sie ein Odinskind ist – ein schwanzloses Wesen aus einer anderen Welt. Von nun an ändert sich alles: Sie weiß weder, wer sie ist, noch, wohin sie gehört. Sie weiß nur, dass ihr Leben auf dem Spiel steht. Aber das ist nur der Anfang, denn Hirka ist nicht die einzige Fremde, die es durch die Steintore nach Ym verschlagen hat ... 





Siri Pettersen , geboren 1971, wurde 2013 mit dem Erscheinen des ersten Bands der RABENRINGE-Trilogie schlagartig bekannt. Sie eroberte auch mit den beiden Folgebänden die Bestsellerlisten und wurde mehrfach ausgezeichnet. Die gelernte Designerin lebt heute in Oslo.

Wir suchen insgesamt 15 Leser, die Lust haben, diesen Fantasy-Auftakt von Siri Pettersen »Odinskind« zu lesen. Wir vergeben dafür 15 Bücher in Print.

Aufgabe: Erkläre uns in 2-3 Sätzen warum du mitlesen möchtest!

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks       

Autor: Siri Pettersen
Buch: Die Rabenringe - Odinskind

Rainbookworld

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich bin sehr gespannt auf die nordischen Elemente in der Geschichte. Der Roman wird ja sehr gelobt und da Arctis bisher nur Highlights im Programm hatte, erwarte ich hier einen spannenden mitreißenden und vor allem großartigen Weltenentwurf. Wahnsinnig gerne würde ich hier gerne mitlesen und mich mit anderen über das Buch auszutauschen und um somit zu überprüfen ob es meine Erwartungen vielleicht sogar übertreffen kann.

Suka

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Als großer Fan der Nordischen Mythologie, bin ich natürlich immer interessiert an Geschichten/ Büchern die sich darum drehen. Es gibt so viel Potential zu diesem Thema und ich bin gespannt, was sich im Inhalt verbirgt. Wie ist die Welt geschaffen, inwiefern spielen Götter eine Rolle und wie ist die Story aufgebaut? Gibt es Drama, Intrigen und eine fesselnde Story?
Fragen über Fragen und ich würde wahnsinnig gern mitlesen und sie mir beantworten.

Beiträge danach
195 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Rabentochter

vor 4 Monaten

Seite 209 - 307

Ich lese irgendwie derzeit sehr langsam, deswegen kommen die Kommentare auch so spärlich...

Hirka kann nach Ravnhov flüchten und wird dort gut aufgenommen. Ich bin gespant, was es tatsächlich mit der Fäulnis auf sich hat, denn momentan scheint Hirka damit niemanden zu gefährden. Vielleicht ist das alles nur viel Gewese um nüscht. Vielleicht hat sich der Rat das mit der Fäulnis nur ausgedacht. DAs mit diesem Seher wird mir auch immer suspekter. Ich bin da ganz auf Seiten Ravnhovs. Bin ja mal gespannt, ob Hirkas und Rimes Plan aufgeht und Hirka das Ritual besteht.

winniehex

vor 4 Monaten

Fazit/Eure Rezensionslinks

Das Buch ist echt wahnsinnig gut, iich bin und war total begeistert. Deswegen werde ich es auch noch auf meinem Blog vorstellen ;)

https://www.lovelybooks.de/autor/Siri-Pettersen/Die-Rabenringe-Odinskind-1550277508-w/rezension/1658439531/

Rabentochter

vor 4 Monaten

Seite 308 - 421
Beitrag einblenden

Ich mag Hirka immer mehr. Ihr Mut, ihre Liebe zur Wahrheit und ihr unerschütterlicher Glaube, der schon an Naivität grenzt. Außerdem ist sie nicht auf den Mund gefallen und weiß sich zu wehren. Zu blöd, dass das Ritual schief gelaufen ist, aber so decken sich ein paar Dinge auf. Die Willkür des Rates und die Nutzlosigkeit des Sehers. Am Ende ist das wahrscheinlich auch nur ein Rabe, nur etwas eindrucksvoller gewachsen. Rime scheint auch so langsam zu verstehen, dass der Seher vielleicht nicht das Allheilmittel ist und der Rat alles tut um seine Macht zu festigen und auszubauen. Ich bin gespannt ob sich in diesem Band noch klärt, was es mit den Blinden auf sich hat.

Rabentochter

vor 4 Monaten

Seite 422 - 529
Beitrag einblenden

Es gibt tatsächlich keinen Seher, na wer hätte das gedacht? Diese Wahrheit wirft alles durcheinander, woran Rime bisher geglaubt hat, was für ihn gut und wichtig war. Dafür hat er seine Familie verlassen. Ilumes Zorn ist jetzt umso verständlicher. Sie hat ja gewusst, was es mit dem Seher auf sich hat. Das muss heftig für alle gewesen sein.
Umso schöner finde ich, dass Hirka ihre Gefühle für Rime entdeckt hat. Ich glaube weiterhin nicht, dass sie Rime gefährlich werden könnte. Das mit der Fäulnis ist bestimmt ebenso erfunden wie die Story mit dem Seher.

shnarphla

vor 3 Monaten

Anfang - Seite 101
Beitrag einblenden

Ich bin ein bisschen spät dran, aber habe es endlich geschafft anzufangen. Der Einstieg gefiel mir gut, das Umarmen hat mich am Anfang auch etwas verwirrt, vor allem, weil ich erst gar nicht ans Glossar gedacht habe.

Die Geschichte ist bisher gut verständlich, lässt natürlich noch viel Luft nach oben und macht so neugierig. Mir gefallen die Charaktere, man kann sie sich gut vorstellen und jeder bleibt in Erinnerung. Auch die Beschreibungen der Orte sind gut gelungen, man hat alles vor Auge.

Mir sind ein paar kleine Fehler aufgefallen, dass z.B. ein Buchstabe fehlt.

shnarphla

vor 3 Monaten

Seite 102 - 208
Beitrag einblenden

In diesem Abschnitt erfährt man sehr viel über Hirka, ihr Erbe und die Gefahren, die damit einhergehen. Ganz toll fand ich, dass Rime sich scheinbar erst von ihr abwendet, sich dann aber doch für sie entscheidet und ihr hilft.
Auch der Handlungsstrang mit Urd ist sehr spannend, er scheint ziemlich düstere Ansichten zu vertreten. Warum er wohl einen Krieg anzetteln will? Irgendwie scheint er auch mit dunklen Mächten verstrickt zu sein und ich frage mich schon die ganze Zeit, was mit seinem Hals los ist.

shnarphla

vor 3 Monaten

Fazit/Eure Rezensionslinks

Auch ich war und bin total begeistert von diesem Werk und bin schon sehr auf die beiden anderen Bände gespannt.

https://www.lovelybooks.de/autor/Siri-Pettersen/Die-Rabenringe-Odinskind-1550277508-w/rezension/1748234093/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.