Sissel-Jo Gazan Dinosaurierfedern

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dinosaurierfedern“ von Sissel-Jo Gazan

Sind Vögel Nachkommen der Dinosaurier oder haben sich beide Gattungen parallel entwickelt? Anna zerbricht sich den Kopf über das Lieblingsthema ihres Professors, der darüber mit anderen Fachleuten im Clinch liegt. Aber noch bevor sie zu einem Schluss kommt, welche Theorie die richtige ist, wird ihr Professor ermordet - und kurz darauf Johannes, ihr Lieblingskollege an der Fakultät. Motive für die Morde gibt es durchaus: zum Beispiel Fördergelder, Prestige und Karrieren. Aber ist es möglich, dass Konkurrenz unter Wissenschaftlern so weit geht? Ermittler Søren Marhauge tut sich sehr schwer, die unzähligen Verstrickungen und Intrigen am Naturwissenschaftlichen Institut in Kopenhagen zu entwirren. Außerdem plagen ihn privat jede Menge Probleme. Und dann ist da noch Anna, für die er mehr empfindet, als er sich eingesteht. In ihrem fesselnden Wissenschaftskrimi erzählt Sissel-Jo Gazan nicht nur über Killerparasiten, Wissenschaftsehrgeiz und Mord, sie schafft mit ihren schillernden Alltagshelden - allen voran Anna und Søren - und deren Geheimnissen Figuren, die einem unvergessen bleiben (Quelle:'Audio CD/30.01.2015')

Ein super Wissenschafts-Krimi! Glaubwürdig von vorne bis hinten aus Sicht einer Biologin (mir, hehe)!

— Lutra

Stöbern in Krimi & Thriller

Deine Seele so schwarz

War nicht so ganz mein Ding

brauneye29

Flugangst 7A

Verstörend, beklemmend und mit einem Wahnsinnsplot!

Johanna_Torte

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Sehr schlechter Anfang, wurde dann aber etwas besser. Trotzdem nicht warm geworden

ReadAndTravel

Sturzflug (Ryder Creed 3)

Absoluter Kracher mit einem tollen Book-Boyfriend!

AmyJBrown

Solange du atmest

Ein seichter Thriller, der durch den leichten, absolut angenehmen Schreibstil und eine Familiengeschichte besticht, die man lesen will.

nessisbookchoice

Stille Wasser

spannender Thriller, Wahnvorstellung oder Realität?

janaka

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dinosaurierfedern

    Dinosaurierfedern

    Lutra

    13. July 2015 um 13:44

    Sind die Dinosaurier nun die Vorfahren der heutigen Vögel oder nicht? Eine These, die von der grossen Mehrheit der Wissenschaftler unterstützt wird, hat einige hartnäckige Gegner, die Annas Professor mit Hilfe ihrer Studienarbeit endgültig zum Schweigen bringen will. Doch zum Schweigen wird kurz darauf er selber gebracht, und zwar auf wenig schöne Art und Weise. Kommisar Marhauge ermittelt, und verliert sich in einem Sumpf aus Interessen, Intrigen und Missgunst. Selten habe ich einen Krimi gelesen, in dem der Wissenschaftsbetrieb derart wharheitsgemäss wiedergegeben ist. Die Konkurrenz der Professoren, der Kampf um Fördergelder, die drohene Prüfung während Anna an beiden Theorien zweifelt, obwohl sie doch eine davon ein für alle Mal belegen soll. Aus erster Hand kann ich bestätigen, dass das ein glaubhaftes Abbild der Forschungstätigkeit erzeugt, wie sie heute in vielen Universitäten aussieht. Gleichzeitig ist die Geschichte spannend erzählt, sie schlägt Haken und nimmt unerwartete Wendungen, so dass man bis zum Schluss im Unklaren ist - und auch die Auflösung ist alles andere als trivial. Die Charaktere sind lebendig, sie fluchen, zweifeln, machen Fehler und bereuen sie. Sie lieben und hassen, sie suchen jeder für sich Frieden mit ihrem jeweiligen Selbst und verrennen sich in Vorannahmen. Sie verhalten sich eben wie echte Menschen. "Dinosaurierfedern" geht über das klassische Schema "Mord, Ermittlung, Auflösung" hinaus, es bietet mehr Story, und zusätzlich einen Exkurs in Sachen Evolution, der informativ und leichtfüssig in die Geschichte eingeflochten ist. Die menschlichen Abgründe kommen nicht zu kurz und die Krimielemente sind mitreissend umgesetzt. Wenn man dann auch noch das Gefühl hat, so in die Figuren hineinschauen zu können wie in Anna und Sören, möchte man das Buch nicht mehr aus der Hand geben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks