Sissel Gran

 4,8 Sterne bei 4 Bewertungen

Lebenslauf von Sissel Gran

SISSEL GRAN ist Psychologin, Paartherapeutin und Schriftstellerin. Mehrere ihrer Bücher über Beziehungen wurden in Norwegen zu Bestsellern: Kjærlighet i hastighetens tid, dt. Liebe im Zeitalter der Eile (2005), Kjærlighetens tre porter, dt. Die drei Tore zur Liebe (2007), und Hekta, dt. Abhängig (zusammen mit Nora Skaug)

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sissel Gran

Cover des Buches Ich verlasse dich, weil ich leben will (ISBN: 9783451600708)

Ich verlasse dich, weil ich leben will

 (4)
Erschienen am 20.05.2019

Neue Rezensionen zu Sissel Gran

Neu
Cover des Buches Ich verlasse dich, weil ich leben will (ISBN: 9783451600708)nickypaulas avatar

Rezension zu "Ich verlasse dich, weil ich leben will" von Sissel Gran

Ein großartiges Buch, welches mein Verständnis für alle die sich trennen sehr bereichert hat!
nickypaulavor 2 Jahren

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Vorweg ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~

Bei mir und meinem Umfeld verändert sich aktuell sehr viel, Beziehung entstehen, festigen sich und verändern sich durch Verlobungen, Hochzeit oder Kindern oder Paare trennen sich, manchmal auch nach vielen Jahren und es kommt zu Scheidung. Gerade durch letztes wurde ich erst auf dieses Buch aufmerksam, und ich wollte versuchen, den ein oder anderen Tipp weiterzugeben, wobei mein Verständnis für durchaus beide Parteien mit jedem Kapitel erweitert wurden. Aber dazu später mehr.

 

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Inhalt des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~

Mit Trennungen hat jeder irgendwann einmal zu tun, ob direkt oder indirekt in seinem Umkreis, das gehört zum Leben dazu. Und genau darum geht es hier, um die vielen Beweggründe, vor allem derer, die jemanden verlassen. Denn die Verlassenden werden viel zu selten thematisiert und genau deshalb geht Sissel Gran mit diesem Buch so stark auf diese Personen und ihre Gefühle und Gründe ein. Auf die Phasen der Trennung und auch auf die verschwinden Parteien und wie man selbst überhaupt herausfindet, was man will und braucht und wann es vielleicht einfach an der Zeit ist, den Schritt zu gehen und auch, was dies mit sich bringt.

 

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Cover, Bilder und Gestaltung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~

Das Cover ist sehr symbolisch gehalten, ein Leben am seidenen Faden oder gar zwei Leben, eine Zerreißprobe, eine sich lösende, eigentlich Feste Bindung. Das ganze auf schwarzer Grund, sehr klar, aber eher deprimierend und traurig, denn selten ist jemand glücklich während einer Trennung.

 

Die Kapitel haben sehr klare Überschriften und generell sind diese sehr gut in die unterschiedlichen Phasen, Erkenntnisse und Umstandnisse von Trennungen geteilt. Es werden Scheidungen mit Kindern thematisiert, was eine Beziehung eigentlich ausmacht, was 'Das einlegen Selbst' ausmacht und vieles mehr.

 

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung zum Buch ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~

Ich war mir nicht ganz sicher, auf was ich mich beim Lesen dieses Buches einlassen würde. Es gibt viele Ratgeber die einem nur Dinge mitteilen, die einem auch schon selbst längst klar sind, die an der Oberfläche kratzen oder von Sphären reden, auf denen man ganz gewiss nicht schwebt. Sissel Gran allerdings hat mich umgehauen! Mit jedem Wort habe ich die Menschen um mich herum und auch mich, selbst wenn ich gerade meine Trennung durchleben, besser verstanden. Natürlich geht es hier überwiegend um die Verlassenden, denn diese fallen zumeist hinten runter, werden nicht thematisiert oder als 'die Bösen' dargestellt und damit abgestempelt. Nur wenige machen sich die Mühe zu versteh WARUM sich jemand trennt und dass es vielleicht gar besser so ist. Beide Parteien müssen in einer Beziehung glücklich sein und es gibt tausende Gründe, warum eine Beziehung ihr Ende findet. Aber auch auf die andere Parteien wird hier Rücksicht genommen oder zum Beispiel auch darauf angegenagen, wie es ist, sich mit Kindern scheiden zu lassen. Dies ist meist mit das schwierigste. Ich kann eigentlich gar nicht alles in Worte fassen, was ich beim Lesen und auch danach noch fühle und um wie viel reicher an Erkenntnissen und Verständnis ich mich fühle. In meinem Umkreis bin ich tatsächlich generell eher mit den Verlassenden befreundet, ich habe schon einige Trennungen befürwortet, aber mit diesem Buch ist mein grundlegendes Verständnis gewachsen und auch die Akzeptanz, denn manchmal zweifelt man trotz dessen, dass man weiß, dass eine Trennung besser ist, als das Feststecken in einer unglücklichen oder einer stagnierenden Beziehung.

 

Sissel Gran schreibt sehr verständlich und man merkt, dass sie

Psychologin und Norwegens bekannteste Paartherapeutin sein muss. Sie beschäftigt sich wirklich mit den Menschen und blickt tief hinter die Fassaden und ergründen die Gefühle, über die sich der ein oder anderen vielleicht selbst noch nicht im klaren ist.

Mit diesem Buch teilt sie ihr Wissen und darüber bin ich überaus dankbar!

 

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~

Dieses Buch ist ein Reich an Verständnis und auch Selbsterkenntnis, generell was Beziehungen zu ändern Menschen angeht und was man selbst will und auch braucht. Denn ohne eine Beziehung kommt es auch nicht zur Trennung, und gerade die Verlassenen finden in diesem Buch einen besonderen Platz, damit man auch sie versteht und die Beweggründe einer Trennung nachvollziehen kann.

 

Würde es mehr als fünf Sterne geben, dann würde ich diese geben, denn dieses Buch ist wirklich so großartig, dass ich das Gefühl habe, meine Worte können dies gar nicht ausdrücken. Danke an die Autorin für so viel Bereicherung!

 

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Wem würde ich das Buch empfehlen? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~

Wenn jemand in eurem Umfeld gerade einen Trennung durchlebt oder ihr selbst eine durchmacht, darüber nachdenkt euch zu trenne oder es schon längst habt, ihr mehr Verständnis für die Person aufbauen wollt oder Erkenntnis über euch selbst, dann lege ich euch dieses Buch sehr ans Herz. Eigentlich jedem, denn mit Trennungen hat jeder irgendwann, irgendwie zu tun, und schön ist es selten, etwa Halt kann jeder gebrauchen.

 

Simone

von „Die Librellis“

 

5/5 Sternen

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Ich verlasse dich, weil ich leben will (ISBN: 9783451600708)A

Rezension zu "Ich verlasse dich, weil ich leben will" von Sissel Gran

Sehr bewegend
Annette126vor 2 Jahren

Ein Seil - das reißt- was hat es zu bedeuten???❤❤❤


In diesem ebook geht es um Beziehungen, die auseinandergehen - weil man die eigene Freiheit wieder braucht - Es wird hierbei auch erklärt, warum wir nicht alle gleich sind.😊😊😊

Ich habe mir dieses interressante ebook die Tage durchgelesen und bin sehr begeistert davon, wie aufschlussreich es ist. Es lässt sich dabei auch leicht und verständlich lesen. Sehr darin zugesagt hat mir das Gedicht am Morgen.😃😃😃

Und auch die acht Gründe, wo man manchmal nicht zusammenpasst - was als Auslöser für einen Abschied gelten kann. Daher sollten wir Frauen immer stets gut überlegen....und rechtzeitig die Reissleine ziehen, bevor es zu spät ist.❤❤❤

Mein Fazit:
Nach einer kleinen Überlegung bekommt es von mir die vollen 5 Sterne Plus ein großes Lob dazu an die nette Autorin und allen daran Beteiligten.😊😊😊

Sehr empfehlen kann ich es jedem daran Interressierten.

Kommentieren0
18
Teilen
Cover des Buches Ich verlasse dich, weil ich leben will (ISBN: 9783451600708)angi_stumpfs avatar

Rezension zu "Ich verlasse dich, weil ich leben will" von Sissel Gran

Sehr aufwühlend ...
angi_stumpfvor 2 Jahren

Trennungen sind niemals einfach, auch nicht für denjenigen, der sie angestoßen hat. 
Es reicht nicht, dass man bei Bekannten, Verwandten und im gesamten Umkreis irgendwie als „der/die Böse“ angesehen wird, wenn man sich von seinem Partner trennt. Man plagt sich auch selbst mit Schuldgefühlen, obwohl man die Entscheidung selbst eigentlich nicht anzweifelt, denn dieser geht ein langer Prozess voraus.
Doch warum fühlen wir uns schuldig, wenn wir aus einer Beziehung ausbrechen, deren Weiterführen uns sinnlos erscheint?
Dieser Frage widmet sich Sissel Gran in ihrem aufwühlenden Buch. Sie ist Paartherapeutin und Psychologin und sie hat mit zahlreichen Betroffenen gesprochen und deren Erfahrungen gibt sie hier wieder.
Ich habe mich in vielen Kommentaren wiedergefunden und ich musste mich beim Lesen einigen Dingen wieder stellen. Das führte dazu, dass ich immer wieder Lesepausen brauchte, denn es nahm mich psychisch schon etwas mit.
Es tat aber auch gut, zu lesen, dass man mit den Schuldgefühlen und Zweifeln nicht allein ist und die Autorin beleuchtet viele Aussagen durch ihre Kommentare in einem anderen Licht. Es hilft immer, wenn man etwas aus der Sicht Unbeteiligter betrachten kann, ohne zu sehr von den eigenen Gefühlen vereinnahmt zu werden.
Sehr interessant fand ich auch das Kapitel, in dem es um die Trennungskinder geht. Das Ende einer Beziehung ist irgendwie eine Art Tod, den man erst mal verkraften muss. Das fällt schon dem Ex-Paar nicht leicht, aber den Kindern erst recht nicht.
Ein sehr eindrückliches, gut verständlich geschriebenes Buch, das ich gern weiterempfehle.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks