Sissi Flegel

 3,6 Sterne bei 488 Bewertungen
Autorenbild von Sissi Flegel (© privat)

Lebenslauf von Sissi Flegel

Sissi Flegel wurde am 18. August 1944 in Schwäbisch Hall geboren. Sie wuchs in einer Großfamilie auf, ging auf ein Mädcheninternat und studierte nach dem Schulabschluss Deutsch, Englisch und Geshcichte für das Lehramt in Schwäbisch Gmünd und Reutlingen. Sie arbeitete anschließend viele Jahre als Lehrerin, bevor sie sich ausschließlich dem Schreiben, vor allem von Mädchenliteratur, widmete. Ihr Debüt veröffentlichte Flegel 1982, 1988 erhielt sie den Jugendliteraturpreis der Stadt Dinkelsbühl. Ihr Debüt im Bereich der Frauenunterhaltung »Liebe für Fortgeschrittene« veröffentlichte sie 2008, die Fortsetzung »Frauen mit Feinschliff« erschien im März 2009. Flegel schreibt auch unter dem Pseudonym Fiona Fischer. Sie lebt mit ihrem Ehemann in der Nähe von Stuttgart.

Neue Bücher

Cover des Buches Der Sommer der Apfelfrauen: Roman (ISBN: B09BCLG2RM)

Der Sommer der Apfelfrauen: Roman

Neu erschienen am 01.08.2021 als E-Book bei dotbooks Verlag.

Alle Bücher von Sissi Flegel

Cover des Buches Schule, Ballett & erster Kuss (ISBN: 9783570400692)

Schule, Ballett & erster Kuss

 (32)
Erschienen am 03.11.2011
Cover des Buches Lieben verboten (ISBN: 9783958247086)

Lieben verboten

 (35)
Erschienen am 10.10.2016
Cover des Buches Wintertraum und Weihnachtskuss (ISBN: 9783570139714)

Wintertraum und Weihnachtskuss

 (24)
Erschienen am 04.10.2010

Interview mit Sissi Flegel

Interview zwischen LovelyBooks und Sissi Flegel // Juni 2011

1) Wie sind Sie zum Schreiben gekommen und wie hat Sie Ihre Arbeit als Schriftstellerin mit der Zeit verändert?

Das hat sich einfach so ergeben: ich habe immer gerne gelesen, und irgendwann hatte ich ein Erlebnis, das mich zum Selberschreiben geradezu zwang.

2) Welche Vorteile bietet für Sie das Internet und wie nutzen Sie hier den Kontakt zum Leser, wie z.B. in einer Literaturcommunity wie LovelyBooks.de

Internet benutze ich zum Recherchieren.

3) Welche Bücher/Autoren lesen Sie selbst gern und wo finden bzw. suchen Sie Empfehlungen für den privaten Buchstapel?

Ich bin ein Allesleser!

4) Von welchem Autor würden Sie sich gern mal ein Vorwort für eines Ihrer Bücher wünschen und warum

Darüber hab ich noch nie nachgedacht – Goethe und Schiller sind ja leider aus dem rennen ... Wenn Schubart, der aufmüpfige, unangepasste Schwabe aus dem Hohenlohischen, noch leben würde, dann würde ich ihn fragen.-

5) Man wird als Schriftsteller schnell in Schubladen gesteckt. Würden Sie gerne mal das Genre wechseln und Ihre Leser mit einer völlig neuen Seite überraschen?

Wieso? Ich schreibe Kinder-, Jugend-, Mädchen- und Frauenbücher. Die Palette reicht mir.

6) Wo holen Sie sich die Ideen und Inspiration für Ihre Bücher?

Die Funken, die zu Geschichten führen können, schwirren überall herum!

7) Wie und wann schreiben Sie normalerweise, können Sie dabei diszipliniert vorgehen oder warten Sie, bis Sie in einer schlaflosen Nacht die Muse küsst?

Ich bin sehr diszipliniert und schreibe am liebsten am Vormittag.

8) Gibt es eine lustige Anekdote aus Ihrem Schriftstellerdasein, die Sie uns erzählen möchten?

Nee. Einmal schlief ein kleines Mädchen während der Lesung ein, und einmal ließen mich in Hannover die Zuhörerinnen wegen meines „Schwäbischen“ nicht gehen – obwohl ich perfektes Hochdeutsch sprach. Dachte ich wenigstens.

9) Welche Wünsche haben Sie im Bezug auf Ihre Bücher und Ihre Arbeit für die kommenden Jahre?

Mehr Zeit!!! Der Tag sollte doppelt so lang sein.

10) Wenn Sie sich eines Ihrer Bücher oder eine ganz bestimmte Figur aussuchen könnten, in welches bzw. in wessen Rolle würden sie gern mal für einen Tag reinschlüpfen?

Du lieber Himmel ... die Figur muss ich erst noch erfinden.

Neue Rezensionen zu Sissi Flegel

Cover des Buches Die Keltenfürstin: Roman (ISBN: B08P7V3X93)teilzeitbaeuerins avatar

Rezension zu "Die Keltenfürstin: Roman" von Sissi Flegel

Flucht und ein Versprechen
teilzeitbaeuerinvor 4 Monaten

Madrisa flieht in einer Nacht- und Nebelaktion vor ihrem gewalttätigen Bruder, der ihren Mann und ihr Kind kaltblütig ermordet hat. Sie begibt sich auf die beschwerliche Reise über die Schneeberge, um das begehrte rote Färbemittel zu erwerben. Sie sieht dies als einzige Möglichkeit, die Herrschaft ihres Bruders zu brechen und ihn zu zerstören. Ari, ein fahrender Händler, zeigt ihr einen passenden Weg und durch ihre Kunst des Heilens öffnen sich für sie viele Türen. Spione des Bruders. Ein selbstsüchtiger Händler. Die fremde Sprache. Viele Herausforderungen und so wenig Zeit.

Ein tolles Buch, welches einem von der ersten bis zur letzten Seite gefangen hält. Madrisa ist ein herzlicher Charakter, den man sofort ins Herz schließt. Die Lebensumstände und Gebräuche sind gut recherchiert und detailliert dargestellt. Klare Leseempfehlung !!!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Geheimnisse der Lavendelfrauen: Roman (ISBN: B08GYB91JQ)claudi-1963s avatar

Rezension zu "Die Geheimnisse der Lavendelfrauen: Roman" von Sissi Flegel

Racheplan von drei enttäuschten und betrogenen Frauen
claudi-1963vor 5 Monaten

"Oft schmerzt uns, wenn wir betrogen wurden, noch mehr die Demütigung als der Verlust." (Otto Weiß)
Im idyllischen Wellnesshotel Lavendelhof in Düblingen treffen zufällig die lebenslustige Rentnerin Eva Wolf, die betrogene Katrin Hufnagel und die lebhafte Studentin Nane Turcu aufeinander. Bei ihren Gesprächen kommt heraus, dass jede von ihnen von ihrem Lebenspartner oder Ehemann betrogen und enttäuscht wurde. Katrin würde ihn am liebsten zum Teufel jagen, wäre da nicht die Firma, in der sie maßgeblich mitgewirkt hat. Gemeinsam schmieden sie einen Racheplan, wie sie es ihren Männern heimzahlen wollen. Doch dabei entdecken die drei, das sie alle ein und denselben Mann geliebt haben. Umso besser ist es nun, dass Ex-Frau, Lebenspartnerin und Geliebte an einem Strang ziehen und es Johannes heimzahlen. Genauso wie Lysistrata und alle anderen Frauen sich ihres Akropolis enthalten hat, wollen sie dies auch Johannes heimzahlen.

Meine Meinung:
Das freundliche, idyllische Cover und der Klappentext machen mich neugierig auf dieses Buch. Den Schreibstil empfand ich allgemein ein wenig unruhig, mitunter war sie sogar diffus und verwirrend aud mich. Besonders da meiner Ansicht nach die Autorin viel zu viel in das Buch mit reingepackt hat. Dadurch habe ich das Gefühl, das der Geschichte manchmal ein wenig der rote Faden abhandenkommt. Ich finde, der Betrug und die Rachepläne wären genug gewesen, um daraus eine nette Geschichte zu machen. Doch durch das viele Drumherum um Eva, Katrin, Nane und den weiteren Frauen wurde das ganze ein wenig zu viel des Guten. Natürlich ist es schön, die Frauen etwas näher kennenzulernen, doch das man dann bei jeder einzelnen Frau nochmals eine ausführliche Geschichte hat, war mir dann doch ein wenig zu viel gewesen. Ich hätte stattdessen dann lieber noch etwas mehr über ihre einzelnen Beziehungen zu Johannes erfahren. Vor allem vielleicht auch mal Johannes positive Seite und nicht nur seine negative zu zeigen. Ebenso gefällt mir der Titel nicht so ganz für das Buch. Den zum einen lernen sich die drei zwar auf dem Lavendelhof kennen, doch sie deshalb als Lavendelfrauen zu titulieren, empfinde ich nicht unbedingt passend. Schön dagegen ist das die ganze Geschichte in meiner Heimat Stuttgart stattfindet. Dadurch habe ich zwar eine bessere Vorstellung vom Lokalkolorit, doch trotz allem hätte ich mir noch etwas mehr Flair gewünscht, besonders von der Gegend um den Lavendelhof. Überhaupt hätte der Aufenthalt im Lavendelhof für mich etwas länger sein können. Ebenso beurteile ich den Racheplan nach Lysistrata Vorbild als nicht schlecht, doch bei der Umsetzung des Liebesentzugs haperte es dann doch. Besonders die beiden Frauen, die sie dabei noch mit ins Boot nahmen, passten einfach nicht dazu. Das die Rhein-Neckar-Zeitung über dieses Buch schreibt: "Hier verbindet sich Lebenserfahrung mit purer Lebenslust", kann ich jedoch leider nicht bestätigen. Schade, den ich hatte mir da dann doch etwas mehr erhofft von dieser Geschichte. Selbst emotional konnte mich diese Geschichte nicht berühren, weshalb ich diesem Buch leider nur 3 von 5 Sterne geben kann.

Kommentare: 10
22
Teilen
Cover des Buches Die Geheimnisse der Lavendelfrauen: Roman (ISBN: B08GYB91JQ)C

Rezension zu "Die Geheimnisse der Lavendelfrauen: Roman" von Sissi Flegel

Es gibt keine Zufälle
cat10367vor 6 Monaten

In diesem Buch begegnen sich auf dem Lavendelhof drei Frauen. Die eine braucht eine Auszeit, um zu schauen, wie ihr Leben weitergeht, die andere hat sich gerade von ihrem Partner getrennt, da sie entdeckt hat, dass er sie betrügt und die dritte ist auf der Suche nach ihrem beruflichen Werdegang.

Alle drei sind nicht gerade glücklich in ihrem Leben und durch einen glücklichen Umstand stellen sie fest, dass sie alle durch den gleichen Mann verbunden sind. Sie schließen sich zusammen und kämpfen gemeinsam gegen ihn. 

Dies führt zu vielen sehr lustigen Situationen und ich fühlte mich beim Lesen wunderbar unterhalten. Natürlich geht es auch um die weiteren Lebenswege der drei Frauen.

Ich fand dieses Buch unterhaltsam und sehr kurzweilig und empfehle es mit 5 Sternen weiter.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Lovelybookerinnen, liebe Lovelybooker,

ich möchte euch heute zu einer Leserunde für meinen neuen Roman "Die Geheimnisse dre Sommerfrauen" einladen!

Der Schauplatz meines Romans: Hinterremsingen, ein kleiner Ort nahe Stuttgart. Mitten in den Weinbergen gelegen, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen und nie etwas passiert.

Nie? Von wegen!

In Hinterremsingen leben vier Freundinnen – Frauen wie du und ich, die genauso ihre Problemchen haben: mal handelt es sich um rebellische Teenagertöchter, mal um das Verhältnis zur Schwiegermutter, mal um den Ehemann, der einem kurzen Rock gerne hinterherschaut. Das Übliche eben: kein Weltuntergang, aber es treibt unsere vier Sommerfrauen um.

Doch in dem Sommer, den ich in meinem Roman schildere, schlägt das Schicksal in Hinterremsingen Kapriolen, und das Leben jeder einzelnen meiner Sommerfrauen gerät in Schieflage. Der Auslöser: eine zweideutige Mail, die eine der Freundinnen den drei anderen schickt. Diese Nachricht sorgt nicht nur für Aufregung, sondern für heilloses Durcheinander. Doch was soll´s, die Freundinnen sind schließlich unbezwingbar – es wäre doch gelacht, wenn sie keinen Weg aus dem Schlamassel finden würden.

Gemeinsam mit dotbooks stelle ich 10 eBooks meines Romans für die Leserunde zur Verfügung. Um teilzunehmen, beantworte einfach folgende Frage:

Du wohnst auf dem Land, unternimmst einen Shoppingtrip in die nächstgelegene große Stadt, gerade genießt du einen Eisbecher – da meldet sich dein Handy und du siehst, das deine Freundin dir Folgendes geschrieben hat: „Hey, gerade vergnüge ich mich mit deinem Freund! Was sagst du dazu?“ Klar bist du erstmal platt. Aber dann – was würdest du tun?

Ich freue mich auf eine amüsante und schöne Leserunde!

Eure

Sissi Flegel

83 BeiträgeVerlosung beendet
uffi1994s avatar
Letzter Beitrag von  uffi1994vor 4 Jahren

Hallo :)

Auf meinem Blog www.leni-liest-backt.blogspot.de findet gerade eine Verlosung von zwei Sissi Flegel Adventskalender Büchern statt. Schaut einfach mal vorbei :)

Liebe Grüße

Leni

3 BeiträgeVerlosung beendet

Hallo :)

Auf meinem Blog www.leni-liest-backt.blogspot.de findet gerade eine Verlosung von zwei Sissi Flegel Adventskalender Büchern statt. Schaut einfach mal vorbei :)

Liebe Grüße

Leni

3 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 7 Jahren
ich bin schon ganz hibbelig und wünsche einen wunderschönen Montag

Zusätzliche Informationen

Sissi Flegel wurde am 17. August 1944 in Schwäbisch Hall (Deutschland) geboren.

Sissi Flegel im Netz:

Community-Statistik

in 418 Bibliotheken

von 41 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks