Sissi Flegel Immer wieder Maja

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Immer wieder Maja“ von Sissi Flegel

Eigentlich verläuft das Leben von Maja Renz in ruhigen Bahnen. Ihre Kinder sind erwachsen, sie hat eine gute Stelle als Provenienzforscherin in einem Stuttgarter Auktionshaus, pflegt ihre Freundschaften und ihr Chef Adrian Hölzl macht der geschiedenen Frau schöne Augen. Doch eines Tages wird klar: Ihr Vater versinkt zunehmend in Demenz und kann sich nicht mehr allein versorgen. Maja zieht in ihr elterliches Haus nach Bad Argenried. Ihr geordnetes Leben wird auf den Kopf gestellt. Ihr Vater hält sie auf Trab und fesselt sie ans Haus – aber heutzutage gibt’s ja rasche elektronische Kommunikation. Maja knüpft an Freundschaften aus der Schulzeit an; dabei trifft sie auf den zwielichtigen Unternehmer Jörg Winterstein, der ihr Schmetterlinge in den Bauch zaubert, ein fast schon vergessen geglaubtes Gefühl. Zudem weckt eine verschwundene Heiligenfigur in der Argenrieder Kirche die Neugier der Kunsthistorikerin.Die Pflege des Vaters, die Schwangerschaft der Tochter, die Sorge um den weltreisenden Sohn, ihr Chef Adrian, der ihr hartnäckig den Hof macht, der Hallodri Winterstein, der gegen ihren Willen ihr Herz höher schlagen lässt, die Freundinnen, die alles immer besser wissen, aber das Herz am rechten Fleck haben, das immer vertracktere Rätsel um den heiligen Georg – Maja steckt in der turbulentesten Zeit ihres Lebens.

Stöbern in Romane

Vintage

Dass Hervier verstanden hat, dass Musikgeschichte nicht ohne Thematisierung von Rassismus auskommt, hat mich besonders positiv überrascht.

eelifant

Kleines Land

Schönes autobiographisches Debüt

HannahsBooks

Das Floß der Medusa

Tatsächliche Begebenehit, spannend geschrieben mit einem Einblick, wie grausam Menschen sein können um zu überleben

leserin

Kleine große Schritte

Sensibel und dennoch drastisch beleuchtet Jodi Picoult das Thema Rassismus, das auch in der heutigen Zeit noch eine große Rolle in unser all

Geschichtenentdecker

Die Lichter von Paris

Die Thematik und der Verlag haben mich von diesem Buch mehr erwarten lassen, die Geschichte bleibt blass und oberflächlich.

Bibliomarie

Die Insel der Freundschaft

Ein leises Buch mit kleinen versteckten Botschaften. Unspektakulär, aber schön und berührend für mich.

hannelore259

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks