Sissi Kaipurgay One night stand ist nicht genug

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „One night stand ist nicht genug“ von Sissi Kaipurgay

One night stand - Herz verloren und es tut so weh. Kommt danach noch etwas? Geht da was? Hier kämpfen Männer um Männer. Also Obacht! Kein Heten-Schmonz, sondern Kerl mit Kerl. Späte Rache: Einst hatte Hendrik eine kurze Affäre mit Aaron. Damals befand er sich in seiner schlimmsten Sturm- und Drangphase und lehnte jede Art von Bindung ab. Inzwischen hatte er genug von den ständig wechselnden Sexpartnern und sehnte sich nach etwas Festem. Zehn Jahre waren vergangen, seit der Sache mit Aaron. Als Hendrik einen neuen Job antrat, kam ihm der Chef der Firma bekannt vor. Traf man sich wirklich zweimal im Leben? ~ * ~ Späte Einsicht: Olaf war unzufrieden. Die Beziehung mit Aaron entwickelte sich nicht weiter und er hatte immer mehr den Eindruck, dass es falsch war, länger daran festzuhalten. Auf der Weihnachtsfeier passierte dann das Ungeheuerliche: Er ging fremd. Das blieb nicht ohne Folgen. ~ * ~ Spätes Glück: Krüger hat mit seinem Leben abgeschlossen, jedenfalls bezüglich der Liebe. Nachdem er fünfzig geworden ist, erscheint ihm die Chance, doch noch etwas Zuneigung neben dem Sex, der auch immer seltener wird, zu finden, unmöglich. Dann taucht Rafiki auf, ein neuer Kunde, der ihn auf merkwürdige Weise rührt. Der Kerl ist schmächtig und absolut nicht sein Fall, dennoch kriecht er ihm unter die Haut. ~ * ~
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen