Sissi Perlinger

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(3)
(2)
(0)
(0)

Lebenslauf von Sissi Perlinger

Sissi Perlinger ist am 03.12.1963 in Furth im Wald als Elisabeth Judith Michaela Perlinger geboren. Bekannt geworden ist sie als deutsche Schauspielerin, Entertainerin und Autorin.Nach ihrem Abitur 1982 verschlug es sie nach Frankreich, wo sie damit begann sich durch Tanz und Gesang auf den Pariser Straßen Geld für eine professionelle Ausbildung zu verdienen. Aus beruflichen Gründen kehrte sie nach Deutschland zurück und absolvierte eine Schauspiel-Gesang und Tanzausbildung. Ihre Schauspielausbildung brachte sie nach München, Wien, New York und Los Angeles. In ihre Gesangsausbildung spezialisierte sie sich auf Klassik, Jazz und Pop. In ihrer Tanzausbildung studierte sie das klassische Ballett und Jazz. 1986 sammelte Sissi Perlingers erste Erfahrungen mit dem Schreiben von eigenen Bühnenprogrammen, mit denen sie auf Deutschlandtournee ging. Zur selben Zeit begann sie aktiv als Schauspielerin zu arbeiten. Mittlerweile hat Sissi Perlinger einige unterhaltsame Bücher geschrieben und liest und singt in dem bekannten Lilifee-Bilderbücher als Hörbuch mit Musik.

Bekannteste Bücher

Ich bleib dann mal jung

Bei diesen Partnern bestellen:

Auszeit!

Bei diesen Partnern bestellen:

Prinzessin Lillifee hat ein Geheimnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Prinzessin Lillifee

Bei diesen Partnern bestellen:

Schrill und schön

Bei diesen Partnern bestellen:

Die geheimen Tips der Sissi Perlinger

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Kinderbuch für Erwachsene

    Die letzte Druidin oder Die drei Arten der Liebe
    KatalinMaerz

    KatalinMaerz

    20. April 2015 um 17:46 Rezension zu "Die letzte Druidin oder Die drei Arten der Liebe" von Sissi Perlinger

    Gloria Krahwinkel ist eine Hexe bzw. eine Druidin - weil sich das besser anhört. Ihre Tochter Renate wollte von diesem Geschäft nie etwas wissen und hat der Großmutter auch die – in dieser Hinsicht begabte – Enkelin Anna entzogen. Kurz bevor Gloria stirbt, will sie ihr Wissen an die Enkelin, die auch noch das Buch mit den Zaubersprüchen hat (aber bislang nur die Pflanzenrezepte davon gebrauchen konnte), übermitteln. Nach einigem Hin und Her kommen Gloria und Anna zusammen, aber der böse As ist auch hinter dem Buch her. Er und ...

    Mehr