Sissi Thiel

 5 Sterne bei 9 Bewertungen
Sissi Thiel

Lebenslauf von Sissi Thiel

Sissi Thiel wollte schon mit 16 Jahren »freie Schriftstellerin« werden, wobei sie heute noch nicht weiß, welches der beiden Wörter sie mehr fasziniert. Die mit ihrer Familie im Oberbergischen Land lebende Autorin schreibt Romane, die nicht nur ent(spannende) Unterhaltung bieten, sondern die LeserInnen gleichzeitig herausfordern, sich mit gesellschaftspolitisch relevanten, aber gerne verdrängte Themen auseinanderzusetzen. Sehr viel Wert legt sie auf authentische Protagonisten, die jenseits klischeehafter Banalitäten agieren und deren Lebensgeschichten auch die anspruchsvollen LeserInnen fesseln.

Alle Bücher von Sissi Thiel

Vater, Mutter, unbekannt: Geheilte Herzen 1

Vater, Mutter, unbekannt: Geheilte Herzen 1

 (9)
Erschienen am 13.05.2016

Neue Rezensionen zu Sissi Thiel

Neu
AmberStClairs avatar

Rezension zu "Vater, Mutter, unbekannt: Geheilte Herzen 1" von Sissi Thiel

Vater Mutter unbekannt
AmberStClairvor 2 Jahren

Klappentext:

Identitätskrise mit 16 – hatten wir die nicht alle?
Nicht so wie Niclas, als er von den Umständen seiner Geburt erfährt.
Nicht so wie Laurine, die als Säugling in eine Babyklappe gelegt wurde.

Unbewältigte Vergangenheit – hat die nicht fast jeder?
Nicht so wie Simon, dessen destruktiver Zorn ihm mehr als drei Jahre Knast und einen besten Freund einbrachte.
Nicht so wie Marie, die anscheinend alles, was wirklich zählt, verloren hat.

Werden sie lernen sich mit ihrer Vergangenheit zu versöhnen um eine Zukunft zu haben?

Meine Meinung:

Eine ziemlich interessante Geschichte. Es geht um Kinder die man nicht will und in einer Babyklappe einfach so rein legt. Es ist eine auch sehr traurige Geschichte die hier die Autorin zu sprache bringt. Sie schreibt ausführlich darüber wie sich die Kinder fühlen. Ihre ganze Pein, Wut, Verlust und die Angst die sie manchmal haben, da sie einfach abgeschoben wurden. Die innere Zerrissenheit die sie in sich spüren. Obwohl sie auch manchmal ein sehr schönes Zuhause gefunden habe, voller Liebe und Geborgenheit, spüren sie doch das etwas nicht stimmt. Und so geht die Suche nach ihrer Identität los.

Die einzelne Personen werden hier sehr gut dargestellt und die Geschichte regt zu Nachdenklichkeit an. Den Schmerz kann man so richtig fühlen. Ein Thema wo man eigentlich sonst nicht drüber nach denkt und wo man eigentlich nicht gerne darüber redet, hat hier die Autorin zu einer guten Geschichte zusammen gefasst. 

Kommentieren0
11
Teilen
madamecuries avatar

Rezension zu "Vater, Mutter, unbekannt: Geheilte Herzen 1" von Sissi Thiel

Vater, Mutter, unbekannt: Geheilte Herzen 1 von Sissi Thiel
madamecurievor 2 Jahren

Buchcover:Identitätskrise mit 16 – hatten wir die nicht alle?
Nicht so wie Niclas, als er von den Umständen seiner Geburt erfährt.
Nicht so wie Laurine, die als Säugling in eine Babyklappe gelegt wurde.

Unbewältigte Vergangenheit – hat die nicht fast jeder?
Nicht so wie Simon, dessen destruktiver Zorn ihm mehr als drei Jahre Knast und einen besten Freund einbrachte.
Nicht so wie Marie, die anscheinend alles, was wirklich zählt, verloren hat.


Die Leseprobe von dem Buch hörte sich sehr spannend an,da mich das Thema interessiert ,ließ es sich sehr flüssig lesen,die Geschichte hat mich gefesselt und begeistert.Gebe dafür 10 Sterne und bin jetzt schon neugierig wie es weiter geht.Danke das ich dein tolles Buch lesen durfte.

Kommentare: 1
13
Teilen
Buchperlentauchers avatar

Rezension zu "Vater, Mutter, unbekannt: Geheilte Herzen 1" von Sissi Thiel

Geteilte Herzen die schmerzen und leiden
Buchperlentauchervor 2 Jahren

Vater, Mutter unbekannt: Geheilte Herzen

…man geht trotzdem durch die Schule, durch die Strassen, durchs Leben und denkt immer, jeder kann einem das ansehen. Jeder denkt, die ist nicht richtig, die kann nicht normal sein, wenn ihre Eltern sie nicht wollten.“ (Seite 374)

Wenn man selber in einer gut behüteten Familie aufgewachsen ist, kann man sich nicht vorstellen, wie es ist, wenn man feststellt, dass die Menschen, die einem die ganze Jugend als Eltern begleitet haben, gar nicht die richtigen Eltern sind. Der obige Textausschnitt zeigt als ein Beispiel, wie es der Autorin Sissi Thiel gelungen ist, einem so ein emotionell schwieriges Thema näher zu bringen.

Sehr beeindruckend auch, dass die Schriftstellerin, mit dem Kernthemen Adoption, Abtreibung, Babyklappe und Vergebung, nicht nur ein dünnes Taschenbuch füllen konnte, sondern gleich einen kleinen Wälzer von 474 Seiten. Dies mit einer Geschichte die authentisch daherkommt, wo der Spannungsbogen immer erhalten bleibt und bei der die Themen aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet werden.

Normalerweise mag ich Cover am liebsten, die wie ein Gemälde daher kommen. Auch hier überrascht das Buch mit einem sehr einfachen Bildaufbau, der mir aber sehr gut gefällt.

Auf amazon findet man die Geschichte der Darstellerinnen und Darsteller gut beschrieben. Es wäre auch schade, zu viel zu verraten, da der Buchinhalt auch von der Spannung her „lebt“ und ich nicht verraten möchte, wer in eine romantische Liebesgeschichte verwickelt ist. Wobei Liebesgeschichten gibt es gleich mehrere, eine davon endet völlig gegen die eigenen Erwartungen.

Kritikpunkte gibt es aus meiner Sicht wenige. So ein paar „Zufälle“, die im wirklichen Leben so  selten vorkommen. Die  Szenenwechsel hätte ich besser abgetrennt. Da ist man auf Seite 163 bei einem Gespräch zwischen Andrea und Jacqueline und ohne Abtrennung geht es auch Seite 164 mit Simon und Kimoni weiter. Die Autorin schreibt, dass zahlreiche „übelst“ einer Überarbeitung zum Opfer gefallen sind. Schade ist das nicht auch beim Wort „grinsen“ passiert ist.

Fazit: Ich würde dieses Buch vor allem allen Leserinnen und Lesern empfehlen, die sich für Themen wie Adoption, Abtreibung und Babyklappe interessieren. Aber auch Romanliebhaber generell, die gerne Beziehungsgeschichten haben und keine all zu „seichte“ Unterhaltung lieben, werden dieses Buch „verschlingen". Es würde mich nicht wundern, dass wenn die Fortsetzungsbücher gleich gut geschrieben sind wie das vorliegende Buch, es nicht lange

gehen wird, bis ein großer Verlag diese hervorragende Autorin unter Vertrag nehmen wird. 

Kommentieren0
47
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Sissi-Thiels avatar
Hallo,
ich möchte euch zu einer Leserunde zu meinem Roman einladen.
»Vater Mutter unbekannt« ist eine bewegende Geschichte über Identitätskonflikte und unbewältigte Vergangenheit, Vergebung und Barmherzigkeit, die sowohl ein jugendliches Publikum anspricht als auch Frauen, die im Herzen jung geblieben sind.
Ich vergebe dafür 5 Taschenbücher und 5 E-Books und würde mich über euer Interesse sehr freuen. Bitte schreibt bei der Bewerbung zur Teilnahme dabei, warum ihr gerne teilnehmen wollt und für welches Format ihr euch bewerbt. Außerdem würde mich interessieren, ob ihr euch schon mal mit dem Thema »Babyklappe« auseinandergesetzt habt.
Die Voraussetzung für die Teilnahme ist eine zeitnahe Beteiligung an der Leserunde und das Schreiben einer Rezension, die möglichst weit gestreut wird und auch auf Amazon erscheint.
Bewerbt euch bitte bis zum 23. Oktober, 23 Uhr. Danach erfolgt die Bekanntgabe der Gewinner.
Eine Leseprobe könnt ihr euch bei Amazon ansehen und wer mehr über mich wissen möchte, kann mich gerne auf meiner Homepage www.sissi-thiel.de oder auf Facebook besuchen.
Ich bin sehr gespannt auf meine allererste Leserunde und freue mich auf einen regen Austausch.:)

Klappentext:

Identitätskrise mit 16 – hatten wir die nicht alle?
Nicht so wie Niclas, als er von den Umständen seiner Geburt erfährt.
Nicht so wie Laurine, die als Säugling in eine Babyklappe gelegt wurde.

Unbewältigte Vergangenheit – hat die nicht fast jeder?
Nicht so wie Simon, dessen destruktiver Zorn ihm mehr als drei Jahre Knast und einen besten Freund einbrachte.
Nicht so wie Marie, die anscheinend alles, was wirklich zählt, verloren hat.

Werden sie lernen sich mit ihrer Vergangenheit zu versöhnen um eine Zukunft zu haben?

Alle, die keine Leseprobe bei Amazon einsehen können oder wollen, können auch einfach diesen Link benutzen:
https://lesen.amazon.de/kp/embed?asin=B01FOPNA0W&preview=newtab&linkCode=kpe&ref_=cm_sw_r_kb_dp_iY1byb18SRF41&tag=sisthi-21
AmberStClairs avatar
Letzter Beitrag von  AmberStClairvor 2 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks