Sky Landis Moskitos küsst man nicht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Moskitos küsst man nicht“ von Sky Landis

Sidney Field ist auf der Flucht - vor dem eigenen Erfolg und dessen Schattenseiten. Nie im Leben hätte sie gedacht, dass ihr Debütroman einschlägt wie eine Bombe. Wenn auch nur bei ihren weiblichen Lesern. Männer hassen sie für ihre Fantasien, denen sie in ihrem Buch freien Lauf gelassen hat. Um in Ruhe an ihrem neuesten Roman arbeiten zu können, muss sie sich verstecken. Unfreiwillig verschlägt es sie in eine Ranger Siedlung in den Waitakere Ranges. Dumm nur, dass gerade dort sich ihre größten Fans tummeln und mit ihnen ein ganzer Haufen genervter Männer. Allen voran der charismatische Casey Shaw, der sie am liebsten in der Wildnis aussetzen würde, um Ruhe in die Siedlung zu bringen …

Ein sehr toller, leichter Sommerliebesroman.

— Keri
Keri

Stöbern in Liebesromane

Trust Again

Ich bin einfach nur begeistert! Es war einfach eine Achterbahnfahrt. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Max0103

Die Herzensammlerin

Die Herzensammlerin konnte auch mein Herz erobern!

Klusi

Das Leben fällt, wohin es will

Tolles Buch! So erfrischend, liebevoll und man erlebt eine Achterbahn der Gefühle! Empfehlenswert!

Jennitschka

Wie die Luft zum Atmen

Emotionen pur! Ich liebe es....

danceprincess

Wie das Feuer zwischen uns

Einfach nur wunderschön!

danceprincess

Rock my Dreams

Konnte es kaum erwarten, endlich über meinen Lieblings Mike zu lesen. Wurde unter keinen Umständen enttäuscht - niedliche Story!

kimbeeren

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu dem Buch „Moskitos küsst man nicht"

    Moskitos küsst man nicht
    Keri

    Keri

    16. July 2016 um 17:37

    Autor: Sky Landis Verlag: Latos-Verlag Inhalt: In dem Buch geht es um Sydney Field, eine erfolgreiche Autorin. Leider so erfolgreich das sie wegen Drohungen abtauchen muss und zwar ausgerechnet in eine Ranger Siedlung in den Waitakere Ranges in Neuseeland. Dort trifft sie auf Casey Shaw der von ihr nicht besonders begeistert ist sowie die anderen Männer auch. Nur die Frauen, die sich als ihre mit größten Fans entpuppen, freuen sich Sydney in der Siedlung zu haben. Meine Meinung: Die Gestaltung des Covers gefällt mir, sowie die Innengestaltung des Buches die sehr gut gelungen ist. Ich finde das Cover sehr ansprechend. Auch innen drin ist das Buch sehr schön gestaltet. Die Kapitel haben eine gute Länge und sind immer mal wieder mit kleinen Absätzten unterteilt, was ich sehr gut finde, sodass man leicht durch den Roman fliegen kann. Die Sichtweise wechselt ab dem 3.Kapitel zwischen Sydney und Casey. In beide Sichtweisen kann man sich gut einfinden. Das Buch behandelt typische Frauenklischees, die aber nicht weiter stören. Zwischendurch gibt es immer mal wieder lustige Gespräche und Situationen bei denen man einfach lachen muss. Sydney ist ein sehr interessanter Charakter der im Laufe des Buches sein wahres ich immer mehr zeigt. Was ich nicht so toll finde ist das Sydney gerne Alkohol trinkt. Auch die anderen Charaktere im Buch fand ich sehr passend. Die weiteren Frauen in der Ranger Siedlung habe ich zum Beispiel von Anfang an gemocht. Das Ende ist auch sehr gut gelungen und lässt so gut wie keine Fragen offen. Fazit: Das Buch hat mir persönlich sehr gut gefallen. Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil. Gerade die Beziehungsentwicklung zwischen Sydney und Casey hat mir gut gefallen. Das Buch bietet nicht nur Liebe und Erotik sondern auch Humor und Spannung und davon nicht zu wenig. Ich empfehle das Buch an ältere Jugendliche oder an erwachsenen Frauen, da es doch zwischendurch „heiß“ her geht…

    Mehr