Skye Melki-Wegner Magnetic Valley - Der Clan der Schmuggler

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Magnetic Valley - Der Clan der Schmuggler“ von Skye Melki-Wegner

Danika und ihre Gefährten sind weiterhin auf der Suche nach dem sicheren Magnetic Valley, verfolgt von Sharr Morrigan, der unerbittlichen königlichen Jägerin. Um das Tal zu erreichen, müssen sie das Grenzland überqueren Schmugglergebiet: gesetzlos, wild und durchtränkt mit uralter Magie. Als einer der Gefährten sich schwer verletzt, bleibt Danika keine andere Wahl: Sie bittet die Schmuggler um Hilfe und lässt sich auf einen vielleicht tödlichen Handel ein.

Schade, aber leider überhaupt kein Vergleich zu Band 1..... :-(

— KleinerVampir
KleinerVampir

Das Buch ist super!

— Bonny010
Bonny010

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Durchhalten wird belohnt!

stellette_reads

Sakura

Sehr starker Anfang ohne über die Mitte langatmig zu wirken - bis hier glatte 5 Sterne! Jedoch ein sagenhaft enttäuschendes Ende. Schade.

JaneP

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Für mich eins der besten Bücher dieses Jahr und ein gelungener Start einer neuen Trilogie. Auf Teil 2 muss ich leider bis Herbst 2018 warten

amagicbookshelf

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Magisc he und mystische Geschichte mit indischem Zauber!

Buchfreundin70

Erwachen des Lichts

Sehr guter erster Band! Typisch Jennifer L. Armentrout...

germanbookishblog

The Make Up Girl - Im Rampenlicht

Ganz nett, hätte aber mehr erwartet.

Buechervielfalt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Clan der Schmuggler (Magnetic Valley Band 2)

    Magnetic Valley - Der Clan der Schmuggler
    KleinerVampir

    KleinerVampir

    10. May 2015 um 15:07

    Buchinhalt: Danika und ihre kleine Gruppe sind noch immer auf dem Weg ins sagenhafte „Magnetic Valley“, dem Ort, an dem man vor Alchemie sicher ist. Sharr Morrigan ist ihnen dicht auf den Fersen und als die Gruppe ins Grenzland kommt, wird sie von den Schmugglern aufgegriffen. Diesen ist nicht wirklich zu trauen, doch zunächst sind die Jugendlichen dort sicher. Dann allerdings machen sie eine schreckliche Entdeckung in den Katakomben unterhalb des Tales…. Persönlicher Eindruck: Nachdem mir Band 1 absolut gut gefallen hat, war ich nach Band 2 ehrlich gesagt maßlos enttäuscht. Es tut sich kaum etwas Neues, man ist nach wie vor auf der Flucht und auch sonst wirkt alles in die Länge gezogen. Schon zu Beginn hatte ich Mühe, am Geschehen dran zu bleiben – durch Längen und die Langeweile machte die Lektüre wenig Spaß. Danika und ihre Gefährten waren sympathisch und nachvollziehbar, wenngleich Teddy langsam nervt mit seinen oft gezwungenen Späßen eines pubertierenden Jungen, der sich als der Größte vorkommt und bei allem und jedem seinen Senf dazu gibt. Maisy machte auf mich den geheimnisvollsten Eindruck, ich könnte mir gut vorstellen, dass im Hinblick auf sie noch ein Aha-Effekt folgt – allerdings blieb der Rest ziemlich gleichförmig. Schade, aber vielleicht wäre es besser gewesen, die Trilogie auf zwei Bände zu straffen. Die Reise durch die Grenzlande und die Katakomben unterhalb des Tales war anschaulich, doch langsam wäre eine Karte der Gegend wirklich nicht schlecht. Während ich in Teil 1 noch darüber hinwegsehen konnte, vermisse ist bei Teil 2 ein genaues Nachvollziehen der Reiseroute. Im letzten Drittel taucht eine lang tot geglaubte Person wieder auf und mit Lukas‘ Rettungsmission kommt auch doch noch ein wenig Fahrt auf, was den Leser für die zähen Längen zu Beginn einigermaßen entschädigt. Schade, aber „Magnetic Valley“ ist leider ein Paradebeispiel dafür, dass eine Buchreihe es durchaus auch mal nicht schaffen kann, den Leser komplett zu fesseln und diesen Zustand aufrechterhalten kann. Bleibt nur zu hoffen, dass mit Teil 3 nochmal der absolute Wurf gelingt…. http://www.dtv.de/buecher/magnetic_valley_-_der_clan_der_schmuggler_76112.html

    Mehr
  • Tolles Buch

    Magnetic Valley - Der Clan der Schmuggler
    Bonny010

    Bonny010

    22. April 2015 um 15:42

    Das Buch ist echt gut!