Skye Silva Diary of a poet

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Diary of a poet“ von Skye Silva

Eine Anthologie, in der meine ersten Kurzgeschichten und Gedichte gesammelt sind. Diary of a poet handelt, wie der Titel bereits andeuten lässt, von dem Leben und dem Schreiben, wie auch von der Poesie und umfasst ungefiltert eine Bandbreite an Themen, die die Seele berühren. Von Sehnsucht und Träumen, über Liebe, Angst und Schmerz bis hin zur Freiheit, dem Glück und der Selbstfindung. Mit Herzblut und Leidenschaft erzählt die Anthologie von philosophischen Ideen, Träumen und den fantastischen Vorstellungen des Geistes eines Poeten. Für jeden Leser sollte eine kleine Idee dabei sein, mit der er sich identifizieren kann und die Texte hoffentlich auch zu weiteren Ideen inspirieren. Das höchste Ziel von Literatur ist doch die ungeschriebene Aufforderung, zum Erzählen von eigenen Geschichten zu bewegen, um diese mit der Welt zu teilen!

https://www.amazon.de/review/R22JHJXMWR02PF/ref=cm_cr_dp_title?ie=UTF8&ASIN=B06XWJZFFR&channel=detail-glance&nodeID=530484031&store=digital-

— steffib2412
steffib2412

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschöne Poesie

    Diary of a poet
    AprilsBuecher

    AprilsBuecher

    15. September 2017 um 20:28

    Zitat: „Niemand darf sehen,wer ich wirklich binMeine Geheimsten Wünsche müssen verborgen bleiben. Bis ich auf Gleichgesinnte treffen werde.“ Zuerst war ich etwas überrascht über dieses Buch. Keine Geschichte, eher Poesie, Gedanken für jede Lebenslage. Sofort war ich im Bann davon. Ich habe es gelesen,  überlegt, geschmunzelt und fühlte mich wieder wie ein Tennie. All diese Gedanken kommen mir bekannt vor. Wie oft fühlte ich mich so? Zitat: „Never have you seen features just like thoseLike the first time seeing the sun“ Ihre Worte sind ehrlich, intensiv und lassen uns das fühlen, was auch wir selbst denken. Wer auf Poesie steht und ein Fable dafür hat, wird es mögen. Fazit: Für heranwachsende Jugendliche, die oft im Gefühlschaos stecken und sich mit Worten besser ausdrucken können.

    Mehr
  • Ein Debut, welches mich mehr als begeistert hat...:)

    Diary of a poet
    steffib2412

    steffib2412

    20. April 2017 um 16:09

    Eine Anthologie, in der meine ersten Kurzgeschichten und Gedichte gesammelt sind. Diary of a poet handelt, wie der Titel bereits andeuten lässt, von dem Leben und dem Schreiben, wie auch von der Poesie und umfasst ungefiltert eine Bandbreite an Themen, die die Seele berühren. Von Sehnsucht und Träumen, über Liebe, Angst und Schmerz bis hin zur Freiheit, dem Glück und der Selbstfindung.Mit Herzblut und Leidenschaft erzählt die Anthologie von philosophischen Ideen, Träumen und den fantastischen Vorstellungen des Geistes eines Poeten. Für jeden Leser sollte eine kleine Idee dabei sein, mit der er sich identifizieren kann und die Texte hoffentlich auch zu weiteren Ideen inspirieren. Das höchste Ziel von Literatur ist doch die ungeschriebene Aufforderung, zum Erzählen von eigenen Geschichten zu bewegen, um diese mit der Welt zu teilen!Mein Fazit:Mit Diary of a Poet ist Silvia Skye ein Debut gelungen, welches mich mehr als begeistert hat....:)Es ist eine Anthologie, in der Kurzgeschichten sowie Gedichte gesammelt sind, die einzeln die Emotionen zeigen.Teilweise haben sie mich berührt, teilweise aber auch einfach nur schmunzeln und positiv denken lassen.Alle haben insgesamt einen flüssigen Schreibstil und das ein oder andere ist auch auf Englisch geschrieben ...:)Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und bin schon auf weitere Werke der Autorin gespannt...Viel Spaß beim Lesen und Träumen wünsche ich euch allen....:)

    Mehr