Slash , Anthony Bozza SLASH

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(3)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „SLASH“ von Slash

Slash, alias Saul Hudson, geboren am 23.7.1965 in London, ist ein echter "Guitar-Hero". Seine Geschichte, das erste autobiografische Buch eines Mitglieds von Guns 'n' Roses, ist beispielhaft und doch einzigartig. Slash erzählt die ganze Wahrheit über seine Jahre als Mitglied in einer der größten Bands des letzten Jahrhunderts und verschweigt nichts.

Stöbern in Sachbuch

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "SLASH" von Slash

    SLASH
    Kirsten1896

    Kirsten1896

    30. December 2010 um 00:08

    ein schöner einblick in das bewegte leben von slash.
    gut fand ich, das er nicht schlecht über andere berichtet hat und nicht auf diesem weg mit ihnen "abgerechnet" hat.
    die deutsche übersetzung ist leider von rechtschreib- und grammatikfehlern durchzogen, was mit der zeit doch ganz schön nervt!

  • Rezension zu "SLASH" von Slash

    SLASH
    Äxl

    Äxl

    22. April 2009 um 21:11

    Ich hatte vor dem Lesen dieses Buches die Befürchtung, dass die aufwendige Aufmachung (viele Bilder, aufwendiges Cover, "Used-Look" auf einigen Seiten) von einem eher schwachen Inhalt ablenken soll. Aber dies war glücklicherweise nicht der Fall. Das Buch bietet einen sehr detailierten Einblick in das Leben und Schaffen des ehemaligen Gitarristen von Guns N' Roses. Er erzählt meist in vielen kleinen Anekdoten aus seinem Leben, die dann ein großes Gesamtbild ergeben. Er geht mit sich selbst in Bezug auf seine Drogenprobleme ins Gericht und schafft Klarheit über seinen Ausstieg bei Guns N' Roses und den Missständen in der Band. Ohne dabei unfair zu werden schildert er seine Wahrnehmung der Ereignisse. Für Fans und Musikinterressierte auf jeden Fall sehr lesenswert. Allerdings ist das Buch, zumindest in der deutschen Übersetzung, durchzogen von Rechtschreib und Grammatikfehlern.

    Mehr