So-Young Lee Check. Bd.5

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Check. Bd.5“ von So-Young Lee

Coole Jungs im Highschool-Stress §§Seung-Ah hat sich in zwei faszinierende Jungs, Kyu-Won und Yu-Ha, verliebt und möchte mit den beiden auf dieselbe Schule kommen. Ye-Shin, Sohn reicher Eltern, will mit den beiden Schulabrechern eine Firma gründen. Er hilft Seung-Ah und stellt den beiden eine Bedingung: Den Job gibt es nur mit Schulbesuch. Nach einer Bedenkzeit willigen Kyu-Won und Yu-Ha ein und kommen mit Seung-Ah in eine Klasse. Doch beide wissen von ihren Ambitionen, da sie zufällig ein Telefonat abgehört haben. Während sich zwischen den beiden Jungs und Seung-Ah eine Art Dreieckesbeziehung entwickelt, entschließt sich deren Mutter, Seung-Ah wieder in die Ballettschule zu schicken, die ihr so verhasst ist ...

Endlich taut Kyuwon doch noch auf, aber es ist zu verwirrend

— Yoyomaus
Yoyomaus

Stöbern in Comic

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

Wieder ein wunderbarer Abenteuer-Fantasy-Roman*-*

JennysGedanken

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Endlich taut Kyuwon doch noch auf, aber es ist zu verwirrend

    Check. Bd.5
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    19. October 2016 um 19:42

    Yeshin bittet Seunga für ein Projekt mit ihm zusammen zu arbeiten. Das heißt, dass sie sich wieder dem Tanz widmen soll und mit Kyuwon und Yuha auf einer Bühne stehen soll. Während die Proben für das Projekt der beiden Draufgänger immer mehr Zeit in Anspruch nehmen, sprechen sich Seunga und Yuha endlich aus. Doch während für Seunga die Sache beendet scheint, ist Yuha noch immer eifersüchtig und will seinen Platz neben Seunga haben. Doch die lässt ihn abblitzen. Währenddessen wendet sich Kyuwon an Seunga mit einer Bitte, ihm bei einem einzelnen Projekt auf der Bühne beizustehen. Außerdem eröffnet Kyuwon Seunga seine Gefühle und mit welchen inneren Dämonen er zu kämpfen hat.Der vorletzte Teil der Serie um Kyuwon, Yuha und Seunga hat es noch einmal richtig in sich. Jeder der Charaktere scheint nun seinen Weg zu finden. Seunga wendet sich wieder dem Ballett zu, welches sie so vermisst hat, während die beiden Draufgänger immer weiter an ihrer Karriere feilen. Seunga wechselt auch wieder an die Ballettschule, auch wenn das heisst, dass sie ihre Freundin Jimi an der anderen Schule zurücklassen muss. Alles scheint so weit geklärt. Selbst das Geheimnis um die Zwillinge lüftet sich endlich. Während der eine der Brüder Depressionen hat, hat der andere dessen Platz eingenommen, aufopferungsvoll und ohne auf sich selbst zu achten - diese Passage ist zwar etwas verwirrend, aber damit wäre geklärt, warum die beiden immer die Platze getauscht haben. Dass einer der beiden unsterblich in Seunga verliebt ist und warum, klärt sich ebenfalls langsam auf. Seunga indessen muss sich einem inneren Dämonen stellen. Sie hat Lampenfieber. Doch ein Gespräch mit Kyuwon gibt ihr wieder neue Kraft, denn ihm geht es genauso.Wieder einmal begeistert Lee mit ihren detaillierten Zeichnungen und einer knackigen Storyline. Entgegen der anderen Bände galoppiert sie durch die Szenen und Themen, dass dem Leser der Kopf schwirrt. Das ist schade und stört den Lesespaß. Zwar kann man in einem gewissen Grad begreifen, was die Autorin sagen will, aber dieser Band enthält so viel Input, dass es einfach nicht mehr angenehm zu lesen ist. Schade eigentlich.

    Mehr