Sobo Swobodnik Oktoberfest

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(3)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Oktoberfest“ von Sobo Swobodnik

O’zapft is Wie immer geht es Paul Plotek schlecht und wie immer ist er pleite. Doch da das Oktoberfest vor der Tür steht, heuert er als Kellner beim neuen Wiesnwirt an. Alles geht seinen bierseligen Gang, bis Plotek zwei Leichen hinter ein paar Hendlkartons entdeckt. Und schon steckt er bis zum Hals in einem Sumpf aus Bestechung, Korruption und Mord. Wenigstens steht ihm die Journalistin Agnes – die mit den schönen blauen Augen – zur Seite.

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Totensucher

Wunderbar spannend....

abetterway

Die Wölfe kommen

Das richtige Buch für Halloween! Viele unterschiedliche Geschichten, die unerwartet miteinander verknüpft sind. Ich fand es genial.

Sancro82

Kreuzschnitt

Klasse Debütroman mit einem außerordentlichen interessanten Ermittler. Gerne mehr davon!

BerniGunther

Stimme der Toten

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite

wildflower369

SOG

Eine komplexe, intelligente Grundstory, eine stetig zunehmende Spannung, eine düstere Atmosphäre & extravagante Charaktere –ein Top-Thriller

BookHook

Durst

Sehr spannende Fortsetzung

Bjjordison

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Oktoberfest" von Sobo Swobodnik

    Oktoberfest
    gaby2707

    gaby2707

    27. December 2011 um 12:52

    Paul Plotek, arbeitsloser Schauspieler, ist immer pleite und bekommt die Chance auf dem Oktoberfest in einem neuen Wiesnzelt zu kellnern. Hier findet er hinter Henld- kartons zwei Leichen... Einen Krimi, der ohne ermittelnde Kommissare auskommt, habe ich das erste Mal gelesen - und ich muss sagen, darnicht so schlecht. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und auch einiges an deutschen Sprichwörtern, die ich auch schon von meiner Mutter kenne, wiedergefunden. FAZIT: Mal was ganz anderes - aber trotzdem sehr gut!

    Mehr
  • Rezension zu "Oktoberfest" von Sobo Swobodnik

    Oktoberfest
    schidel

    schidel

    02. October 2008 um 15:41

    Das Buch bekommt uneingeschränkt 5 Sterne da es abslout amüsant zu lesen ist. Allerdings sollte man keinen spannenden Krimi erwarten. Der kriminalistische Hintergrund ist eigentlich nur der Aufhänger um die Geschichte zu erzählen,wie Paul Plotnik durch sein Leben stolpert. Sowohl Figur des Paul Plotnik als auch die Erzählweise des Autors lehnen sich stark an Karl Valentin an. Allerdings muß man die sicherlich nicht normale Schreibweise auch mögen um an dem Buch gefallen zu finden..

    Mehr