Soey Noir

 5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor*in von Das Schicksal der Wölfin, Der Bund der Rabentochter und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Soey Noir hat in der ganzen Welt studiert und arbeitet in ihrem absoluten Traumberuf. In ihrer Freizeit liest sie viel oder schreibt am nächsten Band der »Kinder des Lichts«. Ansonsten widmet sie sich ihrer zweiten Leidenschaft, der Musik. Sie spielt verschiedene Instrumente, weshalb Musik in den unterschiedlichsten Formen auch immer mal wieder in ihren Romanen vorkommen. Und wenn sie mal eine Auszeit braucht, genießt sie die wunderschöne Natur um sich herum. Immerhin lebt sie umgeben von einigen Seen und einem majestätischen Wald, der zu langen Spaziergängen einlädt. Sie schreibt prickelnde Military Romantasy für Erwachsene. Das bestimmende Motiv ihrer Geschichten ist die Liebe in Uniform im Umfeld der Streitkräfte einer realitätsnahen Fantasywelt.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Der Bund der Rabentochter (ISBN: 9783759720528)

Der Bund der Rabentochter

Neu erschienen am 12.05.2024 als Gebundenes Buch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Soey Noir

Cover des Buches Das Schicksal der Wölfin (ISBN: 9783755778646)

Das Schicksal der Wölfin

 (1)
Erschienen am 07.01.2022
Cover des Buches Das Schicksal der Wölfin (ISBN: 9783757853792)

Das Schicksal der Wölfin

 (0)
Erschienen am 18.10.2023
Cover des Buches Das Schicksal der Wölfin (ISBN: 9783758330766)

Das Schicksal der Wölfin

 (0)
Erschienen am 06.02.2024
Cover des Buches Der Bund der Rabentochter (ISBN: 9783757827526)

Der Bund der Rabentochter

 (0)
Erschienen am 29.02.2024
Cover des Buches Der Bund der Rabentochter (ISBN: 9783759720528)

Der Bund der Rabentochter

 (0)
Erschienen am 12.05.2024
Cover des Buches Von der Liebe und den Träumen (ISBN: 9783758363924)

Von der Liebe und den Träumen

 (0)
Erschienen am 06.03.2024

Neue Rezensionen zu Soey Noir

Cover des Buches Die Spur der Wolfskatze (ISBN: 9783347719781)
so_many_books_so_little_times avatar

Rezension zu "Die Spur der Wolfskatze" von Soey Noir

Schön und geheimnisvoll
so_many_books_so_little_timevor 2 Jahren

"Ich habe generell keine geschlechtlichen Präferenzen, was eine Beziehung mit einer anderen Person angeht. Für mich ist der Charakter der Person der ausschlaggebende Punkt, ob ich eine Beziehung mit der Person eingehen möchte oder nicht."

"Die Spur der Wolfskatze" beginnt als sanfte und liebevolle Liebesgeschichte. Doch Soey Noir versteht es blendend, immer wieder subtile Hinweise einzubauen, welche die Spannung Stück für Stück aufbauen und das Herz immer höher schlagen lassen. 

Captain Alyssa Montague stürzt sich in ihrer Trauer in die Arbeit als Züchterin von Peryton bei den Streitkräften. Auf einer Konferenz begegnet sie Ashley, die sich durch einen versehentlichen Kuss als ihre Seelengefährtin herausstellt. Gemeinsam beschließen sie, es langsam angehen zu lassen und ihren Weg fortan zusammen zu gehen. Doch die heilige Magie hat andere Pläne und treibt das Glück der Beiden zügig voran. Zum Glück, denn Alyssa's Leben nimmt eine drastische Wendung, als Zar Antonin Voleyka, das Oberhaupt der Kinder des Lichts vom Nordischen Kontinent, plötzlich vor ihr steht. Zusammen stellen sich Alyssa und Ashley der neuen Herausforderung.

Soey's Protagonistinnen wachsen einem sofort ans Herz, sie sind sympathisch und liebevoll. Ich würde sie nicht als authentisch bezeichnen, dafür als erstrebenswerte Persönlichkeiten. Ihre offene und ehrliche Art der Kommunikation würde ich mir wünschen. Auch der unkomplizierte Umgang mit der Vielfalt der Geschlechtlichkeit ist bewunderns- und wünschenswert. Soey behandelt dieses Thema mit Sensibilität und gleichzeitig mit einer Selbstverständlichkeit, die ich mir von noch vielen Menschen wünschen würde.

Alles in allem ist Band 3 der Kinder des Lichts Reihe eine Geschichte voller Liebe und Magie und dem Wunsch nach Harmonie auf dieser Welt.

Übrigens lassen sich alle drei Teile als Einzelband lesen.

Cover des Buches Das Schicksal der Wölfin (ISBN: 9783755778646)
so_many_books_so_little_times avatar

Rezension zu "Das Schicksal der Wölfin" von Soey Noir

Gelungenes Debut
so_many_books_so_little_timevor 2 Jahren

"Ich weiss jetzt, wer ich wirklich bin. Wo meine Wurzeln liegen. Und doch habe ich mich noch nie in meinem Leben so zerrissen gefühlt, wie in diesem Moment."

Kurz vor dem Schlafen wollte ich mir nur rasch die Leseprobe ansehen. Daraus wurde eine Nachtleseaktion und schon war ich in der Hälfte der Story, bevor mir die Augen dann doch noch zufielen.

Noraya Kala Scott ist Runenmagierin und Hundeführerin bei den Streitkräften. Allerdings steckt viel mehr hinter ihrer magischen Begabung, denn sie ist ein Kind des Lichts. Als sie einerseits Samantha Sorkyn begegnet und dann auch noch vom Zaren der Kinder des Lichts vom Nordischen Kontinent um ein Treffen gebeten wird, nimmt ihr Leben eine unvorhersehbare Wendung. Und plötzlich macht es Sinn, dass sie bisher nicht fähig war sich in ihre wahre Gestalt zu wandeln.

Ist es das perfekte Buch? Es ist ein Debut mit kleinen Schwächen. Soey Noir überzeugt mich allerdings mit prägnanten Sätzen, welche einem richtig durch die Seiten fliegen lassen. Es ist eine grossartige und ergreifende Geschichte in welcher die Liebe zwischen zwei Frauen als so selbstverständlich dargestellt wird, wie es im Reallife üblich sein sollte. Ich bin definitiv auf weitere Bücher gespannt, "Der Bund der Rabentochter" wartet schon darauf gelesen zu werden.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks