Sofia Caspari

 4 Sterne bei 192 Bewertungen
Autorin von Im Land des Korallenbaums, Die Lagune der Flamingos und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Sofia Caspari

Sofia Caspari wurde 1972 geboren. Sie hat schon mehrere Reisen nach Mittel- und Südamerika unternommen, dort wohnt auch ein Teil ihrer Verwandtschaft. Ein paar Jahre lang lebte sie in Argentinien, einem Land, dessen Kultur, Landschaft und Geschichte sie beeindruckte. Nach Stationen in Irland und Frankreich, lebt sie heute mit ihrer Familie in einem Dorf im Nahetal.

Alle Bücher von Sofia Caspari

Sortieren:
Buchformat:
Im Land des Korallenbaums

Im Land des Korallenbaums

 (72)
Erschienen am 16.09.2011
Die Lagune der Flamingos

Die Lagune der Flamingos

 (46)
Erschienen am 01.12.2012
Im Tal der Zitronenbäume

Im Tal der Zitronenbäume

 (22)
Erschienen am 15.05.2015
Das Lied des Wasserfalls

Das Lied des Wasserfalls

 (22)
Erschienen am 16.05.2014
Der Duft des tiefblauen Meeres

Der Duft des tiefblauen Meeres

 (12)
Erschienen am 29.06.2018
Der Tanz des Kolibris

Der Tanz des Kolibris

 (12)
Erschienen am 13.05.2016
Im Land des Korallenbaums

Im Land des Korallenbaums

 (0)
Erschienen am 31.05.2019

Neue Rezensionen zu Sofia Caspari

Neu
E

Rezension zu "Der Duft des tiefblauen Meeres" von Sofia Caspari

Ein Roman über Neuanfang und Abschied
ejtnajvor 3 Monaten

Nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund hält Pia nichts mehr zuhause. Durch puren Zufall entdeckt sie bei ihrem Großvater ein Fotoalbum von Kroatien. Spontan beschließt sie dorthin zu reisen um wieder zu sich selbst zu finden.
Auf der Insel Cres lernt sie Goran einen Winzer kennen zu dem sie sich recht schnell hingezogen fühlt.
Als dieser sie aber mit zu seiner Familie nimmt kommt ihr eine große Ablehnung entgegen und nur langsam wird klar, dass es hierbei um Gorans Onkel geht der vor langer Zeit in Deutschland spurlos verschwunden ist.

Da ich sehr gerne Romane lese bei denen es auch ein Familiengeheimnis gibt hatte mich der Roman hier sehr angesprochen und so habe ich voller Vorfreude aber ohne Erwartungen mit dem Lesen begonnen.
Zu Beginn bin ich noch recht gut in den Roman reingekommen, allerdings habe ich mich je weiter ich vorankam immer schwerer getan und stand auch ganz knapp davor das Buch abzubrechen.
Mir persönlich war der Erzählstil etwas zu langatmig und zum anderen empfand ich die 8 Erzählstränge als etwas zu viel und genau diese haben mich auch immer wieder im Lesefluss behindert. Man wusste nie bei Beginn eines Kapitels aus wessen Sicht dieses nun handelt und nicht immer hat sich dies gleich im ersten Satz herauskristallisiert. Die Einschübe aus der Vergangenheit haben mir vom Prinzip her gut gefallen aber hier war es eben auch so, dass man nie wusste welche Figur nun dran ist zu erzählen.
Dazu kommt dass mich mit Pia bis zum Schluss meine Probleme hatte und sie mir als Leserin einfach zu unselbständig und ja von ihrer Art her einfach nicht sympathisch war.
Obwohl es viele Erzählstränge gibt konnte man dem Handlungsverlauf erstaunlich gut folgen und auch wenn man Selbst die eine oder andere Entscheidung anders getroffen hätte konnte man sie doch gut nachvollziehen.
Gut gefallen hat mir, dass der Spannungsbogen bis zum Schluss erhalten war und man sich so seine Gedanken machen konnte wie wohl alles ausgehen wird.
Da die verschiedenen Figuren des Romans sehr detailliert beschrieben waren hatte ich keinerlei Probleme mir diese während des Lesens vorzustellen.
Auch die Handlungsorte waren mit viel Liebe zum Detail beschrieben, man konnte sich alles sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen beim Lesen.
Alles in allem bin ich leider mit dem Roman nicht ganz warm geworden und habe mich auch recht schwer getan beim Lesen, so dass ich nach längerer Überlegung doch vier von fünf Sternen vergebe da drei einfach zu wenig gewesen wären meiner Meinung nach.

Kommentieren0
1
Teilen
Priseas avatar

Rezension zu "Der Duft des tiefblauen Meeres" von Sofia Caspari

Urlaubsfeeling mit Hintergrund
Priseavor 3 Monaten

Der Duft des tiefblauen Meeres
von Sofia Caspari
Bastei Lübbe
Vielen Dank an den Verlag und Netgalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, das in keiner Weise meine Meinung beeinflusst. 
Cover:
Sommerlich, luftig, erfrischend.... Lust auf Urlaub am Meer mit einem guten Buch in der Hand, dies verspricht das Cover. 
Rezension:
Ein Roman über einen Trennungsschmerz, einen damit verbundenen Ortswechsel um auf andere Gedanken zu kommen und ein Jahrzehntelanges Geheimnis. Dieses Buch spielt in verschiedenen Zeitabschnitten und ist vielleicht nicht für jeden leicht zu lesen. Die ersten Seiten des Buches handeln fast ausschließlich um Pia und ihren Trennungsschmerz, aber sobald sie Kroatien erreicht erhalten ihre Gedanken einen anderen Fokus. Ihr Großvater und der Kroate Branko spielen dabei eine wichtige Rolle, wobei die Geschichte um Branko erst sehr spät aufgedeckt wird. Auch die Gefühle kommen wieder in den Vordergrund. Die Charaktere sind im Buch liebevoll dargestellt und haben sehr individuelle Eigenschaften. Daher kann der Leser sich leicht mit ihnen identifizieren. Die Spannung kommt auch nicht zu kurz durch die Geschichte um Pias Großvater. Ein schöner Roman um Freundschaft, Liebe und Erinnerung. Ich habe dem Buch 4/5 Sterne

Kommentieren0
2
Teilen
babylus avatar

Rezension zu "Der Duft des tiefblauen Meeres" von Sofia Caspari

Sommerroman
babyluvor 4 Monaten

Pia und ihr Freund trennen sich, auch wenn Pia ganz andere Pläne hatte. Um zu sehen wie es weitergeht und sich von dem Schmerz zu befreien, reist sie auf die kroatische Insel Cres. Ihr Großvater, das wusste sie, war dort eins ziemlich glücklich, vielleicht trifft dies auch auf Pia zu. Sie trifft auf den Winzer Goran, der sie auf das Familien Weingut einlädt...
Herrlich erfrischender Sommer Roman, der mich mitgenommen hat nach Kroatien. Durch die drei zeitlichen Abschnitte was es allerdings nicht immer einfach zu verstehen, dran bleiben hat sich jedoch gelohnt und ich wurde mit einer richtig guten Geschichte um Pia, die Liebe, ihren Onkel und das wundervolle Kroatien belohnt. Die Charaktere wurden gut beschrieben, ebenso die Handlungsorte.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 292 Bibliotheken

auf 29 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks