Sofia Kus

 4,9 Sterne bei 15 Bewertungen
Autorenbild von Sofia Kus (©Sofia Kus)

Lebenslauf von Sofia Kus

Lesejunkie. Koalabären. Red Bull Sugarfree.

Sofia Kus wurde im Januar 1984 in Berlin geboren, wo sie nach wie vor mit ihrem Ehemann lebt. Als Wirtschaftsjuristin ist ihr Berufsalltag eher mit trockener Lektüre in Form von Gesetzen und betriebswirtschaftlichen Kennzahlen geprägt.

Sofia sieht sich als Berliner Göre und liebt die Großstadt in all ihrer Vielfalt. Um dem stressigen Alltag zu entkommen genießt sie gerne ein gutes Buch mit einem Glas Red Bull. Ihre geliebten Koalabär-Schokokekse dürfen nicht fehlen.

In ihrer Kindheit schrieb sie bereits eigene Geschichten.
Im Dezember 2018 erschien ihr Debüt Roman …so ist das F***ing Leben…            

Alle Bücher von Sofia Kus

Neue Rezensionen zu Sofia Kus

Neu
Cover des Buches ...so ist das F***ing Leben...: We (Life 6) (ISBN: B08SLDYQZB)Tanja_Gierlings avatar

Rezension zu "...so ist das F***ing Leben...: We (Life 6)" von Sofia Kus

So ist das F***ing Leben: We
Tanja_Gierlingvor 3 Monaten

Hell yes...what a ride! Gestern habe ich auch den zweiten Band von Jamie und Liam beendet und muss sagen, dass Sofia Kus es perfekt hinbekommen hat den Spannungsbogen bis zum Ende zu halten. Nach dem sehr emotionalen Cliffhanger von Band 1 schließt Band 2 zeitlich direkt da an. Und sowohl Jamie als auch Liam reagieren auf die Trennung auf für sie typische Weise: Jamie stellt sich allein ihrer Trauer und versucht sich abzulenken, Liam geht in den nächsten Sexclub und versackt da bis seine Jungs ihn finden. Am Anfang wollte ich Liam gedanklich dafür auf die Schnauze hauen. Aber dann wurde mir klar, dass er auf die einzige Art reagiert, die er kennt. Die ihm vertraut ist. Und es kommt nicht so schlimm wie ich eigentlich befürchtet habe. Trotzdem sind sowohl Liam als auch Jamie erstmal komplett am Boden und versuchen unabhängig voneinander mit der Trennung klarzukommen. Dabei hilft die räumliche Distanz als Jamie zu den olympischen Spielen nach Sydney fliegt. Der Bruch der beiden und die Clique, die zwischen den Stühlen sitzt und nicht weiß wie man den zwei helfen soll, ist toll beschrieben. Man hat Verständnis sowohl für Jamie als auch für Liam. Tatsächlich wuchs meine Zuneigung zu Liam mit diesem Band stark. Im ersten Buch war ich teilweise ja noch sehr ambivalent aber ich finde seine Entwicklung richtig spannend. Und dabei geht es gar nicht nur darum, dass er vom absoluten Womanizer zum Boyfriend Material wird. Denn ein Bad Boy bleibt er bis zum Ende. Aber gerade auch die Handlung mit der Firma seiner Familie war ungemein spannend erzählt. Wie auch hier wieder seine Jungs an seiner Seite kämpfen gefiel mir richtig gut. Die vier Männer sind keine Brüder vom Blut , aber Brüder von Herz und Seele. Die Gruppendynamik, vor allem auch mit den Frauen ist für mich ohnehin das Herz der ganzen Reihe. Der bedingungslose Zusammenhalt, das Rücken freihalten,  das Kopf zurechtrücken wenn notwendig, den Freiraum lassen wenn man ihn braucht...das ist Freundschaft. Und ja....natürlich ist es in erster Linie eine Liebesgeschichte aber eben auch so viel mehr. Es passiert in diesem Band auch wieder wahnsinnig viel. Nicht nur bei Jamie und Liam...auch die beiden anderen Paare wachsen weiter und bekommen kleine Momente, die zeigen wie groß die Liebe ist. Ich weiß ich habe es schon in der letzten Rezension geschrieben aber ich freue mich jetzt schon so so sehr auf Connor und Harper. Ich liebe den Mann einfach und finde ihn großartig und das was schon angedeutet wird macht mich mega neugierig. Aber da müssen wir uns noch gedulden...und Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Die Storyline war für mich absolut stimmig und hält alles bereit, was ein guter Roman braucht. Man durchläuft als Leser so viele Emotionen. Nicht nur mit den beiden Hauptfiguren sondern auch sämtliche Nebenfiguren sind toll ausgearbeitet und geben der Geschichte die nötige Tiefe. Denn gerade Themen wie Familienfehden und illegale Einwanderung sind keine leichten Themen. Da braucht es schon Fingerspitzengefühl damit ein Buch nicht zu politisch wird oder zu trocken....zumindest wenn man eine Liebesgeschichte erwartet. Der Spagat da die richtige Mischung zu finden ist Sofia Kus für mein Empfinden perfekt gelungen. Der Fokus liegt immer auf Jamie und Liam aber die Geschichte drumherum kommt dabei nicht zu kurz und wirkt nie konstruiert. Die Sexszenen sind wieder hot as hell und zahlreich vorhanden...passen für mich aber auch genau zur Charakteristik der Protagonisten. Ich hab wirklich nichts zu kritisieren. Das Cover passt mal wieder perfekt zu den anderen Bänden der Reihe und besticht vor allem durch seine geile Farbe. Die knallt einem sofort ins Auge. Ich liebe diese Farbe und das Design sehr. Die Autorin bleibt ihrem Schreibstil treu. Zum Einen haben wir hier wieder einen richtigen Wälzer mit knapp 700 Seiten. Zum Anderen ist die Sprache direkt, derb und explizit. Und genau das mag ich so an den Büchern. "So ist das F***ing Leben: We" ist das perfekte Finale von Jamies und Liams Geschichte. Sofia Kus schafft es auch hier wieder,  dass es einem nicht vorkommt als würde man 700 Seiten hinter sich haben. Emotional, sexy, actionreich und spannend bis zur letzten Seite....mehr geht nicht. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches ...so ist das F***ing Leben...: You (Life 5) (ISBN: B08RC8VB9H)Tanja_Gierlings avatar

Rezension zu "...so ist das F***ing Leben...: You (Life 5)" von Sofia Kus

So ist das F***ing Leben: You
Tanja_Gierlingvor 3 Monaten

Da ist sie nun...die Geschichte von Jamie und Liam. Der fünfte Band der "So ist das F***ing Leben"-Reihe von Sofia Kus. Und Alter Schwede...ist das wieder ein Buch. Genau wie bei den vorherigen vier Bänden bekommen Jamie und Liam zwei Bände, "So ist das F***ing Leben: You" ist Band 1 der beiden. Und genau wie die anderen Bücher der Autorin ist das hier nicht ein dünnes Büchlein....nein wir haben pro Band 700 Seiten! Damit füllen andere Autoren 4 Bücher. Ich kann mir vorstellen,  dass es Leser gibt, die vor der hohen Seitenzahl zurückschrecken. Ich selber bin bei so Wälzern immer eher zurückhaltend aber ich kann nur sagen: hier fliegt man durch die Seiten. Es fühlt sich nicht an, als hätte man das Buch unnötig in die Länge gezogen. Ich habe die 700 Seiten tatsächlich an einem Abend und einem Vormittag ausgelesen und es kam einem nicht vor wie 700 Seiten. Jamie und vor allem Liam kennen wir bereits aus Band 1-4. Jamie ist Mitglied in AK's Turnmannschaft, Liam ist einer der besten Freunde von Jay, Caleb und Connor. Jamie ist ehrgeizig und erfolgreich, sie ist Weltmeisterin und nimmt an der anstehenden Olympiade teil. Liam ist von Beruf Erbe und wurde Zeit seines Lebens darauf vorbereitet,  das Imperium seiner Eltern zu übernehmen. Seine Form der Rebellion bzw.der Zerstreuung ist mit so vielen Frauen wie nur möglich zu schlafen. Ihn als Player zu bezeichnen ist noch untertrieben. Tatsächlich habe ich selten einen Charakter gelesen,  der es so bunt treibt wie er. Das Buch beginnt mit vielen, vielen Rückblicken. Sofia Kus erzählt auf diese Art und Weise die wichtigsten Stationen ihrer Beziehung. Jamie und Liam lernen sich denkbar ungünstig kennen, verbringen aber durch den gemeinsamen Freundeskreis immer wieder Zeit miteinander. Die Rückblicke zu Beginn des Buches helfen tatsächlich ein erstes Gefühl für die beiden zu bekommen. Und wenn es jemanden gibt,  der Liam von Anfang an sympathisch findet, der lügt 🤣 Ganz im Ernst...der Kerl leistet sich eine krasse Aktion nach der anderen. Ich fand ihn von Anfang an mega interessant aber Book Boyfriend Material ist er für mich definitiv nicht. Im Laufe der Geschichte habe ich ihn aber ins Herz geschlossen aber mit so manchen Eigenheiten von ihm würde ich nicht klarkommen. Jamie ist dafür aber das perfekte Gegenstück. Die rassige Latina mit mexikanischen Wurzeln lässt ihn immer wieder auflaufen. Sie kreisen tatsächlich jahrelang umeinander herum bis wirklich was passiert. Jamies Familiengeschichte ist ein großes Bindeglied zwischen den beiden...als Kind illegaler Einwanderer hatte Jamie es nicht immer leicht. Und genau diese Herkunft wird eine große Rolle spielen zwischen ihr und Liam. Ich mochte diesen politischen Aspekt der Geschichte sehr. Und ich bin jetzt schon gespannt wie er in Band 2 weiter behandelt wird. Es gibt für mich eigentlich nur einen Punkt, der mich tatsächlich gestört hat. Einer, der mich in jedem Buch stört und zwar,  dass die beiden ohne Kondome miteinander intim werden. Ich habe kein Problem damit, wenn man das mit der Zeit aufgibt wenn man als Paar schon länger zusammen ist aber beim ersten Mal? No way! Nicht mal wenn man vorher befreundet ist. Nicht wenn man wie Liam bis dahin sein bestes Stück in alles gesteckt hat, was nicht bei drei auf den Bäumen ist. Auch wenn er das immer mit Kondom gemacht hat...für mich ist das auch in Büchern ein No Go. Das ist ein persönlicher Geschmack. Ich ziehe dafür keine Sterne ab aber als Kritikpunkt wollte ich es aufführen. Ich mag die Reihe total gerne. Ich liebe es, dass wir die Weiterentwicklung bei Jay und AK miterleben und bei Sue und Caleb und ich freu mich schon mega auf Connor. Tatsächlich ist er der für mich spannendste Charakter,  weil man über ihn einfach noch kaum was weiß. Aber das was man weiß man einen halt mega neugierig. Dass die Clique eine große Rolle in allen Büchern spielt ist absolut nach meinem Geschmack,  ich liebe das. Trotzdem freu ich mich jetzt erstmal auf Band 2 von Jamie und Liam...ich bin so neugierig was Sofia da für uns bereit hält. Das Cover finde ich einfach nur wunderschön. Alle Cover der Reihe sind der Hammer, so auch dieses hier. Es ist in pink und lila gehalten und ist im Vergleich zu den ersten vier Covern ein wenig greller was für mich gut zu Liam und Jamie passt. Den Schreibstil von Sofia Kus mag ich total gerne. Ja ihre Sprache ist derb, die Sexszenen sehr explizit und die Charaktere schon sehr extrem aber in sich ist halt alles komplett stimmig. Man glaubt ihr einfach die Geschichte, man wird quasi in die Story reingesogen. Ich bin immer noch total geflasht von dem ersten Teil, und emotional mitgenommen von dem Cliffhanger. Ich bin total gespannt wie Sofia Kus die Geschichte von Jamie und Liam auflösen wird. Lasst euch nicht abschrecken von der Länge der Bücher, man fliegt nur so durch die Seiten. Für dieses Buch und die komplette Reihe gebe ich sehr gerne eine Leseempfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches ...so ist das F***ing Leben...: We (Life 6) (ISBN: B08SLDYQZB)ursula18s avatar

Rezension zu "...so ist das F***ing Leben...: We (Life 6)" von Sofia Kus

so ist das F***ing Leben...: We (Life 6)
ursula18vor 3 Monaten

Auf einmal stand sie auf der falschen Seite, und Liam machte einfach  mit ihr Schluss. Jamie konnte doch ihre Meinung und die Ziele ,und vorallem ihre Eltern nicht so einfach verraten  oder?  .Schmerz, Leid, Liebeskummer, damit fährt Jamie zur Olympiade. Liam ertrinkt in Alkohol und Drogen, außerdem hat seine Familie mit vielen Ungereimtheiten von seinem Onkel zu kämpfen. Finden Jamie und Liam zu sich zurück, können sie sich wieder lieben und ein Paar werden  ?   


Ich war schon neugierig auf die Fortsetzung und die Autorin hat mich nicht enttäuscht, und konnte mich wieder mal überzeugen. Ich fand die Geschichte klasse und bin begeistert. 


In dem Teil geht es um viel Herzschmerz, und Liebeskummer. Es ist emotional, erotisch und die ganze Clique hält und hilft sich nach wie vor zusammen.  Kriminelle Machenschaften, Korruption, Hass, Verrat und ein Kampf der Goldmedaillen bringt, aber auch sehr viel mehr. Der Teil ist wahnsinnig spannend, so das ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Es ist immer etwas los so das zu keine Sekunde die Story langweilig ist. 


Ich habe Liam obwohl ich mich immer über ihn aufregen musste und Jamie in mein Herz geschlossen, ebenso wie alle anderen. Klasse Freunde, wunderbarer Zusammenhalt. 


Durch den tollen Schreibstil liest sich die Story locker, flüssig. Gute Ausarbeitung der Geschichte und tolle Darstellung der Protas. Nette neben Charaktere wie auch solche die man nicht mag. Sie ist aus mehreren Sichten geschrieben. 


Es ist eine klare Leseempfehlung.

Kommentare: 1
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Sofia Kus im Netz:

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks