Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Eine Hommage an das Leben und die Liebe


Die Autorin Sofia Lundberg eroberte mit ihrem Debüt "Das rote Adressbuch" bereits die schwedische Literatur- und Bloggerszene. Am 20. August erscheint ihr bewegender Roman nun auch in Deutschland im Goldmann Verlag. Hier habt ihr bereits vor dem offiziellen Erscheinungstermin die Chance, das Buch im Rahmen einer Leserunde zu lesen und euch zu dieser mitreißenden Geschichte über ein außergewöhnliches Frauenleben auszutauschen.

Mehr zum Buch:
Doris wächst in einfachen Verhältnissen im Stockholm der Zwanzigerjahre auf. Als sie zehn Jahre alt wird, macht ihr Vater ihr ein besonderes Geschenk: ein rotes Adressbuch, in dem sie all die Menschen verewigen soll, die ihr etwas bedeuten. Jahrzehnte später hütet Doris das kleine Buch noch immer wie einen Schatz. Und eines Tages beschließt sie, anhand der Einträge ihre Geschichte niederzuschreiben. So reist sie zurück in ihr bewegtes Leben, quer über Ozeane und Kontinente, vom mondänen Paris der Dreißigerjahre nach New York und England – zurück nach Schweden und zu dem Mann, den sie einst verlor, aber nie vergessen konnte.


Lasst euch von Doris mit auf eine Reise in ihre Vergangenheit nehmen und lernt zugleich die Doris kennen, die sie heute ist. Euch erwartet ein einfühlsamer Roman über ein Leben mit all seinen Besonderheiten und Schwierigkeiten.

Ihr möchtet eins von 25 Leseexemplaren von "Das rote Adressbuch" gewinnen und bei dieser Leserunde dabei sein? Dann klickt auf "Jetzt bewerben" und beantwortet bitte die folgende Frage bis zum 22. Juli 2018:

Habt ihr von eurer Mutter, eurem Vater oder einer anderen für euch wichtigen Person schon einmal so einen bedeutsamen Gegenstand bekommen, wie Doris von ihrem Vater? Erzählt uns davon!

Ich bin schon ganz gespannt auf eure Antworten und Geschichten!

Autor: Sofia Lundberg
Buch: Das rote Adressbuch

peggy

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Die inhaltsangabe des Buches klingt interessant, so das ich es unheimlich gern lesen würde. Ich habe vor 30 Jahren ein poesie Album geschenkt bekommen. Das habe ich bis heute noch und blättere es von zeit zur zeit durch. Da kommen auch besondere Erinnerungen auf, an Personen die meinem Lebensweg gekreuzt haben und mit denen ich ein Stück gegangen bin.

LinaGranger

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich habe nach dem Tod meines Großvaters einen wundervollen Ring erhalten. Diesen habe ich schon immer als Kind angeschaut und war verliebt! Er ist Silber und hat einen großen Mondstein in der Fassung. Meine Oma hat mir diesen Ring übergeben und seither ist er in meinen Besitz und wird mich mein Leben lang begleiten und mich immer an meinen Liebevollen und ehrlichen Opa erinnern. Für mich gibt es keinen Gegenstand der eine größere Bedeutung für mich hat

Beiträge danach
559 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

JustMe

vor 2 Monaten

Rezensionen / Fazit zum Buch

Ich dachte schon, dass ich die einzige bin die so spät dran ist :-) Aber meine Rezi ist auch fertig. Ich hab mich etwas schwer damit getan. Ich weiß immer noch nicht genau wie ich das Buch für mich einorde, aber bis dahin gilt diese Rezi.

https://www.lovelybooks.de/autor/Sofia-Lundberg/Das-rote-Adressbuch-1551300292-w/rezension/1743199639/

JustMe

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 5: Kap. 27-Epilog

buechernarr schreibt:
Ich gebe euch auch bei vielem Recht. Die Grundidee des Romans finde ich sehr schön, die ausführung ist mir zu nichtssagend. Gut finde ich, dass man mit Doris´Einsamkeit mitfühlen kann, was vielleicht dazu führt, dass man älteren Mitmenschen gegenüber etwas nachsichtiger wird. Was mir überhaupt nicht gefällt, sind die pauschalisierten Aussagen und die überladene Handlung.

Ja, die Teile in der Gegenwart haben mir eigentlich ganz gut gefallen bis zu dem Punkt wo aufeinmal Jenny und ihre Ehe und Familie in den Mittelpunkt rücken. Diese unverständnisvolle Einstellung von ihrem Mann am Anfang hat mich einfach nur irritiert. Klar ist das sicher auch ein Teil des Problems, das wir als Gesellschaft uns weniger um alte Menschen kümmern, aber in es passt für mich irgendwie einfach nicht in die Geschichte, die sich ja auf Doris konzentrieren sollte.

Dauerleserin

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 3: Kap. 12-18
Beitrag einblenden

Für Doris sind Perfektion und Schönheit sehr wichtig, aber ich finde, dass sie eine starke Frau ist, dass sie das gar nicht nötig hat. Nur weiß die Vergangenheits-Doris das natürlich noch nicht;)

Dauerleserin

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 4: Kap. 19-26
Beitrag einblenden

Das, was auf dem Schiff geschehen ist, finde ich ganz furchtbar. Ich dachte echt, dass Doris das nicht überlebt, als sie im Meer treibt.
Jennys Ehe ist sehr kompliziert. Von so einem Typen würde ich mich trennen, er kann doch wohl seine Frau in so einer Ausnahmesituation unterstützen!
Da ich das Buch ja schon zuende gelsesen habe, weiß ich, dass Jennys Ehemann am Ende maßgeblich dazu beiträgt, dass sich Doris und Allan nochmal sehen, das hat ihn mir dann doch wieder sympathisch gemacht!

Dauerleserin

vor 2 Monaten

Leseabschnitt 5: Kap. 27-Epilog
Beitrag einblenden

Die Geschichte zu Jennys Kindheit fand ich irgendwie unglaubwürdig, schade.
Wie einige andere es hier uach schon geschrieben haben: Das Ende kommt ganz schön schnulzig daher. Dennoch habe ich die ganze Zeit mitgebangt, ob sich die beiden nochmal sehen können, das war richtig krass. Am Ende habe ich wie ein Schlosshund geheult, was mir vor gefühlten zwanzig Jahren zum letzten Mal passiert ist!
Also, ich finde das Ende toll und bin weiterhin super-glücklich, dass es Skype gibt;)

Dauerleserin

vor 2 Monaten

Rezensionen / Fazit zum Buch

Hier findet ihr etwas verspätet auch meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Sofia-Lundberg/Das-rote-Adressbuch-1551300292-w/rezension/1747314331/

Suma2

vor 2 Monaten

Rezensionen / Fazit zum Buch

Vielen lieben Dank das ich diesen tollen Roman lesen durfte. Er hat mich sehr gut unterhalten.

http://www.lovelybooks.de/autor/Sofia-Lundberg/Das-rote-Adressbuch-1551300292-w/rezension/1749346705/?selektiert=1749354467

Hier meine Rezi

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.