Sol Stein

 4.4 Sterne bei 69 Bewertungen
Autor von Über das Schreiben, Aufzucht und Pflege eines Romans und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Sol Stein

Sortieren:
Buchformat:
Über das Schreiben

Über das Schreiben

 (49)
Erschienen am 01.02.2011
Aufzucht und Pflege eines Romans

Aufzucht und Pflege eines Romans

 (6)
Erschienen am 01.02.2001
Tür an Tür

Tür an Tür

 (2)
Erschienen am 01.02.1990
Ein Hauch von Verrat

Ein Hauch von Verrat

 (2)
Erschienen am 01.05.1991
How to Grow a Novel

How to Grow a Novel

 (1)
Erschienen am 01.03.2002
Aus heiterem Himmel

Aus heiterem Himmel

 (1)
Erschienen am 01.02.1990
Ein Zimmer zum Leben

Ein Zimmer zum Leben

 (1)
Erschienen am 01.01.1985

Neue Rezensionen zu Sol Stein

Neu
BirgitConstants avatar

Rezension zu "Über das Schreiben" von Sol Stein

Ein Muß für Autoren, egal ob Sachbuch oder Belletristik
BirgitConstantvor einem Jahr

Auch wenn der Autor besonders am Anfang immer wieder mit Anekdoten (über jenseits von Amerika wohl eher unbekannte Schriftsteller) ausschweift, legt er doch in jedem Kapitel irgendwann zielgenau und treffend den Finger auf eine schriftstellerische Wunde. Dazu gehören natürlich standardmäßig Figuren, Handlung, Spannung und Dialoge, aber auch Aspekte, die in manchen Schreibratgebern vernachlässigt werden, wie der erste (Ab-)Satz eines Romans, die Wahl der Perspektive, Rückblenden, Schreiben mit allen Sinnen sowie die Titelwahl. Auch für Schreiber nichtfiktionaler Texte gibt es zahlreiche Tipps, die Sol Stein aus den Romantechniken passend ableitet und damit zeigt, wie auch Journalisten und Texter präziser und fesselnder formulieren können.


Einen gesonderten Abschnitt widmet Sol Stein der Überarbeitung, für die er eine besondere Vorgehensweise vorstellt, um ein optimales Ergebnis zu produzieren und dem Autor die Arbeit so angenehm wie möglich zu machen.


Insgesamt ist das Buch ein umfassender und ein breites Publikum ansprechender Ratgeber, der in keinem Regal fehlen sollte.

Kommentieren0
1
Teilen
DerUnfertigeRomans avatar

Rezension zu "Über das Schreiben" von Sol Stein

Reicht!
DerUnfertigeRomanvor 2 Jahren

"Zeigen, nicht erklären" Die Grundfeste von Sol Stein. Natürlich hat er Recht. Wer den Leser in die Geschichte zieht, hat es begriffen. Dazu muss man aber verstehen, was es heißt, den Leser zu animieren.


Um es Kurz zu machen; wenige Seiten beschäftigen sich mit der "Perspektive". Nicht eine Zeile erwähnt etwas zur Strukturierung. 3-Akt, 8-Szenen, 12-Sonstwas-Model? Nicht hier und wenn du das Buch liest, weißt Du auch, warum. Plotten oder nicht? Ebenso Fehlanzeige. Wer sich mit solchen Fragen beschäftigt, will ablenken, oder hofft auf die Geheimformel, die ihm die Arbeit abnimmt.


Hier geht es einzig darum, dass Worte und Charaktere den Leser fesseln. Es sind die Worte, die den Leser in die Geschichte ziehen, oder sie sind lebloses Geschwätz.


Sol Stein richtet sich auch an Verfasser von Sachtexten. In erster Linie zielt er allerdings auf Zeitungsredakteure und Autoren von Biographien ab.


Bereits beim Lesen des 1. Teils, den Grundlagen, verstand ich, was den zuletzt von mir mit 1 oder 2 Sternen bedachten Büchern fehlte. Immer wieder ertappte ich mich bei dem Gedanken, "hätte der oder jener Autor mal nur die ersten Seiten von Sol Stein gelesen...".


Wer sich selber mit dem Schreiben beschäftigt, wird mit dem Lesen nur langsam vorankommen. Ständig schweifen die Gedanken zu den eigenen Geschichten ab. Permanent wird im Kopf gegengeprüft, inwieweit die eigenen Kreationen dem Gelesenen entsprechen oder entgegenlaufen.


Zwischen Rohfassung und 1. Überarbeitung werde ich mir dieses Buch erneut vornehmen. Denn das ist die Krux daran, die eigenen Ansprüche steigen. Sol Stein zeigt, worauf man zu Achten hat und was Hilfreich ist, es zu ignorieren wäre boniert und ja, auch dumm. Ob ein Druck seitens der Leser entstehen könnte, "der hat Sol Stein gelesen, also müssen seine Bücher perfekt sein", weiß ich nicht. Ein wenig nagt der Gedanke aber schon im Hinterkopf.


Eine weitere Begleiterscheinung ist, dass man fortan Bücher mit anderen Augen liest. Nicht bewusst kritischer oder auf der Suche nach Fehlern, aber distanzierter. Man unterscheidet, ob ein Autor seine Geschichte mit Leben füllt, oder lediglich erzählt. Bleibt der Leser Zuschauer, oder wird er Teil der Geschichte.


Weitere Schreibratgeber lesen wird überflüssig. Einzig Stephan King "Das Leben und das Schreiben" kann ich empfehlen, weil es in die selbe Kerbe schlägt.

Kommentieren0
0
Teilen
natti_ Lesemauss avatar

Rezension zu "Über das Schreiben" von Sol Stein

Über das Schreiben
natti_ Lesemausvor 3 Jahren

Dieses Buch ist ein Muss für alle die selber gerne schreiben - aber auch für die jenigen, die sich einfach nur mit Büchern und Geschichten beschäftigen.

Es wird vieles erwähnt und zusammengefasst was nur ansatzweise in anderen Schreibratgebern zu finden ist.

Vieles nützliche Tips, die jederzeit brauchbar sind. Vor 20 Jahren genauso wie heute.
Eine Muss also für alle Schreiberlinge und Leser.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Sol Stein wurde am 13. Oktober 1926 in Chicago (Illinois) (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Sol Stein im Netz:

Community-Statistik

in 113 Bibliotheken

auf 17 Wunschlisten

von 14 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks