Somaiya Daud

 3,7 Sterne bei 73 Bewertungen

Lebenslauf von Somaiya Daud

Die neue Jugendbuchprinzessin: Somaiya Daud, geboren im mittleren Westen der USA, liebte Bücher schon immer, weswegen sie sich entschloss, Englische Literatur zu studieren. Sie spezialisierte sich dabei auf mittelalterliche und frühneuzeitliche Literatur. Während sie ihren Masterabschluss machte, arbeitete sie in der Kinderliteraturabteilung einer Buchhandlung. 2014 zog sie an die Westküste, um ihren Doktor in Englischer Literatur zu machen. 2018 veröffentlichte Daud in den USA ihren Debütroman, das Jugendbuchabenteuer „Mirage“, das ein großer Erfolg wurde. 2019 erschien die deutsche Übersetzung mit dem Untertitel „Die Schattenprinzessin“. Zu Somaiya Dauds Leidenschaften zählen neben dem Schreiben auch arabische Poesie und Astronomie.

Alle Bücher von Somaiya Daud

Cover des Buches Mirage - Die Schattenprinzessin (ISBN: 9783453271302)

Mirage - Die Schattenprinzessin

 (67)
Erschienen am 08.04.2019
Cover des Buches Mirage (ISBN: 9781250315359)

Mirage

 (6)
Erschienen am 28.08.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Somaiya Daud

Cover des Buches Mirage - Die Schattenprinzessin (ISBN: 9783453271302)Wauwuschels avatar

Rezension zu "Mirage - Die Schattenprinzessin" von Somaiya Daud

Verwirrend, aber bis zu Ende hat sich der Spannungsbogen gesteigert!
Wauwuschelvor 7 Monaten

Vath sind schon seit langem in die Welt Amanis‘ eingedrungen. Amanis wurde während ihres Festtages des Erwachsenwerdens entführt. Am Hof der Königsfamilie wurde sie der Prinzessin Maram vorgestellt und sie merkte eines direkt: Sie gleichen einander, wie ein Ei dem anderen. Nun wird Amanis unter Marams Namen gefährliche Aufträge übernehmen, um so die Prinzessin zu beschützen. Von der Außenwelt soll sie unerkannt bleiben. Unter strengen Regeln und schlechten Bedingungen lernt Amanis alles rund um Maram kennen. Sie geht auf Bälle, aber auch auf andere Planeten, sowie andere Orte. Idris, Marams Verlobter, kommt immer mit, aber er merkt, dass an „Maram“ etwas nicht stimmt. So erzählt Amanis ihm alles, gleichzeitig entwickeln sie Gefühle füreinander. Amanis gewinnt in der Zwischenzeit Marams Vertrauen, verliert dieses genauso wie Idris im letzten Kapitel.
Der Jugendroman ist sehr aufregend und ein bisschen romantisch geschrieben. Es geht vor allem um die Fantasie, aber auch ein bisschen um die Mysterie. Außerdem ist das Buch in der Ich- Form Amanis‘ geschrieben.
Meiner Meinung nach ist das Buch am Anfang nicht sehr aufschlussreich gewesen. Ich habe am Anfang überhaupt nichts verstanden, da es so viele Infos auf einmal gibt. Erst mittendrin beginnt man allmählich zu verstehen. Außerdem finde ich den Roman ein bisschen langweilig, da selten etwas Spannendes passiert.

Auch finde ich, dass zu viele Außeninformationen vorhanden sind und die eigentliche Handlung verkürzt dargestellt wird. So kommt nichts Unvorhersehbares. Am Ende aber wurde es interessant, deshalb hat für mich das Ende noch alles rausgehauen. So hat die Autorin das Ende so geschrieben, dass ich trotz allem sehnlichst auf den nächsten Band warte.
Im Allgemeinen ist das Buch für diejenigen, die einen kleinen Hang zur Romantik und Fantasy haben. Man sollte das Buch nicht überschätzen, sondern man sollte sich überraschen lassen. Trotzdem würde ich andere Bücher eher weiterempfehlen!

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Mirage - Die Schattenprinzessin (ISBN: 9783453271302)winniehexs avatar

Rezension zu "Mirage - Die Schattenprinzessin" von Somaiya Daud

Schattenprinzessin
winniehexvor einem Jahr

In einer fernen Welt: Amanis Heimatplanet Cadiz ist seit Langem grausam unterdrückt vom Volk der Vath, das aus einer fremden Galaxie gekommen ist. Ausgerechnet am Festtag von Amanis Erwachsenwerden tauchen plötzlich Kampfroboter auf und entführen sie an den Hof des Vath-Königs. Als Amani dessen einzige Tochter sieht, versteht sie schlagartig, warum: Sie ähnelt Prinzessin Maram wie ein eineiiger Zwilling. Der perfide Plan: Die Prinzessin ist allgemein verhasst, also soll Amani in gefährlichen Situationen als ihr Double einspringen. Jeder Versuch, sich der tödlichen Aufgabe zu entziehen, wird im Keim erstickt. Amani ist verzweifelt – bis sie den ebenso gutaussehenden wie klugen Prinzen Idris trifft. Er scheint als einziger zu sehen, dass die Prinzessin verändert ist. Doch Idris ist niemand anderes als Marams Verlobter, und je näher Amani ihm kommt, desto gefährlicher wird ihr Spiel mit dem Feuer. (Klappentext)

Ich war so überrascht, dass dieses Buch ganz anders ist als ich dachte. Als ich das Buch bzw. das Cover sah muss ich sagen hatte ich das Gefühl ein Buch über Paläste und Prinzessinnen zu lesen. Aber wenn man sich den Klappentext durchliest, dann wird einem schnell klar, dass es eine Mischung zwischen Sci-Fi und Fantasy ist, aber dermaßen gut abgestimmt, dass man als nicht Sci-Fi das überhaupt nicht bemerkt. Amani soll nach Ihrer Reife Zeremonie an den Hof, um dort zu dienen, was Sie aber nicht ahnt ist, dass die Prinzessin und Sie sich so ähnlich sind, dass man Sie verwechseln könnte. Genau das ist aber der Plan des Hofes.
 

Mir hat die Story gut gefallen, an einigen Stellen hätte ich mir mehr Informationen gewünscht. Es gab auch einiges was offengeblieben ist, was ich sehr schade fand. Möglich wäre aber auch hier ein zweiter Teil?

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Mirage - Die Schattenprinzessin (ISBN: 9783453271302)lisa_zeilenzaubers avatar

Rezension zu "Mirage - Die Schattenprinzessin" von Somaiya Daud

So ein gutes Buch!
lisa_zeilenzaubervor 2 Jahren

Cover: Ich liebe es. Es passt einfach so gut zu der Geschichte und deren Inhalt das es besser nicht gewählt hätte sein können.

Schreibstil: Wirklich toll, da man der Geschichte problemlos folgen und sich alles ohne Probleme bildlich vorstellen kann. Auch vermeintliche "Fachbegriffe" sind sehr gut platziert wurden.

Meinung: Nach dem alle dieses Buch so sehr gehypt haben, musste es bei mir noch sehr lange warten, eh ich mich traute es zu lesen. Ich hatte etwas angst davor das es mich dann doch enttäuschen würde und diese Angst war dann einfach nur absolut unbegründet!

Ich liebte es ab Seite 1 und konnte gar nicht wirklich glaube wie gut dieses Buch sein sollte.

Es war einfach nur so gut durchdacht, voller Intrigen und unvorhersehbaren Wendungen. Es konnte mich einfach in seinen Bann ziehen und ich wollte am liebsten nicht mehr mit dem Lesen aufhören.

Die Idee an sich ist zwar keine neue, aber das Setting drum herum und die Gegebenheiten definitiv. 

Fazit: Ich freue mich schon wirklich sehr auf den zweiten Band und hoffe das es nicht so lange dauern bin, wird bis dieser erscheint. Das Buch sollte von allen fantasy-Fans gelesen werden!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 147 Bibliotheken

von 32 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks