Sonja Birgmann

 3.6 Sterne bei 22 Bewertungen
Autorin von Punschkrapfen, Kipferl und ein Mord, Das Kolibriherz und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Sonja Birgmann

Punschkrapfen, Kipferl und ein Mord

Punschkrapfen, Kipferl und ein Mord

 (20)
Erschienen am 16.03.2017
Der tote Apotheker

Der tote Apotheker

 (1)
Erschienen am 14.03.2014
Das Kolibriherz

Das Kolibriherz

 (1)
Erschienen am 01.11.2015

Neue Rezensionen zu Sonja Birgmann

Neu

Rezension zu "Punschkrapfen, Kipferl und ein Mord" von Sonja Birgmann

Leider nicht überzeugt, schade
peedeevor 17 Tagen

Emma ist Bäckerin und hat ein eigenes Geschäft in Linz. Ja, ja, sehr interessant. Ja, in der Tat, denn ihre Bäckerei bietet erotische Backwaren an – bähm! Ein Fernsehteam will über ihre „Lustbäckerei“ berichten. Die Aufnahmen müssen jedoch abgebrochen werden, als ein Mitglied des Teams tot in Emmas Kühlschrank aufgefunden wird! Zugegeben, er war ein widerlicher Typ, aber musste er gleich umgebracht werden?

Erster Eindruck: Rosa, Herzchen, Cupcakes, Schnörkelschrift – das ist im wahrsten Sinne ein süsses Cover. Mir gefällt es, doch aufgrund des Covers hätte ich eher auf einen Liebesroman getippt, der Titel ist dann ganz klar Krimi.

„Lust & Sahne“ – ein auf den ersten Blick unverfänglicher Name für eine Bäckerei. Wie kommt jemand jedoch auf die Idee, eine „Lustbäckerei“ (so nennt sie das Fernsehteam) zu eröffnen? Nun gut, Emma hat bemerkt, dass ihre potenzielle – Wortspiel nicht beabsichtigt! – Laufkundschaft aufgrund der umliegenden Geschäfte eh schon die Tüten bis oben hin gefüllt hat und somit nicht noch für „gewöhnliche“ Krapfen zu ihr in die Bäckerei kommen wird. Aber etwas Erotisches zieht einfach Kundschaft an…
Emma und ihr Halbbruder (eigentlich ein doofes Wort) Hendrik haben mir sehr gut gefallen. Sie, die taffe Bäckerin, die selten um einen manchmal derben Spruch verlegen ist und er, der coole Polizist. Deren Mutter war jedoch so gar nicht mein Fall. Emmas Freundin, Melanie, die mit fliegenden Fahnen aus Wien anreist, als sie aus den Medien vom Vorfall erfährt, hat mir super gefallen. Es ist schön, so eine Freundin zu haben.
Warum steht beim Original-Klappentext, dass ein Mitglied tiefgefroren im Kühlschrank war? Im Kühlschrank kann es nicht tiefgefroren werden, sondern „nur“ stark gekühlt (Gefrierschrank wäre richtig gewesen).

Fazit: Das Witzigste für mich war das Catering von Emma und ihrer Freundin für die Ausstellung „Nackte Tatsachen“, und zwar an dem Abend, als die Nudisten geladen waren. Ansonsten ist die Geschichte für mich jedoch ziemlich farblos geblieben und hat mich leider nicht überzeugt. Schade.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Punschkrapfen, Kipferl und ein Mord" von Sonja Birgmann

Man bekommt Lust auf Süßes!
Eli-Rainervor einem Jahr

Emma Wolf als Hauptfigur mit ihrem Bruder ist eine sehr lustvolle und köstliche Figur. Überhaupt hat mich der humorvolle Krimi überzeugt. Die "Lustbäckerei" ist ein herrliche Idee und macht eben Lust auf Süßes. Empfehlenswert.

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Punschkrapfen, Kipferl und ein Mord" von Sonja Birgmann

Emmas Lustbäckerei
Anna_Naumannvor einem Jahr

Ich liebe die wunderbar einfach gestalteten Cover des emons:-Verlages. Dieses Exemplar lädt zum Streicheln ein (erhöhte Schrift!), ist wunderbar edel und sticht mit den zarte rosa Farben aus der Masse hervor. Als ich dann noch den Klappentext gelesen hatte, musste ich es haben!


Es stimmt wohl, man sollte es nicht hungrig lesen. Die Beschreibungen der einzelnen Backwaren regt wirklich den Appetit an und ich habe ein „paar“ Anisplätzchen verdrücken müssen, während ich das Buch gelesen habe. Mein Lieblingswort des Tages ist ganz eindeutig „Punschmöpschen“!

Am besten hat mir der Humor der Autorin gefallen, der sich durch das ganze Buch zieht. Komische Situationen, eine schlagfertige Protagonisten, liebenswerte Personen und „amüsantes“ Gebäck, was für eine herrliche Mischung! Herausragend ist eindeutig des Besuch bei den Nudisten ;)

Der Krimiteil war spannend, aber nicht blutrünstig. Meine Vermutung, wer der Mörder ist, hat sich bestätigt, auf die ganze Geschichte wäre ich aber nicht gekommen. Das Verbrechen wird ordentlich aufgelöst und ich hatte nach dem rasanten Schluss keine offenen Fragen, nur ein Lächeln auf den Lippen und Lust auf etwas Süßes.


Ich vergebe fünf von fünf Sternen und sollte die Autorin ein weiteres Buch rund um Emma und ihre Lustbäckerei schreiben, wird das definitiv bei mir einziehen :)

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Liebe Lovelybooks Leseratten!

Heute möchte ich euch zusammen mit dem Emons Verlag "Punschkrapfen, Kipferl und ein Mord" vorstellen.

Zur Feier meines Debutromans gibt es 15 Exemplare, die für diese Leserunde ins Rennen gehen.

Gerne könnt ihr euch bewerben, über das Buch diskutieren und mit mir in Kontakt treten!
Ich freue mich schon über eure Nachrichten, eure Kritik und eure Bewerbungen.

 

Alles Liebe aus Österreich!

 

- Sonja Birgmann

Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Sonja Birgmann wurde am 14. Februar 1989 in Österreich geboren.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks