Sonja Danowski

 4.9 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Kleine Nachtkatze, Smon Smon und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Das Geschenk der Weisen
 (1)
Neu erschienen am 01.09.2018 als Hardcover bei Michael Neugebauer Edition.

Alle Bücher von Sonja Danowski

Sonja DanowskiKleine Nachtkatze
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kleine Nachtkatze
Kleine Nachtkatze
 (5)
Erschienen am 22.08.2016
Sonja DanowskiSmon Smon
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Smon Smon
Smon Smon
 (4)
Erschienen am 01.01.2018
Sonja DanowskiDas Geschenk der Weisen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Geschenk der Weisen
Das Geschenk der Weisen
 (1)
Erschienen am 01.09.2018
Sonja DanowskiPunkte, Baum & Faltertraum
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Punkte, Baum & Faltertraum
Punkte, Baum & Faltertraum
 (0)
Erschienen am 13.09.2012
Sonja DanowskiStreams and Dreams and Other Themes
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Streams and Dreams and Other Themes
Streams and Dreams and Other Themes
 (0)
Erschienen am 01.10.2012

Neue Rezensionen zu Sonja Danowski

Neu
W

Rezension zu "Smon Smon" von Sonja Danowski

Eine zarte und fein gesponnene Geschichte über Zusammenhalt und Freundschaft. Absolut preiswürdig.
WinfriedStanzickvor 8 Monaten



Mit ihrem Fabelwesen Smon Smon, das auf dem Planeten Gon Gon lebt, hat die mehrfach preisgekrönte Illustratorin Sonja Danowski eine Bilderbuchfigur und ein feinsinniges Universum in einen zauberhaften Bilderbuch geschaffen, das die kleinen Betrachter dieses Buches in eine fantastische Bilder- und Sprachwelt entführt, in der sie schnell eintauchen und sich auf eine ungewöhnliche Art wohlfühlen werden.
"Das Smon Smon lebt auf dem Planeten Gon Gon. Morgens hängt das Smon Smon sein letztes Ron Ron neben sein Won Won und schwimmt in einem Ton Ton davon."   Mit einer wundersamen und absolut ungewöhnlichen Sprache beginnt die Geschichte des puppenhaften Wesens Smon Smon, die in einem vollkommen fantastischen Raum spielend, das zunächst in eine große Not gerät am Ende doch auf wundersame Weise sein ganz persönliches Glück findet, als es auf sein Ebenbild trifft und eine wunderbare Freundschaft ihren Anfang nimmt.

Es geht in erster Linie um die Darstellung einer fantastischen Welt und darum, den Reichtum unsere Sprache bewusst zu machen. Denn das lieben Kinder ganz besonders, wenn sie für fremde Dinge eigene Begriffe zulassen und erfinden können.

Von dieser, mit vielen Doppel-worten ausgestatteten Sprache werden die Kinder ebenso bezaubert und begeistert sein, wie von der magischen Welt, in die sie die Künstlerin Sonja Danowski mit ihren Bildern entführt.

Eine zarte und fein gesponnene Geschichte über Zusammenhalt und Freundschaft. Absolut preiswürdig.



Kommentieren0
6
Teilen
Ramgardias avatar

Rezension zu "Smon Smon" von Sonja Danowski

Wundervolle Bilder zu einer märchenhaften Geschichte
Ramgardiavor 8 Monaten

"Zuerst pflückt das Smon Smon ein Ron Ron." "Oh nein, da fällt das Ron Ron! Und das Ton Ton! Und das Smon Smon!" sind Sätze aus diesem fantastischen Bilderbuch Die Bilder sind wunderschön und märchenhaft. Auf dem Planeten Gon Gon ist einfach alles anders. Smon Smon ist ein menschenähnliches Wesen mit einem niedlichen Gesichtchen und einem Ziehharmonikahals. Es zieht durch eine fremde Welt und begegnet anderen Wesen wie den Klon Klons oder den Ston Stons. Diese Wesen helfen dem Smon Smon, so dass er am Ende mit dem anderen Smon Smon zusammentreffen kann.

Die Bilder sind einfach zauberhaft und wunderschön, der Text ist zunächst etwas befremdlich und auch schwierig zu lesen. Ich denke aber, dass die Kinder einen Riesenspaß an den Wiederholungen der unsinnigen Begriffe haben werden. Ich bin sehr gespannt auf das erste Vorlesen. Das Buch hat aber durchaus eine Aussage, gegenseitige Hilfe und Freundschaft kann man da herauslesen, vielleicht auch Liebe.

Kommentieren0
0
Teilen
Buchraettins avatar

Rezension zu "Smon Smon" von Sonja Danowski

Es lädt ein zum immer wieder Anschauen, zum Entdecken, zum selbst Figuren und Sprache erfinden
Buchraettinvor 9 Monaten

Schon der Einband innen von diesem Bilderbuch lädt den Leser ein zum Betrachten und Träumen.
Für mich ist das Buch kein wirkliches Bilderbuch für Kinder, sondern es ist ein Bilderbuchschatz auch für erwachsene Bilderbuchliebhaber.
Ich mag besonders die Erdtöne mit denen die Zeichnungen gestaltet wurden.
Es sind großflächige Bilder, Zeichnungen, die auch ohne viele Details auskommen und dieses menschähnliche Wesen, das „Smon Smon“ in den Mittelpunkt stellen. Unter der Zeichnung findet der Leser immer einen Satz. Hier ist auffallend, dass es Wortwiederholungen gibt, ähnlich wie bei der Bezeichnung des Wesens.
Wenn man den Text laut vorliest, musste ich auch ein wenig schmunzeln. Die Wörter reimen sich nicht wirklich, aber es klingt ein wenig so und es ist lustig anzuhören. Das macht auf jeden Fall Spaß es laut vorzulesen, ein wenig eine Art Knoten in der Zunge zu bekommen und die Reaktionen der Zuhörer zu beobachten, bei denen ebenso schnell sich ein Lachen ins Gesicht schmuggelt.
Die Geschichte ist witzig erzählt, auch mit den Wortspielereien, die kleine Kinder nicht so verstehen mit den Anspielungen einiger Wörter.
Es ist eine Geschichte aus einem fremden Land. Einem fremden Planeten mit ganz anderen Bewohnern und Wesen als auf unserer Erde. Es entführt den Leser ins Reich der Fantasie. Aber es zeigt auch, wie wichtig Hilfsbereitschaft und Freundschaft ist.
Die Figuren sind fantasievoll, ungewöhnlich und ich kann mir vorstellen, dass es einlädt eigene Wesen nachzumalen. Eigene Wörter, die diesen hier ähnlich sind, immer zweimal hintereinander zu erfinden.
Auf den Gesichtern der Wesen mochte ich sehr, dass ihre Emotionen so gut zu erkennen waren.
Es lädt ein zum immer wieder Anschauen, zum Entdecken, zum selbst Figuren und Sprache erfinden und es einfach ein Kunstwerk in einem Bilderbuch.

Kommentieren0
23
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Sonja Danowski?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks