Sonja Endlweber Abenteuer Reiter - Mit Pferden von Argentinien bis Alaska

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abenteuer Reiter - Mit Pferden von Argentinien bis Alaska“ von Sonja Endlweber

Auf dem Rücken der Pferde die Welt entdecken. Leben wie die Nomaden, frei und unabhängig. Den Sternenhimmel als Dach, den Horizont als Ziel. Durch Landschaften, so eindrucksvoll und fantastisch, dass man sie nicht in Worte fassen kann. In Gegenden, in die kein Fremder sonst vordringt. Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, unserer hektischen Welt zu entfliehen und einfach loszuziehen? Den Alltag entschleunigen, das Leben entdecken? Günter Wamser lebte diesen Traum. An der Südspitze Argentiniens schwang er sich in den Sattel und ritt Richtung Norden, in ein unbekanntes Land, in ein Abenteuer. Sein Ziel: Alaska. Schritt für Schritt durchquerte er den amerikanischen Kontinent. Die Pferde wurden zu seinen Weggefährten. Von ihnen lernte er Geduld, Aufmerksamkeit und er lernte, sich Zeit zu nehmen. Gerade weil er langsam unterwegs war, erlebte er sehr viel Schönes und Außergewöhnliches, doch er musste auch so manche Herausforderung meistern. Seine Reise führte ihn durch die Steppen Patagoniens, die Bergwelt der Anden, die Wälder Boliviens, vorbei an den Spuren der Inkas in Peru und Ecuador und durch die Tropen Mittelamerikas bis nach Mexiko. In Nordamerika begleitete ihn seine Partnerin Sonja Endlweber. Je weiter die beiden Abenteurer nach Norden kamen, desto mehr wurde die Reise zur Expedition. Monatelang zogen sie durch unberührte Wildnis, ohne einem Menschen zu begegnen und lernten sich in der Heimat von Grizzlybären und Wölfen zurechtzufinden. PREMIUM***XL-Bildband - - ein Bildband mit stabilem Schmuckschuber, fast 3 Kilogramm Buch - - - professionelle Fotografie von renommierten Reisefotografen - - - Bis zu 500 großformatige Bilder auf bis zu 320 Seiten - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnis- und umfangreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Viele Spezialthemen - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register - - - Ein ideales Geschenk, auch für sich selbst.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Abenteuer seines Lebens

    Abenteuer Reiter - Mit Pferden von Argentinien bis Alaska

    ForeverAngel

    13. July 2016 um 18:22

    In den letzten Monaten habe ich euch bereits den einen oder anderen Bildband von Stürtz vorgestellt. Manch einer beeindruckte durch wilde Landschaftsaufnahmen, andere durch ihre ausgewogene Mischung an Natur- und Kulturfotografie. Der, den ich euch heute vorstellen möchte, besticht durch einen ganz anderen Aspekt: es sind Aufnahmen von und über Abenteuerreiter, die von Feuerland nach Alaska geritten sind.  Dieser Band erzählt die Geschichte von Günter Wamser, der schon als Kind von einem eigenen Pferd träumte, der sich dann aber zum Flugbetriebsmechaniker ausbilden ließ, jede freie Minute auf dem Motorrad verbrachte und schließlich Abschied von allem und jedem nahm und für mehrere Jahre mit dem Motorrad durch Amerika fuhr. Und genau während dieser Reise konnte er sich plötzlich den Kindheitstraum erfüllen und ein eigenes Pferd kaufen. Die Saat für die Reise war gesetzt, aber noch musste er viel über Pferde lernen, bevor er den Ritt seines Lebens antreten konnte.  Die Reise beginnt in Argentinien, führt ihn weiter über die Anden nach Mittelamerika, über die Rocky Mountains und schließlich von Kananda nach Alaska. Auf seiner Reise hat er nicht nur die Landschaft sondern vor allem auch die Menschen kennen gelernt. Viel intensiver, als es ihm bei einer Motorradreise möglich gewesen wäre. Er erzählt von den finanziellen Schwierigkeiten, von den Geduldsproben und davon, wie schwer ihm der Abschied von seinem Hund Falko fiel, den er zurück nach Deutschland zu seinen Eltern geschickt hat. Er erzählt von Lobo, einem Hund, den er in Bolivien geschenkt bekommen und gesund gepflegt hat, von dem Mysterium der Nazca-Linien, von seinen Unterbrechungen der Reise, während welcher er Geld für die Fortsetzung sammeln musste. Er erzählt davon, wie er seine heutige Lebensgefährtin bei einem Vortrag in Wien kennengelernt und mit ihr schließlich bis nach Alaska geritte. ist.  Abenteuer-Reiter ist - vielmehr als die anderen - ein Reisebericht, fast schon ein Reisetagebuch, mit allerhand Fotos. Es ist der bislang persönlichste und damit auch inhaltlich spannendste aller Stürtz Bildbände, die ich bislang gelesen habe. Wie auch die anderen weckt er Fernweh und den Drang, in die Fremde zu reisen, aber er lässt auch Bewunderung für diesen Mut und diesen Lebensstil aufkommen. Einfach alle Zelte hinter sich abbrechen, in die Fremde reisen, immer unterwegs zu sein, nie weit in die Zukunft zu denken, sondern im Hier und Jetzt zu leben.  Fotografisch ist es nicht der beste Band, das mag sein. Es sind nun einmal viele private Schnappschüsse neben ein paar tollen Landschaftsaufnahmen. Aber was den Text betrifft ist es der spannendste Stürtz Bidlband, den ich bisher gelesen habe. Großartig! (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks