Sonja Fiedler-Tresp

 3,5 Sterne bei 2 Bewertungen

Lebenslauf von Sonja Fiedler-Tresp

Sonja Fiedler, 1972 in Braunschweig geboren, studierte Germanistik und arbeitete zunächst als Lektorin in einem Kinder- und Jugendbuchverlag. Seit 2000 ist sie freiberuflich als Autorin, Lektorin und Übersetzerin tätig.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sonja Fiedler-Tresp

Cover des Buches Hades (ISBN: 9783499216015)

Hades

 (151)
Erschienen am 01.11.2012
Cover des Buches Shipwrecked (ISBN: 9783522503969)

Shipwrecked

 (63)
Erschienen am 06.08.2014
Cover des Buches Flammenkuss (ISBN: 9783401062723)

Flammenkuss

 (65)
Erschienen am 20.02.2008
Cover des Buches Silhouette, Gefährlicher Ehrgeiz (ISBN: 9783522503785)

Silhouette, Gefährlicher Ehrgeiz

 (31)
Erschienen am 15.07.2013
Cover des Buches Nur 6 Sekunden (ISBN: 9783401509938)

Nur 6 Sekunden

 (24)
Erschienen am 06.06.2017
Cover des Buches Piratenblut (ISBN: 9783785565414)

Piratenblut

 (19)
Erschienen am 01.01.2009

Neue Rezensionen zu Sonja Fiedler-Tresp

Cover des Buches Die schnelle arabische Küche (ISBN: 9783957285881)D

Rezension zu "Die schnelle arabische Küche" von Mounir Toub

"Nichts liebe ich mehr, als die Küchen der Welt zu verknüpfen"
Dr_Mvor 3 Monaten

Den Beweis liefert Mounir Toub, der als niederländischer Koch vorgestellt wird, aber eigentlich aus Marokko stammt, mit diesem spannenden Koch- und Backbuch. Es soll schnell gehen bei Meister Toub. Und da wird er eine Menge Leute begeistern, die nicht Stunden lang in der Küche agieren wollen, weil sie schon den ganzen Tag zu arbeiten hatten.

Seine Zeitangaben sind ehrgeizig, weil sie eine gewisse Professionalität voraussetzen und gelegentlich auch vorbereitete Produkte benutzen, deren Herstellung nicht in die eigentliche Zubereitungszeit eingehen.

Beispiel: Patatas Bravas "Harra". Eigentlich ist das bis auf "Harra" ein spanisches Gericht. Er braucht für seine arabisierte Variante 800 Gramm gekochte Kartoffeln (deren Vorbereitung zählt nicht zu den 15 Minuten für dieses Gericht), die er acht Minuten in eine Fritteuse wirft und anschließend mit Salz bestreut. Während die Kartoffeln brutzeln wirft er seine Pfanne an, kippt Olivenöl hinein, fügt Knoblauch und die arabische Harissa-Würzpaste sowie Tomatenmark hinzu und verrührt das Ganze eine Weile mit einem Schuss Zitronensaft. Ist das fertig, kommen die Kartoffeln dazu, die solange mitbraten, bis alles von der Soße bedeckt ist. Am Ende werden zunächst der unverzichtbare Kreuzkümmel hinzugefügt und ein paar Blätter Koriander drauf geworfen. Fertig.

Dieses Gericht ist typisch für Toubs Koch-Philosophie. Man sieht hier, dass es wirklich recht schnell geht, nicht immer raffiniert ist und ein paar Zutaten braucht, die man nicht gleich um die Ecke kaufen kann. Das ist nicht immer so, aber gelegentlich schon. Dass es in diesem Buch vor allem um eine arabisch geprägte Küche geht, sieht man beim obigen Gericht am Kreuzkümmel und der typischen Paste. Das zieht sich durch sämtliche Rezepte.

Natürlich fehlen auch eine etwas umgewandelte Schakschuka nicht. Es gibt Fladenbrote, Pizzen, jede Menge Gerichte mit Couscous, Halloumi und anderen typischen Säulen der arabischen Küche. Immer ist auch ein Teil aus ganz anderen Kochtraditionen dabei, vor allem aus südländischen Küchen.

Toubs Süßspeisen sind besonders interessant, weil sie eine völlig ungewohnte Geschmacksnote und Ausrichtung besitzen. Allerdings braucht man auch dafür gelegentlich ein paar besondere Zutaten. Ich wüsste zum Beispiel nicht, wo ich in der Nähe Mandelmehl herbekommen kann.

Kurzum: Wer es schnell mag und diese Küchen bevorzugt, wird an diesem Buch seine helle Freude haben. Kreativ ist es auf jeden Fall.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die schnelle arabische Küche (ISBN: 9783957285881)B

Rezension zu "Die schnelle arabische Küche" von Mounir Toub

Schnelle Rezepte aus 1001 Nacht
Bambisusuuvor 4 Monaten

Das Kochbuch beschreibt mit seinem Titel "Die schnelle arabische Küche" genau den Inhalt. Oft ist die arabische Küche aufwendig und bedarf viele verschiedene Zutaten, die nicht im herkömmlichen Supermarkt zu finden sind. Dieses Kochbuch hingegen zeigt toll, wie einfach und schnell arabische Gerichte zuzubereiten sind.

Die Rezepte von Mounir Toub sind alle ungefähr auf 30 Minuten abgestimmt und aus dem Orient inspiriert. Nach wenigen Seiten fällt mir die Modernität der Rezepte auf. So verfeinert Koch Toub traditionelle Gerichte mit kreativen Ideen und schafft dadurch ganz köstliche, neue Gerichte. Besonders die kurze Zubereitungszeit macht es verlockend. Das Buch ist daher perfekt für Personen mit stressigem Arbeitsalltag, die nicht allzu viel Zeit in der Küche verbringen können oder wollen.

Auch die Struktur des Buches hat mir gut gefallen. Zuerst baut es sich aus dem Vorwort, den Küchen-Hack und Arabischen Gewürzen & Zutaten auf. Hier finde ich noch die Arabischen Zutaten sehr hilfreich. Aber keine Sorge, die Zutaten sind zu 90% bekannt! Denn das Buch verspricht, was es ist.

Anschließend folgen die Hauptkapitel. Alle Rezepte sind mit einem guten Überblick an Zutaten, einem Bild und einem kleinen Text der Zubereitung ausgelegt. Die Illustrationen sind toll und sehen appetitlich aus. Gerne hätte ich sofort alles ausprobiert.

Zuerst kommt das Kapitel "Frühstück & Lunch", welches einen guten Start in den Tag gibt. Mein Favorit hierbei Pfannkuchen, Falafelwaffeln und die verschiedensten Belege für ein leckeres Fladenbrot. Danach folgen "Streetfood & Snacks", welche für pure Geschmacksexplosion stehen, z. B. Sambousek. Die nächsten Kapitel sind "Burger & BBQ", "Salate & Suppen" und "Eintöpfe, Couscous & Tajines". Hier gefällt mir die bunte Vielfalt fürs Auge. Total schön, wenn Gäste zu Besuch sind. Es folgt "Aus dem Backofen", wo mir die Teigtaschen und die Tomatentarte gefallen haben. Zum Schluss kommen "Süßes & Gebäck". Hier konnte ich mich kaum für ein Liebling entscheiden: Apfel-Baklava, Pistazienkekse oder die Mandel-Eiswaffel.

Insgesamt bietet das Kochbuch eine gelungene Abwechslung an leckeren Rezepten. Viele sind auch in Europa verbreitet und nur etwas arabisch angehaucht. Das kann möglicherweise auch am Koch liegen, der in Holland lebt. Die Zutaten sind simpel und eine schnelle Zubereitung gelingt mit diesem Buch auf jeden Fall!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Jetzt bist du großer Bruder! Für ... (ISBN: 9783789108471)G

Rezension zu "Jetzt bist du großer Bruder! Für ..." von Sonja Fiedler-Tresp

Der große Bruder
gaby2707vor 2 Jahren

Es ist so herzig, wenn unser kleiner Enkel ankommt, uns das Buch hinhält und sagt: Ich gose Buda.

Er liebt dieses Buch mit den dicken abwischbaren Seiten, die auch kleine Schmierfinger vertragen. Er schaut sich immer wieder die kleinen Familiengeschichten, die hier erzählt werden an. 

Mir persönlich gefällt es sehr, dass hier auch der Papa stark eingebunden ist. Er sitzt mit am Tisch, wenn Mamas Bauch noch kugelrund ist; ist im Bild, wenn das Geschwisterchen, das hier geschlechtslos ist, also Bruder oder Schwester sein kann; Papa liest vor während Mama stillt; er geht mit dem großen Bruder einkaufen, damit Mama sich ausruhen kann. Eine ganz normale Familie halt, bei der die Väter, anders als früher, Verantwortung übernehmen und mit helfen.

Alles in allem ein tolles Buch für alle kleinen großen Brüder. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Worüber schreibt Sonja Fiedler-Tresp?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks