Sonja Henisch Die Wogen der Drina

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Wogen der Drina“ von Sonja Henisch

Wie kommt es, dass ein örtlich und zeitlich so nahes Geschehen wie der so genannte Jugoslawienkrieg keinen Platz in unseren Köpfen hat? Dieser Horror ereignete sich nicht hinter einer undurchdringlichen Mauer, und viele Menschen leben unter uns, die direkte Opfer der Geschehnisse sind.
Sonja Henisch schreibt gegen diese verantwortungslose Verdrängung an. Im Zentrum des Romans stehen eine österreichische Lehrerin, ein bosnischer Schüler und dessen traumatisierte Mutter. In einem Massenlager vergewaltigt, verheimlicht sie dem Kind, wer sein Vater ist. Scham, Wut und Verzweiflung, rastlose Neugier und Orientierungslosigkeit kennzeichnen das Leben der beiden. Im Laufe eines Sommeraufenthaltes in der ehemaligen Heimat werden alte, schlecht genähte Wunden neu aufgerissen, dank vieler helfender Hände aber letztlich einem Prozess der Heilung unterzogen.
Wie wichtig es ist, diese Ereignisse im Bewusstsein zu halten, um unseren Mitmenschen beistehen zu können und vielleicht Samen und Liebe in die ausgebeutete Erde zu setzen, zeigt Sonja Henisch in dieser großteils auf wahren Begebenheiten beruhenden Geschichte in eindrücklicher Weise auf.

Unbedingt lesen! Ein Muss!

— jonathan1951

Stöbern in Romane

Leere Herzen

Tiefsinniger, kluger und abgeklärter Roman, der mit der "Was geht mich das alles an-Haltung" hart ins Gericht geht...

Lyke

Britt-Marie war hier

Nervig - liebenswerte Prota in einer unterhaltsamen Geschichte über Fußball und das Leben.

ConnyKathsBooks

Der verbotene Liebesbrief

ein echt gutes und spannendes Buch, ich konnte es kaum aus der Hand legen

SteffiFeffi

Wie der Wind und das Meer

Eine schöne Geschichte, ein spannender Roman über die Liebe und darüber, wie eine (Not-)Lüge das Leben entscheidend beeinflussen kann.

DanielaVaziri

Karolinas Töchter

Lenas traurige Geschichte hat mich zutiefst berührt! Sehr lesenswert!

clary999

Der gefährlichste Ort der Welt

Sollte man in der Schule als Lektüre behandeln! Bietet viel Diskussionsstoff!

cheshirecatannett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Wogen der Drina" von Sonja Henisch

    Die Wogen der Drina

    jonathan1951

    20. September 2012 um 20:03

    Um die Gegenwart besser zu verstehen, darf Vergangenes nicht verdrängst werden. In unserer Umgebung leben Menschen, die direkte Opfer des Horrors des sogenannten Ex-Jugoslawienkrieges sind. Sonja Henisch schreibt gegen die verantwortungslose Verdrängung an. Im Zentrum der Erzählung stehen eine Lehrerin, eine traumatisierte Mutter aus Bosnien und ihr Sohn. In einem Massenlager vergewaltigt, verheimlicht sie dem Sohn den Vater. Scham, Wut und Orientierungslosigkeit begleiten ihr Leben. Bei einem Sommeraufenthalt in der ehemaligen Heimat will der Jungen immer verzweifelter wissen, wer sein Vater ist. Damit bringt er sich und sein Umfeld in große Gefahr. Alte, schlecht verheilte Wunden werden aufgerissen. Alte Machtstrukturen scheinen gegen die Gerechtigkeit mit Brutalität zu siegen. Doch Klarheit und mitmenschliche Hilfe und führen letzlich zu einem heilenden Prozess. Die Autorin dieser auf größtenteils auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte in zeigt in beeindruckender Weise Schicksale auf.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks