Sonja Kaiblinger , Fréderic Bertrand Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 6 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Scary Harry - Hals- und Knochenbruch“ von Sonja Kaiblinger

Die Befreiung von Ottos Eltern gestaltet sich schwieriger als gedacht. Trotz der Hilfe seines besten Kumpels, Sensenmann Harry, landet das Test-Teleportationsobjekt Vincent immerzu in der schäbigen Jenseitskneipe Zur Qualle statt in Qualcatraz. Zur Ablenkung organisiert Tante Sharon einen Skiurlaub für die ganze Bande. Aber dort angekommen, muss Harry so manch halsbrecherisches Pistenmanöver vollführen, denn irgendwer scheint ihn in den Urlaub verfolgt zu haben ... Ob das alles mit dem seltsamen Dr Seymour zu tun hat, der Scary Harry Aufzeichnungen über ein Mittel für ewiges Leben anvertraut hatte? Der sechste Band der kultigen Kinderbuch-Reihe um den Jungen Otto, seine Freundin Emily und Sensenmann Harold – ein spannendes, lustiges und Geist-reiches Abenteuer mit witzigen Bildern für kleine und große Leser ab 10 Jahren. Mehr Infos rund um Scary Harry unter: www.scaryharry.de

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

— CorniHolmes
CorniHolmes

Kunterbunte Mischung aus Abenteuer, Fantasie, Humor, ein wenig Grusel, Geisterabenteuer, Spannung

— Buchraettin
Buchraettin

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

— BookHook
BookHook

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Band 6 der Geister-Saga

    Scary Harry - Hals- und Knochenbruch
    Gandalf1991

    Gandalf1991

    23. September 2017 um 19:24

    [INHALT:]Die Befreiung von Ottos Eltern gestaltet sich schwieriger als gedacht. Trotz der Hilfe seines besten Kumpels, Sensenmann Harry, landet das Test-Teleportationsobjekt Vincent immerzu in der schäbigen Jenseitskneipe Zur Qualle statt in Qualcatraz. Zur Ablenkung organisiert Tante Sharon einen Skiurlaub für die ganze Bande. Aber dort angekommen, muss Harry so manch halsbrecherisches Pistenmanöver vollführen, denn irgendwer scheint ihn in den Urlaub verfolgt zu haben ... Ob das alles mit dem seltsamen Dr Seymour zu tun hat, der Scary Harry Aufzeichnungen über ein Mittel für ewiges Leben anvertraut hatte?[ECKDATEN:]* Gebundene Ausgabe: 240 Seiten* Verlag: Loewe (18. September 2017)* Sprache: Deutsch* ISBN-13: 978-3785582664* Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre[MEIN EINDRUCK:]Da ich bereits die Vorgänger-Bände aus der Scary Harry Reihe allesamt gelesen habe, war ich gleich wieder drin im Sensenmann-Modus und freute mich auf ein Wiedersehen mit all den bekannten Geistern und Nicht-Geistern. Auch dieses Mal haben unsere drei Freunde Otto, Emily und Sensenmann Harold im 522. Dienstjahr sich mit allerlei Übersinnlichen herumzuschlagen. Hauptanliegen der illustren Truppe ist es immer noch Ottos Eltern aus dem Jenseits ins Diesseits zurückzubringen, aber ein Ausbruch aus dem Qualcatraz Gefängnis scheint unmöglich, obwohl Dr Seymore es anscheinend schon einmal geschafft haben soll, der aber ist verschwunden. Geben seine Aufzeichnungen vielleicht Aufschluss??Wieder ein wunderbar lustiges und lesenswertes Buch mit vielen liebenswerten Figuren, allesamt herrlich witzig gezeichnet von Illustrator Fréderic Bertrand, dessen Zeichnungen mir immer sehr gut gefallen. Schon das Cover ist eine Augenweide. Die rund 240 Seiten lasen sich geradeso dahin und ich freue mich auf ein weiteres Abenteuer!

    Mehr
  • Urlaubsgrüße vom Sensenmann

    Scary Harry - Hals- und Knochenbruch
    esposa1969

    esposa1969

    23. September 2017 um 18:46

    Klappentext:Die Befreiung von Ottos Eltern gestaltet sich schwieriger als gedacht. Trotz der Hilfe seines besten Kumpels, Sensenmann Harry, landet das Test-Teleportationsobjekt Vincent immerzu in der schäbigen Jenseitskneipe Zur Qualle statt in Qualcatraz. Zur Ablenkung organisiert Tante Sharon einen Skiurlaub für die ganze Bande. Aber dort angekommen, muss Harry so manch halsbrecherisches Pistenmanöver vollführen, denn irgendwer scheint ihn in den Urlaub verfolgt zu haben ... Ob das alles mit dem seltsamen Dr Seymour zu tun hat, der Scary Harry Aufzeichnungen über ein Mittel für ewiges Leben anvertraut hatte?Leseindruck:Mit "Scary Harry - Hals- und Knochenbruch" von Autorin Sonja Kaiblinger liegt dem (jungen) Leser der sechste Band der kultigen Kinderbuch-Reihe rund um den Jungen Otto, seiner Freundin Emily und Sensenmann Harold vor.Ein weiteres spannendes und witziges Abenteuer in dem es immer noch darum geht, Ottos Eltern aus dem Jenseits-Gefängnis Qualcatraz zu befreien. Zudem gibt es weitere Parallelhandlungen, wie die sonderbare Wiederbelebung der Mrs Sandringham, die Begegnung mit dem vielen Jahrhunderte alten Dr Seymore, Madame Olgas geistsehender neuer Freund Rocko aus Jamaika und Emilys Streber-Freund Albert darf endlich auch ein wenig in die Geisterwelt blicken.Richtig turbulent und geheimnisvoll geht es hier wieder zu und besonders wild wird es in den Bergen. Wie immer mit von der Partie sind viele liebevolle Geister und allen voran die Halbgeister-Fledermaus Vincent. Tolle Zeichnungen von Stamm-Illustrator Fréderic Bertram, die wie immer sehr witzig sind und die Handlung bereichern. Nicht nur Kinder ab 10 Jahren, sondern auch Erwachsene wie ich sind begeistert!!Wir freuen uns schon auf den nächsten Band, der mit Sicherheit wieder viel Unterhaltung verspricht!@ esposa1969

    Mehr
  • Leserunde zu "Scary Harry - Hals- und Knochenbruch" von Sonja Kaiblinger

    Scary Harry - Hals- und Knochenbruch
    SonjaKaiblinger

    SonjaKaiblinger

    Liebe Scary Harry - Freunde und alle, die es noch werden wollen! In wenigen Wochen erscheint der inzwischen sechste Teil der Erfolgsreihe rund um den schusseligen Sensenmann Harold und seinen Kumpel Otto! Grund genug, eine neuerliche Leserunde zu starten! Diesmal verschlägt es Scary Harry nach Österreich, deshalb gibt's diesmal eine kleine Aufgabe zu erledigen. Meine Frage an euch: Was denkt ihr, was hat Sensenmann Scary Harry in Österreich zu suchen? Hat er einen plötzlichen Heißhunger auf Mozartkugeln entwickelt? Oder guckt er sich die Skelette unterm Stephansdom an? ;-) Ich bin gespannt auf eure Theorien! Hier eine kleine Inhaltsangabe des neuesten Bandes: Die Befreiung von Ottos Eltern gestaltet sich schwieriger als gedacht. Trotz der Hilfe seines besten Kumpels, Sensenmann Harry, landet das Test-Teleportationsobjekt Vincent immerzu in der schäbigen Jenseitskneipe Zur Qualle statt in Qualcatraz. Zur Ablenkung organisiert Tante Sharon einen Skiurlaub für die ganze Bande. Aber dort angekommen, muss Harry so manch halsbrecherisches Pistenmanöver vollführen, denn irgendwer scheint ihn in den Urlaub verfolgt zu haben ... Ob das alles mit dem seltsamen Dr Seymour zu tun hat, der Scary Harry Aufzeichnungen über ein Mittel für ewiges Leben anvertraut hatte?Der sechste Band der kultigen Kinderbuch-Reihe um den Jungen Otto, seine Freundin Emily und Sensenmann Harold – ein spannendes, lustiges und Geist-reiches Abenteuer mit witzigen Bildern für kleine und große Leser ab 10 Jahren.        

    Mehr
    • 199
  • Witzig, spannend und herrlich schräg! Auch der sechste Band ist einfach nur genial!

    Scary Harry - Hals- und Knochenbruch
    CorniHolmes

    CorniHolmes

    22. September 2017 um 14:05

    Ich finde die Scary Harry Reihe von Sonja Kaiblinger ja wirklich genial! Daher kann ich echt nicht begreifen, wieso ich erst so spät auf die Bücher aufmerksam geworden bin. Nachdem ich den ersten Band gelesen hatte, musste ich unbedingt sofort die nächsten Bände lesen und habe diese in einem Rutsch hintereinander weggelesen. Was für ein Glück für mich, dass ich nun nicht lange auf den nächsten Teil warten musste. Auf das sechste Abenteuer von Scary Harry hatte mich schon total gefreut und sobald ich es in Händen hielt, habe ich mit dem Lesen begonnen. Während Otto immer noch dabei ist, sich einen Plan zu überlegen, wie er seine Eltern aus Qualcatraz befreien kann, kündigen sich schon wieder neue Probleme an, die es zu lösen gilt. Eine unbekannte Person treibt in der Gegend gerade ihr Unwesen und macht es Scary Harry unmöglich, seinen Job, Seelen einzufangen, nachzugehen. Immer wieder kommt ihm diese merkwürdige Person zuvor und ruft die Seelen wieder ins Leben, ehe Scary Harry sie in seine Gurkengläser sperren kann. Auch wird Emilys Freund Albert immer lästiger und möchte sich unbedingt an Onkel Archibalds Geisterforschungen beteiligen. Ein Ausflug ins verschneite Österreich kommt daher gerade recht. Nur wird der Urlaub leider alles andere als entspannt und friedlich. Anscheinend hat sie jemand bis nach Österreich verfolgt und zwar mit ziemlich fiesen Absichten. Ob Scary Harry & Co diesen Urlaub wohl heil überstehen werden? Der sechste Band konnte meine Erwartungen komplett erfüllen! Diese schöne Gruselbuchreihe für Kinder ab 10 Jahren ist wirklich richtig klasse und bisher konnte mich jeder Band hellauf begeistern! Der sechste Band schließt ziemlich direkt an den Band davor an und ich rate hier, die Reihe lieber in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Um das Buch verstehen zu können, ist es zwar nicht zwingend notwendig, das Wissen aus den Bänden davor zu haben; da in den Folgebänden aber öfters gespoilert wird, empfehle ich eben die chronologische Reihenfolge, wenn man sich nicht die Spannung nehmen möchte. Da aber alle Bände total genial sind, sollte man eh die gesamte Reihe kennen! Ich frage mich beim Lesen dieser Bücher ja immer wieder, vorher die Autorin nur diese coolen Ideen nimmt. Auch im sechsten Band bekommen wir es mit grandiosen Charakteren und kreativen Wortwitzen zu tun, die mich sehr zum Schmunzeln gebracht haben. So treffen unsere Freunde in Österreich zum Beispiel auf den schrägen Landgraf Hubertus, der nicht nur ulkig spricht, sondern der gar nicht wusste, dass er überhaupt tot ist und seit einigen Jahren als Geist umherwandelt. Unsere Hauptfiguren in dieser schönen Reihe dürfen aber natürlich auch nicht fehlen. Wir dürfen hier nicht nur so einige neue tolle Figuren kennenlernen; wir dürfen uns auch wieder über die freche Fledermaus Vincent amüsieren oder zusammen mit Otto und Emily bei diesem spannenden Abenteuer mitfiebern. Klar, dass auch Scary Harry wieder mit dabei ist, ohne ihn geht hier gar nichts. Ich könnte bei dieser Reihe wirklich nicht sagen, welchen Charakter ich nun am besten finde, die sind einfach alle so mega genial. Das Buch hat mir herrliche Lesestunden beschert und war leider wieder viel zu schnell vorbei. Der Schreibstil ist echt super, bei mir flogen die Seiten nur so dahin. Die Handlung ist wunderbar witzig, sehr actionreich und rasant und auch genau richtig spannend. Was diesen tollen Lesespaß dann nur noch perfekter macht, sind die großartigen Illustrationen von Fréderic Bertrand. Sein Zeichenstil ist einfach unverkennbar und mich können seine Bilder immer wieder aufs Neue hellauf begeistern. Auch in diesem Buch hat er wieder ganz wundervolle Zeichnungen geschaffen, die mich bestens unterhalten haben. Sonja Kaiblinger und Fréderic Bertrand ist hier ein rundum perfektes Buch gelungen, welches ich nicht nur Kindern wärmstens empfehlen kann. Auch Erwachsene sollten die Scary Harry Reihe unbedingt lesen, sie lohnt sich wirklich! Das Tolle hier ist auch, dass die Reihe sowohl für Mädchen als auch für Jungen prima geeignet ist und sich auch sehr gut zum Vorlesen eignet. Auch dieser Band ist wieder ein super Buch für die ganze Familie und wird Groß und Klein beim Lesen erfreuen.Da das Buch recht offen endet, können wir uns auf jeden Fall auf einen siebten Band freuen. Mann, was freue ich mich schon auf den, nun heißt es also leider auch mal für mich warten. Fazit: Absolute Leseempfehlung! Dieses Buch ist total witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Die Mischung aus Abenteuer, Humor, Fantasy und Spannung ist hier einfach nur perfekt und wird nicht nur Kinder ab 10 Jahren erfreuen. Zusammen mit den erstklassigen Illustrationen von Fréderic Bertrand ist der Lesespaß hier grandios. Auf den siebten Band warte ich nun ganz ungeduldig, ich muss unbedingt erfahren, wir es mit Scary Harry & Co weitergehen wird. Der sechste Band der Scary Harry Reihe erhält von mir ganz klar volle 5 von 5 Sternen!

    Mehr
  • Kunterbunte Mischung aus Abenteuer, Fantasie, Humor, ein wenig Grusel, Geisterabenteuer, Spannung

    Scary Harry - Hals- und Knochenbruch
    Buchraettin

    Buchraettin

    22. September 2017 um 07:48

    KindermeinungIch kenne die anderen Bücher schon. Das war hier wieder sehr witzig und toll. Der Scarry, der ist ja ein Skelett, aber er ißt auch gern Essen. Ich habe mich gefragt, was passiert dann? Weil der besteht ja aus Knochen? Hier war es wieder auch sehr lustig, am besten war, als sie im Kino waren. Aber das verrate ich euch hier nicht, das müsst ihr echt selbst lesen. Das ist so für größere Kinder so ab 8 kann man das schon lesen. Das ist auch so unheimlich, das ist aber spannend und auch witzig. Da kommen auch Geister drin vor. Ach, den einen Albert, den mag ich nicht, der ist echt ein Angeber. Aber das Buch ist trotzdem auch toll. Die Zeichnungen fand ich auch toll. 6 von 10 Sternen.Meine MeinungSchon Band 6 dieser genial witzigen Gruselkinderbuchreihe, die mich immer wieder ebenso wie mein Kind in seinen Bann zu ziehen vermag.Diesmal geht es ab in den Schnee. Zum Skifahren. Aber nicht nur das, es tauchen neue Figuren auf, bekannte Figuren müssen wieder spannende und abenteuerliche Gefahren bestehen und dann sind da ja auch noch Ottos Eltern- werden sie sie befreien können? Es wird spannend.Was mir persönlich immer sehr gut gefällt, ist dass es zu Beginn des Buches ein Inhaltsverzeichnis gibt. Es bietet mir als Leser eine erste Übersicht. Ein wirkliches Highlight im Buch sind die witzigen, absolut zur Geschichte passenden Zeichnungen der Figuren. Der Illustrator Frederic Bertrand ist in meinen Augen ein echter Künstler und erweckt die Figuren dieser witzigen und tollen Geschichte so auch zum Leben.An diesem Buch besonders, es gibt ein paar ganz Trends bei Kindern, die auch Harry für sich entdeckt und die den Leser zum Schmunzeln einladen. Was das ist, dass muss der Leser selbst entdecken. Außerdem mag ich die Figur um Harry, dem Skelett, der auch echte Emotionen zeigt und mich als Leser zum Lachen bringt dadurch. Neugierig? Es lohnt sich, das Buch zu lesen.Auch hier, es ist eine Kinderbuchreihe, die wohl für immer in unseren Regalen verbleiben wird.Ich mag solche Kinderbücher. Das sind Bücher, die man als Kind heiß und innig liebt, die man dann auf dem Dachboden verwahrt und bei den eigenen Kindern wieder herausholt. Oder beim Aufräumen des Dachbodens entdeckt und die einen die Zeit vergessen lassen, weil sie einen zurückführen, in die Kindheit, die Träume, die Fantasie. Kinderbücher, die ich als Erwachsener auch gern lese, die mich begeistern ebenso wie die eigentliche Zielgruppe, die haben einfach alles richtig gemacht und ich finde, die gehören in jedes Kinderbuchregal.Die Geschichte bietet den großen und kleinen Fans der Reihe eine kunterbunte Mischung aus Abenteuer, Fantasie, Humor, ein wenig Grusel, Geisterabenteuer, Spannung und auch ein klein wenig Herzklopfen und Eifersuchtsmomente- eine perfekte Mischung.10 Sterne von mir.

    Mehr
    • 2
  • Ein weiteres Abenteuer

    Scary Harry - Hals- und Knochenbruch
    lesemaus1981

    lesemaus1981

    20. September 2017 um 18:29

    Inhalt : Was soll Otto nur tun ? Noch immer sitzen seine Eltern im Jenseits fest , hinter den dicken Mauern von Qualcatraz. Onkel Archibald , Tante Sharon und natürlich Harold, arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung, ohne Erfolg. Vielleicht helfen die Notizen von dem seltsamen Dr. Seymore weiter und überhaupt, was sind das denn für Männer die hinter Otto her sind und was wollen sie ? Meinung : Mein Sohn und ich sind große Fans von dem Sensenmann Harold und auch beim 6. Band wurden wir nicht enttäuscht . Sonja Kaiblinger erzählt die Geschichte rund um Otto direkt weiter. Was uns besonders gut gefiel war, dass das eigentlich Ziel, Ottos Eltern zu befreien, nicht aus den Augen gelassen wird und dennoch immer noch genügend Raum da ist um spannende Nebengeschichten zuerzählen. Die Charakteren entwickeln sich von Buch zu Buch ganz toll weiter und auch altbekannte bleiben der Geschichte erhalten. Aber auch neue Gesichter lernt man kennen und lieben. Unsere Liebling ist und bleibt die sprechende Fledermaus Vincent, der immer einen frechen Spruch parat hat. Der Schreibstil ist gerade für Kinder ideal zum vor-und selberlesen, durch die Schriftgröße, lässt sich das Buch angenehm lesen.  Die Illustrationen von Frederic Bertrand fügen sich wunderbar in die Geschichte ein und lassen das Buch lebendig werden. Wir haben uns für die Illustrationen beim lesen immer viel Zeit genommen um auf die Details zu achten.   Das Cover ist toll gestaltet und passt super zu der Geschichte. Fazit : Wir bleiben auf jeden Fall der Reihe treu und sind schon sehr gespannt wie es weiter geht.

    Mehr
  • typisch Scary Harry: Mit viel Humor, einigen Überraschungen und ordentlich Spannung

    Scary Harry - Hals- und Knochenbruch
    BookHook

    BookHook

    20. September 2017 um 10:34

    Inhalt:Während die Seelen frisch Verstorbener von einer unbekannten Person eingefangen und in die Körper zurückverfrachtet werden (was Scary Harry ganz schön die Statistik und die Laune verhagelt), entdeckt Emilys Schwarm Albert bei Otto zu Hause den Hausgeist Sir Tony und entwickelt sich zum absoluten Nervbolzen. Höchste Zeit für einen Tapetenwechsel und eine kleine Auszeit in den österreichischen Alpen. Doch hier wird es erst richtig stressig…Meine Meinung:Die erfolgreiche „Scary Harry“-Reihe von Sonja Kaiblinger geht mit „Hals- und Knochenbruch“ in die sechste Runde. Und auch hier bekommen wir als Fans wieder genau das, was wir erwarten lieben: Eine total witzige, spannende und immer wieder überraschende Story mit schön schrägen und mittlerweile absolut kultigen Charakteren!Wie schon in den vergangenen Abenteuern um den Sensenmann Harold (im 522. Dienstjahr), hat sich Autorin Sonja Kaiblinger wieder viele spannende und neue Ideen ausgedacht. Während Scary Harry unter den selbstlosen Taten eines Wunderheilers leidet (wie soll er dann so sein Seelen-Soll erfüllen?) und der neunmalkluge Albert das Geister-Geheimnis in Tante Sharons Villa lüftet, bekommen es Otto & Co. auch noch mit zwielichtigen Typen zu tun. Kein Wunder also, dass die Seiten beim Lesen regelrecht dahinfliegen und wir das Buch mal wieder in Rekordzeit verschlungen haben. Dabei haben wir nahezu alle Gefühlszustände mitgemacht: Wir haben mitgerätselt, mitgezittert, mitgehofft und mitgelacht. Zum Mitweinen hat es (zum Glück!) nicht ganz gereicht, aber einen kleinen Kloß hatten wir am Ende schon im Hals. Besonders schön sind dabei immer Sonja Kaiblingers Wortwitz (z.B. Harrys neuer „Geisterfahrer“ im Rolls Reaper) und die Situationskomik, in die sie ihre Charaktere manchmal schon Slapstick-artig hineinstolpern lässt.Apropos Charaktere: Einen ganz besonderen Zauber der „Scary Harry“-Reihe machen für mich die wunderbaren Figuren aus, von denen Sonja Kaiblinger traditionell in jedem Band ein paar Neue präsentiert. Allen voran natürlich Sensenmann Harold selbst, der in diesem Band u.a. seine Liebe zu österreichischen Knödeln aller Art entdeckt und eher wiederwillig einen neuen Kumpel findet. Dieses liebenswerte Klappergestell kann man einfach nur mögen - Harold ist einfach echt Kult! Aber auch die beiden „heimlichen Protagonisten“ Otto und seine beste Freundin Emily (ein super-taffes und cooles Mädel!) und unser persönlicher Liebling Vincent (die frechste Fledermaus aller Zeiten!) sind uns inzwischen regelrecht ans Herz gewachsen. Aber auch die „Neulinge“ sind Sonja Kaiblinger in diesem Band mal wieder wunderbar gelungen, allen voran Madame Olgas neuer Freund, der Jamaikaner Rocko, oder auch der Landgraf Hubertus von Ochsenreuth (der von seinem eigenen Tod ziemlich überfordert ist). Solche schaurig-schön-schrägen Figuren trifft man wirklich selten!Auch wenn ich es schon bei allen Vorgängerbänden geschrieben habe: Die Illustrationen von Fréderic Bertrand sind wie immer absolut klasse! Sein Zeichenstil passt sowas von perfekt zu Sonja Kaiblingers Charakteren und ihren Stories, dass ich mir Scary Harry ohne Bertrands geniale Illustrationen schon gar nicht mehr vorstellen könnte. Sei es der ungelenke Seelenfangversuch auf Mrs. Sandringhams Speisetafel (S. 17 – Harry in vollem Einsatz!), Scary Harry beim Après Ski (S. 168 - schön chillig) oder auch „nur“ Vincents Pantoffelabfahrt (S. 204).Wir können Band 7 kaum erwarten!FAZIT:WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Es macht wirklich Spaß, dieses Buch zu lesen und zwar von der ersten bis zur letzten Seite!

    Mehr