Neuer Beitrag

Sonja_Liebsch

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch herzlich zu einer Leserunde mit meinem neuen Roman "Wadenbeißer" einladen, der kürzlich im Gmeiner-Verlag erschienen ist.

Worum geht's?

Maxi staunt nicht schlecht, als eines Tages ihre ältere Schwester Sybille samt Hund Filou vor der Tür steht. Die 40-Jährige ist von ihrem Freund aus dem gemeinsamen Kölner Loft geworfen worden. Doch die Wiedersehensfreude hält sich in Grenzen, denn die beiden Schwestern haben sehr unterschiedliche Einstellungen zu den fundamentalen Dingen wie Kinder, Karriere, Wohnen, Essen. Umso überraschter ist Maxi, dass die Kosmopolitin Sibylle ausgerechnet bei ihr in der schwäbischen Provinz Zuflucht sucht.

Und das genau zum falschen Zeitpunkt, denn maxi startet nach der Familienpause beruflich endlich durch: Ihre gesellschaftskritischen Kolumnen zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie erregen Aufsehen. Maxi darf einem breiten Publikum und schließlich sogar in einer TV-Talkshow ihre Meinung über die bestehenden Verhältnisse kundtun. Damit begibt sie sich jedoch auf dünnes Eis. Für ihre Ehrlichkeit erntet sie nicht nur Lob und Zustimmung, sondern bringt sich und ihre Familie in ernste Schwierigkeiten.

Und das bin ich:

Sonja Liebsch wurde 1972 in Mönchengladbach geboren. Als Kind hatte sie die unterschiedlichsten Berufswünsche: Bibliothekarin, Tierärztin, Kinderpsychologin, Hotelmanagerin. Sie studierte Tourismusbetriebswirtschaft und wurde schließlich in der Nähe des Bodensees sesshaft. Sie ist in der Sprach- und Leseförderung tätig und hat bereits mehrere Spiele veröffentlicht. Wadenbeißer ist nach Muttertier @n Rabenmutter ihr zweiter Roman. Ihre Berufswünsche hat sie alle realisiert. Als Mutter von zwei Kindern ist täglich psychologisches Know How gefordert, sie arbeitet für die örtliche Pfarrbücherei und ihrem Kater hat sie schon so manches Mal das Pfötchen gehalten. Nur das mit dem Hotel hatte sie sich irgendwie anders vorgestellt!

Autor: Sonja Liebsch
Buch: Wadenbeißer
1 Foto

britta70

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Sonja!
Das ist ja cool, dass Du hier nun auch bist und zu Drinem neuen Buch hier eine Leserunde gestaltest!
Da bewerbe ich mal direkt, bin doch schon mega gespannt und freue mich sehr auf ein Wiedersehen mit Maxi :-)
Melde mich die Tage mal über fb und hoffe, Dir geht es gut!
Glg Britta

kalanthia

vor 3 Jahren

Beitrag einblenden

Liebe Sonja,
dein Buch hört sich nach jeder Menge Witz und Chaos zwischen den beiden Schwestern mit Hund an. Ein bisschen lachen musste ich auch bei der Beschreibung der Schwestern - ich heiße Sybille und bin durch selber Großstadtmensch ;-) und Schwäbin...
Würde mich freuen, wenn ich mitlesen darf!

Beiträge danach
366 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Cappuccino-Mama

vor 3 Jahren

Gesamteindruck - Rezensionen

Nun auch meine XXL-Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Sonja-Liebsch/Wadenbei%C3%9Fer-1105625166-w/rezension/1121620959/

Ganz lieben Dank an die Autorin. Liebe Sonja, wie wäre es mit einer Fortsetzung? Vielleicht will Sibylle nun doch noch Mutter werden!? ;)

Vielen Dank auch an den Verlag, für die großzügige Unterstützung der Leserunde.

Die Rezi habe ich auch bei Ciao und bei Amazon veröffentlicht.

Buchfan276

vor 3 Jahren

2. Abschnitt (Kapitel 4-6)
Beitrag einblenden

Auch der zweite Abschnitt hat mir recht gut gefallen. Sowohl die Reise zur Tagung der berufstätigen Frauen als auch die Schilderung der Talkshow war lebendig und man fühlte sich nah dran am Geschehen.
Besonders gut finde ich die Kolumnen, die spürbar aus dem echten Leben sprechen und mitreißend geschrieben sind.

Buchfan276

vor 3 Jahren

3. Abschnitt (Kapitel 7-8)
Beitrag einblenden

Auch den dritten Abschnitt fand ich recht ansprechend.
Großes Drama beim Heimkommen, Jan ist weg... und irgendwie ist generell Chaos in Maxis Leben ausgebrochen.
Logisch, dass es da zu einer Auseinandersetzung zwischen Maxi und Sybille kommt. Ausgerechnet bei diesem Yoga-Menschen kommt sie dann unter.
Gleichzeitig taucht auch noch der anonyme Brief auf, und das Buch, bei dem ich zuvor noch Angst hatte, es könnte langatmig und fad werden, wird richtig turbulent und auch spanennd.

Buchfan276

vor 3 Jahren

5. Abschnitt (Kapitel 11-13)
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch dann in einem Zug ausgelesen und ende mit gemischten Gefühlen.
Einerseits war die Sache rund um Hoffmann irgendwie spannend und die Handlung um Sybille sehr unterhaltsam, andererseits empfand ich einiges auch als sehr konstruiert und so schließe ich mit drei bis vier Sternen.
Gut fand ich aber, dass Maxi Sybille eine neue Chance gibt und es so ein Happy-End gibt. Ein weiterer Pluspunkt, das sei nochmals erwähnt, für die Kolumnen.

Buchfan276

vor 3 Jahren

Gesamteindruck - Rezensionen

Rezi ist auch fertig.
http://www.lovelybooks.de/autor/Sonja-Liebsch/Wadenbei%C3%9Fer-1105625166-w/rezension/1123081496/
Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

Sonja_Liebsch

vor 3 Jahren

Ich möchte mich bei allen, die an der Leserunde teilgenommen haben, herzlich bedanken. Vor allen Dingen aber bei denen, die so fleißig mitdiskutiert haben. Es war für mich eine aufregende Erfahrung, mitzuerleben, wie es euch beim Lesen der einzelnen Abschnitte ergangen ist. Ich bin sehr dankbar, dass ich daran teilhaben durfte. Nun schließe ich die Leserunde offiziell und wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr!
Liebe Grüße,
Sonja

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Vielen Dank, liebe Sonja!
Ich wünsche auch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Liebe Grüße,
Nane

Neuer Beitrag