Sonja Objartel Carmen reloaded

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Carmen reloaded“ von Sonja Objartel

Wie weit würdest du für die Liebe gehen? Jonas hat eine feste Freundin und einen klaren Lebensplan, als er für ein Auslandssemester nach Sevilla geht. Dort kommt jedoch alles ganz anders als geplant. Er verliebt sich leidenschaftlich in die verführerische Carolina und ahnt dabei nicht, dass seine Gefühle ihn schon bald in einen Strudel von Verrat, Gewalt und organisiertem Verbrechen reißen werden. 'Carmen reloaded' lässt den Leser in die Schönheit Sevillas und eine heitere, multikulturelle Studentenszene eintauchen, aber auch in die tiefsten Abgründe des menschlichen Handelns blicken.

Ein Student, eine tolle Stadt, eine schöne Frau... und was man für "die Liebe" alles auf sich nimmt...

— classique
classique

Geschichte mit sehr viel aktuellem Bezug

— Langeweile
Langeweile

Studentenroman mit einem etwas anderem Studienfach

— Archimedes
Archimedes

Bei "Carmen reloaded" handelt es sich um meinen Debütroman. Mehr erfahrt ihr auf www.sonnenschein-literatur.de

— SonjaObj
SonjaObj

Stöbern in Romane

Gott, hilf dem Kind

Der Vierte Teil rettet das gesamte Buch.

sar89

Mein Leben als Hoffnungsträger

Ein echter Lesegenuß!

Himmelfarb

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Das Leben in den Siebzigern in Schweden: Ein überehrgeziger Vater, seine Frau und drei nichtsnutzige Kinder.

killmonotony

Heimkehren

mit Tiefgang

KSteffi1

Der Duft von Honig und Lavendel

Wundervoller Roman über das Leben und die Liebe.

Katzenauge

Underground Railroad

Sklaverei, eines der grausamsten Kapitel der amerikanischren Geschichte, großartig erzählt

ulrikerabe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Carmen reloaded" von Sonja Objartel

    Carmen reloaded
    SonjaObj

    SonjaObj

    Wie weit würdest du für die Liebe gehen? Und was ist Liebe überhaupt? Jonas Zimmermann beantwortet diese Fragen für sich „auf die harte Tour“. Steig mit ihm in die Gefühlsachterbahn ein und erlebe einen spannenden und abenteuerlichen Höhen- und Tiefen-Trip durch Spanien (insbesondere Sevilla) und den Nahen Osten. Bewirb dich jetzt für diese Leserunde! Schreib mir einfach, was für dich Liebe ist (oder warum du den Roman gern lesen möchtest). Mit etwas Glück gewinnst du auch eines von insgesamt fünf Gratisexemplaren! Darum geht es in Kürze: Jonas hat eine feste Freundin und einen klaren Lebensplan, als er für ein Auslandssemester nach Sevilla geht. Dort kommt jedoch alles ganz anders als geplant. Er verliebt sich leidenschaftlich in die verführerische Carolina und ahnt dabei nicht, dass seine Gefühle ihn schon bald in einen Strudel von Verrat, Gewalt und organisiertem Verbrechen reißen werden. 'Carmen reloaded' lässt den Leser in die Schönheit Sevillas und eine heitere, multikulturelle Studentenszene eintauchen, aber auch in die tiefsten Abgründe des menschlichen Handelns blicken. Eine Leseprobe findest du hier. Die Anmeldung für die Leserunde endet am 28. Mai 2017. Die Leserunde startet am 3. Juni 2017.Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bitte beachtet, dass ich die Bücher nur innerhalb Deutschlands verschicken werde.

    Mehr
    • 80
  • Eine etwas andere Lovestory

    Carmen reloaded
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. June 2017 um 19:54

    Inhalt: Jonas führt ein strukturiertes und geplantes Leben. Er ist mit seiner Lisa glücklich und möchte mit ihr später eine Familie gründen. Auch beruflich hat er sich schon festgelegt. Als er die Zusage für ein Auslandssemester in Sevilla erhält, ahnt er noch nicht, wie eine Frau sein komplettes Leben auf den Kopf stellt. Bald wird er in einen Strudel von Verrat, Gewalt und organisiertem Verbrechen gerissen. Meinung: Da ich Sevilla kenne und auch die Oper „Carmen“ schon einige Male gesehen habe, wollte ich dieses Buch unbedingt lesen. Ich bin nicht enttäuscht worden. Sevilla wird sehr detailgetreu und wunderschön wiedergegeben. Man könnte dieses Buch auch glatt als einen Reiseführer für diese tolle Stadt verwenden. Jonas findet recht schnell bei seinem Auslandssemester neue Freunde aus ganz Europa kennen und taucht mit ihnen in das typische Studentenleben ein. Die Charaktere sind alle sehr unterschiedlich und authentisch. Obwohl er mit Lisa zusammen ist, verliebt sich Jonas unsterblich in in die rassige Carolina. Wer die Oper kennt, findet in Jonas etwas von Don José wieder. Carolina ist eine sehr berechnende Frau, die vielen Männern den Kopf verdreht. Sie hat ihren eigenen Kopf und macht was sie will. Jonas ist ihr regelrecht verfallen und denkt nicht weiter nach, als er mit Gewalt und Verbrechen konfrontiert wird. Ab da wird es auch so richtig spannend und die Seiten fliegen nur so dahin. Ein überraschendes gelungenes Ende runden die Geschichte ab. Dieses Buch hat mir sehr gefallen und kann ich nur empfehlen.

    Mehr
  • "Femme fatale" - Eine "verhängnisvolle" Begegnung in Sevilla..

    Carmen reloaded
    classique

    classique

    07. June 2017 um 12:19

    Jonas Zimmermann, Romanistikstudent, ist ein bodenständiger, vernüftiger junger Mann (23 Jahre alt), der seine Ziele und Lebensplanung fest im Auge hat. Er hat eine feste Freundin (Lisa), und geht durch ein Erasmus Stipendium für ein Semester nach Sevilla... In Sevilla findet er ein WG- Zimmer, und freundet sich gut mit seinen Mitbwohnern Fernando und Antonio an. Er erkundet die traumhafte, lebendige und faszinierende Stadt. Und auch das "Party - Leben" in Sevilla kommt nicht zu kurz... Auch die Studien- Freundinnen Jessie, Nadine und Natalie sind bei den Party´s mit dabei. Dann begegnet er auch Carolina (Caro), die ihm schon mal kurz über "den Weg" gelaufen ist... Jonas ist einfach fasziniert von ihr, und muss von da an immer wieder an sie denken... Auch der kurze Besuch seiner Freundin Lisa, bringt ihn nicht wirklich davon ab. Vor allem Jessie warnt ihn vor Caro... sie ist "nicht gut" für ihn... Thomas, sein bester Freund aus Kiel, kann die Begeisterung auf Caro, nach einem Besuch bei ihm in Sevilla, nachvollziehen. Zwischen Jonas und Caro kommt es zu einer "Liebesnacht". Caro manipuliert Jonas, und er wird ihr immer mehr hörig.... wie weit wird er für sie gehen...!?! Fazit: Ich habe mich von dem Roman "Carmen reloaded", von Sonja Objartel (dieses "Werk" ist ihr Debütroman), gut unterhalten gefühlt. Er ist gut und flüssig zu lesen, und man kann sich durch die sehr schöne Beschreibung im Buch, die Stadt Sevilla gut vorstellen. Jonas, der Protagonist, war mir trotz seiner "Naivität" sympathisch. Die Geschichte ist im "Zeitfaktor" sehr aktuell... politische Lage in Syrien, Flüchtinge, werden erwähnt... Ich gebe sehr gute 4 Sterne!

    Mehr
  • Wie ein Jahr ein ganzes Leben verändert

    Carmen reloaded
    Langeweile

    Langeweile

    05. June 2017 um 10:06

    Als der junge Romanistikstudent Jonas ein Erasmus Stipendium für ein Studienjahr in Sevilla erhält, ahnt er nicht ,dass nach Ablauf dieses Jahres nichts mehr so sein wird wie bisher. Er lebt in einer Beziehung mit seiner Freundin Lisa und hat sein kommendes Leben fest vor Augen. Er möchte sein Studium erfolgreich abschließen, einen guten Arbeitsplatz finden und mit seiner Freundin eine Familie gründen. Als er nach Sevilla kommt, findet er dort schnell einen Platz in einer WG und mit Fernando, Antonio,Jessie,Nadine und Natalie auch schnell neue Freunde. Gemeinsam erforschen Sie die faszinierende Stadt und tauchen tief in ihre Atmosphäre ein. Von nun an pendelt ihr Leben zwischen Studium und wilden Partys, über allem schwebt das besondere Flair von Sevilla. Als Jonas die faszinierende Carolina kennenlernt, verändert sich sein Leben völlig.Nach einer Liebesnacht wird er der manipulativen und berechnenden Frau immer mehr hörig und sein Leben gleicht von nun an einer Achterbahn....Meine Meinung:Ich bin dem Sog dieses Buches sofort erlegen und habe es fast ohne Pause, in einem Rutsch gelesen. Der Autorin ist es sehr gut gelungen, die besondere Atmosphäre von Sevilla einzufangen. Hier merkt man deutlich, dass sie selbst auch einen Bezug zu dieser Stadt hat. Die einzelnen Protagonisten wurden gut in die Geschichte eingeführt, ich hatte sofort von allen ein Bild im Kopf. Stand im ersten Teil das Studentenleben mit Klausuren, Prüfungen, WG Leben , Partys und Freundschaft im Mittelpunkt, nahm die Geschichte im zweiten Teil einen sehr ernsten Verlauf. Der Protagonist wird durch seine obsessive Liebe zu Carolina, in einen Strudel aus Verbrechen und Gewalt hineingezogen. Auch die aktuelle Lage in Syrien, sowie die Flüchtlingspolitik spielten eine (wenn auch zu kleine) Rolle. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es wird noch etwas in mir nachwirken. Ich spreche eine Leseempfehlung aus und vergebe vier Sterne.

    Mehr
  • Sevilla, eine schicksalshafte Stadt für einen jungen Studenten

    Carmen reloaded
    Archimedes

    Archimedes

    04. June 2017 um 13:15

    „Carmen reloaded“ von Sonja Objartel. Jonas, ein 23jähriger Romanistikstudent, beginnt ein Erasmus Studienjahr in Sevilla. Von Kiel aus geht es in Richtung Süden, er freut sich riesig, nur ein kleiner Wermutstropfen ist, dass er seine Freundin Lisa nicht mitnehmen kann. Ein Jahr geht aber schnell vorbei, sie können ja jeden Tag telefonieren und Lisa kommt ihn ja bald schon besuchen. Schnell findet er Anschluss. Er hat sich ein tolles WG-Zimmer geangelt, mit Fernando und Antonio. Sevilla ist einfach eine faszinierende Stadt, so voller Leben. Ihn packt sofort die positive Energie. So kennt er sich gar nicht. Trotz des anstrengenden Studiums finde er noch genügend Zeit, die Stadt und das Partyleben genau zu erkunden. Mit dabei sind auch die Studien- Freundinnen Jessie, Nadine und Natalie. Die vierte Mitbewohnerin Caro hat er jedoch bis jetzt noch nicht zu Gesicht bekommen. Jonas hat ein festes Ziel vor Augen, abgeschlossenes Studium, toller Arbeitsplatz, seine Lisa heiraten und Kinder bekommen, aber Sevilla macht ihm einen gehörigen Strich durch die Rechnung, die Stadt hat ihn irgendwie verändert. Als er dann auch noch Caro kennenlernt, ist es um ihn geschehen. Nur sein Freund Thomas scheint ihn zu verstehen, als der ihn besucht hat, lernte er auch er Caro kurz kennen- eine Sünde wert! Aber auf was er sich wirklich einlässt, erahnt er nicht ansatzweise. Fast kostet ihn die Liebe zu Caro das Leben. Wer nicht richtig geliebt hat, hat auch nicht richtig gelebt. Fazit: Ein netter Studentenroman, leicht zu lesen, sprachlich einfach verfasst. Eine Sommerlektüre, die man gut ins Bad mitnehmen kann. Man kommt schnell in die Geschichte rein und man muss nicht viel mitdenken. Ein Lesevergnügen für 20 Jährige, für andere Leser eher langweilig. Gut, fand ich, dass man wirklich was über die Stadt Sevilla erfährt, macht Lust, die Stadt selbst einmal zu erkunden. Ich vergebe für diesen Roman 3 Sterne.

    Mehr