Sonja Planitz Tödlicher Gesang (Tödliche Legenden)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tödlicher Gesang (Tödliche Legenden)“ von Sonja Planitz

Alterempfehlung 14+ Jahre Facebook: http://www.facebook.com/pages/Sonja-Planitz/603106346385440?ref=ts&fref=ts In einem abgelegenem Internat an der Küste Kapstadts verschwinden zwei Mitschüler. Die Schülerinnen Dascha und Emily beobachten das Verschwinden und werden von einer großen dunklen Gestalt mit Flügeln verjagdt. Zuerst werden die Mädchen für verrückt erklärt, doch mit dem Auftauchen zweier neuen unheimlichen Mitschülerinnen und dem weiteren Verschwinden von Mitschülern werden die Mädchen in einen Strudel aus Mythen Legenden und Sagen gezogen. Wird es den beiden Mädchen gelingen das Geheimnis um das Verschwinden ihrer Mitschüler und um das gefügelte Wesen zu enthüllen? 21tes Jahrhundert trifft auf Mythologie! (Quelle:'E-Buch Text/26.07.2013')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolles Jugendbuch

    Tödlicher Gesang (Tödliche Legenden)
    christiane_brokate

    christiane_brokate

    08. March 2014 um 18:24

    Kurzbeschreibung Erscheinungstermin: 17. August 2013 | Reihe: Tödliche Legenden Tödliche Legenden Band 1: Tödlicher Gesang In einem abgelegenem Internat an der Küste Kapstadts verschwinden zwei Schüler. Die Schülerinnen Dascha und Emily beobachten das Verschwinden und werden von einer großen dunklen Gestalt mit Flügeln verjagt. Zuerst werden die Mädchen für verrückt erklärt, doch mit dem Auftauchen zweier neuen unheimlichen Mitschülerinnen und dem weiteren Verschwinden von Mitschülern werden die Mädchen in einen Strudel aus Mythen, Legenden und Sagen gezogen. Wird es den beiden Mädchen gelingen das Geheimnis um das Verschwinden ihrer Mitschüler und um das geflügelte Wesen zu enthüllen? 21tes Jahrhundert trifft auf Mythologie! Meine Meinung: Es ging spannend los mit dem Prolog der einen schon gefesselt hat , so ging es das ganze Buch über man war gefangen in einer anderen Welt.Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen es so wie ich Bücher Liebe 1. spannend 2. es erzählt seine eigene Geschichte mehr als die Buchstaben sagen 3. es ist eine Mischung aus altbewährten Tenniebücher mit einem Hauch Fantasy und einer Brise Mystik und 4. das Buch lässt Raum für eigene Fantasien wie zum Beispiel geht das Buch weiter? Was könnte noch alles passieren. Die Spannung hält bis zum Schluss an und der Epilog macht neugierig auf denn neuen Band . Das war ein Buch wo man hofft es geht nie zu Ende und doch ist das Ende so nah,man ist durch die Seiten durchgeflogen. Mein fazit: Der Autorin ist hier ein gelungener Auftakt einer Reihe gelungen , der Schreibstil der Autorin ist flüssg und einfach zu lesen .Das buch ist spannend und fesselnd bis zur letzten Seite . Sehr empfehlenswert wer Night school liebte wird auch dieses Buch verschlingen und ich freue mich schoon auf denn nächsten Band . Spannende Lesezeit vorprogrammiert! Daher kommt nur eins in Frage 5 von 5 Punkten

    Mehr
  • Solider Fantsyroman für junge Mädchen

    Tödlicher Gesang (Tödliche Legenden)
    Miserable

    Miserable

    03. March 2014 um 10:21

    Dascha und Emily gehen auf ein Internat in Südafrika. Dort verläuft alles ganz normal, bis Jungen und Männer verschwinden, sie am Strand Federn finden und immer wieder eine schöne Stimme hören, die männliche Wesen in ihren Bann zu ziehen scheint. Die beiden forschen weiter und kommen bald einem Geheimnis auf die Spur, welches gar nicht entdeckt werden will. Bei Tödliche Legenden handelt es sich um einen Kurzroman, das heißt, es kommt ziemlich schnell zur Sache ohne lange Erklärung oder Einführung. Dennoch findet man gut in das Thema hinein und fiebert mit den Protagonisten mit. Gleichzeitig liegt in seiner Machart eine Schwäche. Manche Stellen sind mir zu kurz geraten, z.B. die Wesen der Protagonisten. Mir sind sie während des gesamten Romans nicht wirklich ans Herz gewachsen und ein bisschen blass gewesen. Dazu sind sie relativ stereotyp gehalten und werden auf ein paar Charaktereigenschaften reduziert, für einen Jugendroman finde ich das aber völlig okay. Gut finde ich die Erklärung von Meerwesen in der Mythologie; da habe ich einige neue Dinge erfahren (z.B. die unterschiedlichen Arten). Einen Logikfehler muss ich hier leider nennen, weil er mich ziemlich gestört hat: Da ist ein Mädchen in einem Krankenhaus, in der psychiatrischen Abteilung, und wird schwer verletzt (in der Anwesenheit eines Arztes). Daraufhin geht sie nach Hause, bis ihr dort auffällt, dass sie sich vielleicht verarzten lassen sollte. Ich bezweifle sehr stark, dass es in der Realität passieren könnte, dass ein schwerverletzter Mensch durch ein Krankenhaus tigert, ohne von einem Arzt angesprochen zu werden, so doof unser Gesundheitssystem für viele auch sein mag. Das Ende fand ich ein bisschen sehr abrupt. Es gibt eine große Enthüllung, die am Ende überhaupt nicht mehr thematisiert wird. Ich denke, das wird im Folgeband behandelt werden, aber wenn mein Freund sich auf einmal in ein fantastisches Wesen verwandelt, würde ich schon mal nachfragen, was da jetzt abgeht, glaube ich. Aber da es sich hier um einen Jugendkurzroman handelt, in dem überhaupt nicht alle Fragen geklärt werden müssen, möchte ich auch gar nicht so viel herum meckern :) Definitiv eine Empfehlung für junge Leserinnen, für Jungen nicht so sehr, glaube ich.

    Mehr
  • Sehr gutes Jugendbuch oder die jenigen die jung geblieben sind!!!

    Tödlicher Gesang (Tödliche Legenden)
    laikaalex75

    laikaalex75

    26. February 2014 um 14:42

    Ich kann euch diesen Buch nur ans Herz legen wenn ihr gerne Fantasy lest. Kurz zur Story:Spannende Fantasy – Nicht nur für junge Leser! Dascha und Emily sind ganz normale Teenager, in einer ganz normalen Welt. Bis sie eines Abends von einem geflügelten Wesen mit einer auffälligen Stimme angegriffen werden. Als sie herausfinden zu wem diese Stimme gehört, nehmen die Dinge unaufhaltsam ihren Lauf und die Mädchen werden in einen Strudel aus Legenden, Magie und Fabelwesen gezogen … Ich möchte hier nicht spoilern deswegen habe ich den Amazontext kopiert. Sehr flüssig zu lesen und spannend geschrieben , guter Auftakt einer Reihe ! Hier nochmal das neue Cover der neuen Auflage, seit heute bei Amazon zu bekommen. Unter dem Titel: Tödliche Legenden.

    Mehr