Neuer Beitrag

SonjaRuether

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe LeserInnen,

 BLINDE SEKUNDEN hat mein Autorenleben komplett verändert. Es sollte eine Fingerübung werden, eine Liebesgeschichte, zu der ich von einer Freundin inspiriert wurde. Doch dann wurde daraus ein Thriller, den ich erst ruhen lassen konnte, als er fertiggeschrieben war. Ich habe vorher nie erlebt, wie eine Geschichte sich so verselbstständigt, und das war für mich als Autorin eine wichtige Erfahrung. Außerdem ist BLINDE SEKUNDEN mein erstes Buch, mit dem ich einen professionellen Verlag begeistern konnte und der noch dazu von einer der größten deutschen Buchhandelsketten für eine hervorgehobene Werbeaktion ausgewählt wurde. Umso mehr freue ich mich, euch nun einladen zu können, meinen Thriller kennenzulernen.

In BLINDE SEKUNDEN werdet ihr gleich zu Beginn mehreren Figuren begegnen. Dr. Karl Freiberger muss hilflos mit ansehen, wie seine Frau von Depressionen und Schönheitswahn innerlich aufgefressen wird.

Währenddessen müssen sich Sven und Silvia die Frage stellen, ob das, was es zwischen ihnen gibt, Liebe sein kann – und darf, denn sie sind beide mit anderen verheiratet. Schließlich treffen sie sich in einem Hotel für einen Seitensprung – doch das hat Folgen, mit denen sie nie gerechnet hätten.

Der letzte im Bunde der Hauptfiguren ist Kommissar Rieckers, der entgegen all meiner Erwartungen beim Schreiben zu meinem absoluten Liebling geworden ist. Kurz vor der Pensionierung juckt es ihm in den Fingern, bei den Ermittlungen der SOKO „Fünf-Sterne-Killer“ mitzumischen. Er kann nicht verstehen, dass die Kollegen in diesem Fall nicht vorankommen, aber leider liegt er nicht in seinem Zuständigkeitsbereich. Als ein vollkommen verzweifelter Mann das Polizeirevier betritt und sagt, dass seine Freundin in einem Luxushotel verschwunden wäre, scheint der Wunsch des Kommissars doch noch in Erfüllung zu gehen … aber was anschließend folgt, bringt die Leben aller Beteiligten unwiderruflich durcheinander.

BLINDE SEKUNDEN ist ein Thriller, in dem es viele potentielle Verdächtige gibt – und doch geht es nicht nur darum herauszufinden, wer der Täter ist. In der Geschichte wird auch die Frage gestellt, ob unter den entsprechenden Umständen jeder von uns ein Verbrechen begehen würde – und was wir bereit sind, dem Kampf um unser Glück zu opfern. Diese Fragen sind für mich der Motor der Geschichten … und sie laden dazu ein, einen Blick in die psychischen Abgründe zu werfen, die vielleicht in uns allen lauern.

Habt ihr Lust, diesen Blick gemeinsam mit mir zu riskieren? Dann macht bei der Leserunde mit und bewerbt euch jetzt! dotbooks stellt 20 eBook-Freiexemplare zur Verfügung und verlost sie unter denjenigen, die bis zum ­­­17.12.2014 die folgende Frage beantworten: „Weißt du in einem Thriller immer gleich, wer der Mörder ist?“

 Mehr Infos findet ihr unter: 

http://www.dotbooks.de/e-book/276742/blinde-sekunden


Eure Sonja

Autor: Sonja Rüther
Buch: Blinde Sekunden

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Dann bewerbe ich mich mal offiziel für ein eBook und beantworte die Frage: Nein ich weiß nicht immer wer der Mörder in einem Thriller ist es sei denn die Erzählung gibt es so vor das der Leser es sofort weiß. Ansonsten habe ich oft eine Ahnung aber die wird nicht immer bestätigt und viele Autoren konnten mich dahingehend schon überraschen. Insgesamt finde ich es auch gut wenn der Leser es nicht sofort oder zu früh weiß/erahnen kann , ausgenommen die Handlung der Roman erfordert es. Jetzt bin ich mal gespannt ob ich zu den Glücklichen gehöre und hoffe auf rege Beteildigung. lg Christiane

miss_mesmerized

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich bin oft genug auf der völlig falschen Fährte - was dann aber für die Autoren spricht. Wenn ich schon im ersten 1/3 weiß, worum es geht (es sei denn das Buch ist als Katz-und-Maus-Spiel angelegt und die Frage nach dem Mörder stellt sich erst gar nicht), verliere ich schnell die Lust daran, weil der Witz irgendwie weg ist.

Beiträge danach
307 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Rheinmaingirl

vor 3 Jahren

4. Abschnitt bis Seite 209
Beitrag einblenden

Der Pathologe jagt mir auch Angst ein. Hat er etwas zu verbergen?
Karl hat nun wieder eine gutaussehende Frau, aber da gibt es ja auch noch Edith, die ihn und seine Frau sogar beim Sex beobachtet. Welche Rolle spielt Edith? Ich bin mir nicht so sicher, ob es ihr nur ums Geld geht, oder sie vielleicht sogar gerne Karl an ihrer Seite hätte.

Ninespo

vor 3 Jahren

Fazit: Wie hat euch der Thriller gefallen?

So, ein wenig spät, aber hier ist meine Rezension. Danke, dass ich mitlesen durfte :)
http://www.ninespo.de/2015/01/27/rezension-blinde-sekunden/
http://www.lovelybooks.de/autor/Sonja-R%C3%BCther/Blinde-Sekunden-1127761624-w/rezension/1131980236/

SonjaRuether

vor 3 Jahren

Fazit: Wie hat euch der Thriller gefallen?
@Ninespo

Vielen Dank für Deine super geschriebene Rezension. Ich finde es toll, wenn dargelegt wird, warum es einen persönlich nicht ganz überzeugt hat, aber man eben nicht in Abrede stellt, dass es andere begeistern könnte. Bis zum nächsten Mal ;-)

SonjaRuether

vor 3 Jahren

Fazit: Wie hat euch der Thriller gefallen?

Liebe Leserinnen und Leser,

vielen Dank für Eure Teilnahme an dieser Leserunde. Ein paar Meinungen stehen zwar noch aus, aber inzwischen ist so viel Zeit vergangen, dass ich diese Runde nun schließen möchte.

Es war eine spannende Erfahrung, Eure Gedanken zu den einzelnen Abschnitten zu lesen und zu sehen, wie unterschiedlich die Meinungen dazu ausgefallen sind.

Ich freue mich aufs nächste Mal. Falls noch ein Nachzügler etwas zu BLINDE SEKUNDEN schreiben möchte, freue ich mich sehr über eine PN.

Viele Grüße
Sonja

Rheinmaingirl

vor 3 Jahren

5. Abschnitt bis Seite 268
Beitrag einblenden

Der Pathologe als Täter und das mit den Bildern der Toten Frauen würde gut dazu passen, aber wo ist Silvias Leiche dann. Nun ja, glaube da steckt noch mehr dahinter.

Rheinmaingirl

vor 3 Jahren

6. Abschnitt bis Seite 307
Beitrag einblenden

Der Doctor Karl bringt gleich zwei Menschen um und hierbei handelt es sich dan auch noch um seinen Freund Richard. Wie kann er nur so etwas tun? Denke ganz dicht ist er wohl selbst nicht im Kopf.

Rheinmaingirl

vor 2 Jahren

Fazit: Wie hat euch der Thriller gefallen?

Verspätet hier gerne noch der Link zu meiner Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Sonja-R%C3%BCther/Blinde-Sekunden-1127761624-w/rezension/1141225946/

Neuer Beitrag