Sonja Spitteler Als der Efeu sich verliebte

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Als der Efeu sich verliebte“ von Sonja Spitteler

Quirlige Luft- und Feuerwesen, gutgelaunte Nymphen, schlechtgelaunte Feen, charmante Elfen, eigensinnige Riesen – Naturwesen sind uns Menschen in vielem gar nicht unähnlich. Sie haben Vorlieben und Abneigungen, verlieben sich, gründen eine Familie. Mitunter erzählen sie auch gern, sind weise (oder weniger weise), es gibt „Rebellen“ unter ihnen und auch einige, die zu sich selbst gefunden haben. Von ihrem Leben und ihren Erlebnissen lässt die Autorin die Naturwesen in diesem Buch erzählen, von ihrem wundersamen Kosmos der Bilder und Farben – und davon, wie wir mit ihnen in Kontakt treten können.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interviewu mit den Naturwesen

    Als der Efeu sich verliebte
    Saruna

    Saruna

    17. March 2015 um 15:19

    Im Dezember hatte ich das Glück Sonja Spittler kennenzulernen. Sie erzählte mir dann dass sie ein Buch herausbringen würde und sogleich war meine Neugier geweckt. Als ich dann erfuhr um was es geht war ich gleich Feuer und Flamme. Naturwesen! Wie cool! Sonja erzählte mir dann, dass sie diese sehen und mit ihnen sprechen könne, das fand ich so faszinierend dass für mich feststand, dieses Buch will ich unbedingt lesen. Gesagt, getan! Ich besorgte es mir und fing an zu lesen. Es war sehr einfach geschrieben und lies sich flüssig lesen. Aber leider konnte es mich vom Inhalt her doch nicht so fesseln wie ich es erhofft hatte. Ich habe auch ein wenig etwas Anderes erwartet. Dazu kam dass ich auf meinem Tischlein noch so viele andere Bücher zu lesen hatte die mich einfach mehr interessierten. Deshalb habe ich dieses Buch nach der Hälfte auf die Seite gelegt und jetzt zwei Monate nicht mehr angerührt. Weshalb ich es wahrscheinlich auch nicht mehr zu Ende lesen werde… Trotzdem finde ich es ein gutes Buch und kann es jedem der sich für Naturwesen interessiert empfehlen. 

    Mehr