Sophia Bennett

 4,3 Sterne bei 346 Bewertungen
Autor von Wie Zuckerwatte mit Silberfäden, Der Look und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sophia Bennett (©Privat)

Lebenslauf von Sophia Bennett

Sophia Bennett, geboren 1966, gewann mit ihrem Debüt "Wie Zuckerwatte mit Silberfäden" den Times-Chicken-House-Schreibwettbewerb 2009. Schon mit 20 Jahren wollte sie Schriftstellerin werden, studierte aber zunächst Sprachen. Ihre großen Leidenschaften sind Kunst und Design, ihre vier Kinder, Modezeitschriften, Cappuccino, ihr Mann und ihr Beruf (vielleicht nicht unbedingt in dieser Reihenfolge). Sie lebt mit ihrer Patchwork-Familie in London.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sophia Bennett

Cover des Buches Wie Zuckerwatte mit Silberfäden (ISBN: 9783551311900)

Wie Zuckerwatte mit Silberfäden

 (90)
Erschienen am 25.10.2012
Cover des Buches Der Look (ISBN: 9783551314819)

Der Look

 (53)
Erschienen am 02.10.2015
Cover des Buches Wie Marshmallows mit Seidenglitzer (ISBN: 9783551520241)

Wie Marshmallows mit Seidenglitzer

 (50)
Erschienen am 25.08.2011
Cover des Buches Wie Sahnewolken mit Blütentaft (ISBN: 9783551520395)

Wie Sahnewolken mit Blütentaft

 (49)
Erschienen am 25.10.2012
Cover des Buches #rausmitderdicken (ISBN: 9783551520654)

#rausmitderdicken

 (45)
Erschienen am 21.10.2014
Cover des Buches Lovesong (ISBN: 9783551520913)

Lovesong

 (27)
Erschienen am 24.03.2017
Cover des Buches Wie Marshmallows mit Seidenglitzer (ISBN: 9783646902174)

Wie Marshmallows mit Seidenglitzer

 (0)
Erschienen am 29.09.2011
Cover des Buches Wie Zuckerwatte mit Silberfäden (ISBN: 9783646900729)

Wie Zuckerwatte mit Silberfäden

 (0)
Erschienen am 01.09.2010

Neue Rezensionen zu Sophia Bennett

Cover des Buches Wie Zuckerwatte mit Silberfäden (ISBN: 9783551311900)C

Rezension zu "Wie Zuckerwatte mit Silberfäden" von Sophia Bennett

Ein Modemärchen mit Herz und Witz
civettavor 2 Monaten

Ich muss zugeben, dass ich von alleine nie zu diesem Buch gegriffen hätte, weil ich ein absoluter Cover-Bücherwurm bin. Auch das ich zu dem Buch gegriffen habe, war eher Zufall und ich hatte echt keine Erwartungen. Umso glücklicher bin ich, dass es mir geschenkt wurde, denn das Buch war überraschend gut!  

Bei Jugendbücher bemängel ich häufig, dass mir der Schreibstil zu “jugendbuchig” ist, aber hier hat die Autorin einen guten Grad gefunden. Die Sprache war einfach nicht übermäßig hoch, aber auch nicht so wie “Oh mein Gott, schaut alle her, ich bin eine Teenagerin!!” Ich hoffe das ist verständlich… 

Die Autorin greift ein interessantes, spannendes und auch wichtiges Thema auf, welches ich in dieser Form noch nie in einem Buch entdeckt habe, hier allerdings auch nicht beenennen möchte, da ihm Klappentext nicht darauf eingegangen wird. Allerdings kann ich nur sagen, dass es sich schon wegen des Themas absolut lohnt, das Buch zu lesen!  

Am Anfang hatte ich ein bisschen die Befürchtung, dass Mode die komplette Hauptrolle spielt und damit habe ich ehrlich gesagt so gar nichts mit zu tun. Hier mochte ich es jedoch sehr gerne, da es gut mit in die restliche Handlung eingebracht und auch immer gut erklärt wird.  

Da die drei Hauptprotagonistinnen unterschiedlich gar nicht sein könnten, hatten sie auch verschiedene Baustellen und Themen mit denen sie sich beschäftigten, was die Geschichte sehr spannend gemacht hat.  

Fazit:

Ein Buch, das mich komplett überrascht und begeistert hat! Ich bewerte es mit 4,5 Sternen und empfehle es ab 12 Jahren.

Kommentare: 4
7
Teilen
Cover des Buches Wie Zuckerwatte mit Silberfäden (ISBN: 9783551311900)A

Rezension zu "Wie Zuckerwatte mit Silberfäden" von Sophia Bennett

Ich liebe es!
AmyWondervor einem Jahr

Das Buch „Wie Zuckerwatte mit Silberfäden von Sophia Bennett”, befasst sich mit dem Thema Mode und ist ideal geeignet für Mädchen von 12-16 Jahren. Das gute an dem Buch ist, dass sowohl ernste Themen, als auch wunderschöne Themen angesprochen werden und die etwas ersteren Szenen durch den Jugendlichen Humor etwas abgerundet werden 

Ich finde das Buch auf jeden Fall sehr gut und empfehlenswert ❤️

Kommentare: 3
2
Teilen
Cover des Buches Wie Marshmallows mit Seidenglitzer (ISBN: 9783551520241)L

Rezension zu "Wie Marshmallows mit Seidenglitzer" von Sophia Bennett

Das Modemärchen geht weiter
leas_leseliebevor einem Jahr

Krähes erste Kollektion verkauft sich bestens und die junge Designerin wird sogar darum gebeten, noch eine zweite Kollektion für Miss Teen zu entwerfen. Bei Nonie und Krähe herrscht also fabelhafte Stimmung und auch Jenny befindet sich im siebten Himmel, da sie eine Rolle in einem großen Londoner Theaterstück bekommen hat. Nur bei Edie läuft es im Moment alles andere als rund. Jemand hat sich in ihre Website gehackt und verbreitet dort Gerüchte, Krähes Kollektion sei durch Kinderarbeit hergestellt und Edie nutze ihre Seite nur, um berühmt zu werden und die Wohltätigkeitsorganisationen seien bei allem nur ein Mittel zum Zweck. Edie ist verzweifelt und weiß nicht, was sie tun soll, vor allem als sie dann noch ein Foto erreicht, auf dem man Kinder unter schrecklichen Bedingungen an Krähes Entwürfen arbeiten sieht. Ist das Foto nur eine Fälschung? Können sie den Produzenten von Miss Teen überhaupt noch vertrauen?
Um die Wahrheit herauszufinden gibt es nur eine Möglichkeit: Die Freundinnen müssen selbst nach Indien reisen und sich dort einen Überblick über die Arbeitsbedingungen verschaffen.

  

Nachdem "Wie Zuckerwatte mit Silberfäden" für mich eine geschlossene Handlung war, konnte ich mir erst nicht vorstellen, dass man noch eine sinnvolle Fortsetzung schreiben kann, doch "Wie Marshmallows mit Seidenglitzer" konnte mich vom Gegenteil überzeugen. Der zweite Teil hat mir genauso gut gefallen wie der erste und in diesem Roman hat mir vor allem zugesagt, dass die Produktion von Billigmode, die Arbeitsbedingungen in ärmeren Ländern und Kinderarbeit im Vordergrund standen. Es war nicht einfach nur wieder ein fantastisches Modemädchen, in dem junge Mädchen großartige Dinge auf die Beine stellen, sondern hat auch auf die Problematik in der Realität hingewiesen und es wurde an den Leser appelliert, dass auch er etwas tun kann. Diese Mischung fand ich überaus gelungen und so konnte mich das Buch sowohl unterhalten als auch zum Nachdenken bringen. Auf jeden Fall bin ich jetzt schon unheimlich gespannt auf den dritten Teil.

Bei der Rezension von "Wie Zuckerwatte mit Silberfäden" hatte ich angemerkt, dass die Bücher vor allem für Mädchen bis 14 Jahre adressiert sind, aber bei diesem Buch hatte ich nun den Eindruck, dass die Zielgruppe doch etwas breiter ist und die Bücher auch für 15- und 16-Jährige noch gut geeignet sind, zumal die Protagonistinnen im zweiten Teil auch schon um die 16 Jahre alt sind. 

Generell kennt eine gute Geschichte meiner Meinung nach auch keine Altersbegrenzung (also nach oben hin, nach unten hin ist es natürlich schon oft sinnvoll) und so würde ich diese zauberhafte Reihe an all diejenigen von euch weiterempfehlen, die Mode lieben, ganz egal wie alt ihr seid.

 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community


I'm so happy to be back on Lovelybooks, talking about my new book, The Look. It may surprise you to know that when I originally wrote it, it wasn't really about two sisters - it was about an aspiring model who happened to have a sister who was ill. As you will see, the relationship between Ted and Ava became increasingly important. 
I don't have a sister myself, but I'm close to my brother, who was also sick in childhood. Many of Ted's feelings in this book are feelings I remember from those days. 

If you are interested in finding out more about the fan who wrote to me asking about modelling, and how the book came to be written, you can read about it on my website: http://sophiabennett.com/books/the-look/. I hope that if any girl is ever considering modelling as a career, this book might help her. 

I can't wait to know what you think of this story, and if you enjoyed it. Thank you for reading it!

sophia xxx

Mehr zum Buch:
Das kann nur ein Perverser sein, bestenfalls ein Verrückter, auf keinen Fall aber ein echter Modelscout! Schließlich hat er nicht Ava, sondern Ted angesprochen und ihr seine Visitenkarte in die Hand gedrückt. Ted, die flache Bohnenstange mit der buschigen Monobraue und der Vogelnestfrisur. Und ausgerechnet sie soll „den Look“ haben? Dabei sieht doch eigentlich ihre Schwester Ava wie ein Filmstar aus. Trotzdem macht Ted einen Termin bei der Modelagentur. Denn Ava besteht darauf – und Ava ist krank. Und Ted würde alles tun, damit Ava sich besser fühlt …

==> Leseprobe

Allgemeines zur Bewerbung und zur Leserunde:
Ihr habt hier die Möglichkeit bei einer Leserunde mit Sophia Bennett mitzumachen. Sophia spricht kein Deutsch, deshalb stellt die Fragen an die Autorin bitte auf Englisch - es ist gar nicht schlimm, dabei Fehler zu machen, sie wird euch verstehen. Wenn ihr auf Deutsch diskutiert und gelegentlich trotzdem knapp eure Eindrücke auf Englisch zusammenfasst, wird sich die Autorin sehr freuen!

Unter allen Bewerbern vergibt der Chicken House Verlag  15 Leseexemplare des Buches. Ihr könnt euch dafür bis einschließlich 31. Oktober bewerben - beantwortet dazu nur folgende Frage:

Was macht für euch den perfekten Look aus? Und das nicht nur im Modelleben, sondern auch im Alltag!
(Wenn möglich, wäre es toll, wenn ihr auf Englisch antwortet!)
197 BeiträgeVerlosung beendet

Hi, I'm Sophia Bennett and the final book in my 'Threads' series has just been published in Germany, so I'm very pleased to celebrate the launch here on LovelyBooks.

I have always been excited to have readers in Germany who are interested in fashion, saving the world and the other themes of the 'Threads' books.

I was inspired to write 'Threads' by the idea of a girl who was a secret fashion designer. Then, one day, I saw a poster about the 'Invisible Children' affected by war in Uganda, and forced to become child soldiers. Strangely, these two very different ideas came together: the joy of craftsmanship and creating beautiful things, and the importance of letting people know about evils in the world, and doing something about it.

They are both themes that are important to me, and I'm so glad they are important to my readers too.
My greatest pleasure was to create the characters of Nonie, Edie, Jenny and Crow, and Nonie's slightly eccentric family. I also loved describing London - the vibrant city where I live - as well as imagining my characters in other places, such as Mumbai and New York. The hardest part was thinking of new, crazy outfits for Nonie to wear for each scene.

I'd love to know what you think about the series, and I look forward to our discussions here!

Best wishes

Sophia

Übersetzung:

Hallo, ich bin Sophia Bennett und der letzte Teil meiner "Modemädchen"-Reihe, "Wie Sahnewolken mit Blütentaft" ist vor kurzem in Deutschland erschienen. Ich freue mich sehr, hier bei Lovelybooks das Erscheinen zu "feiern":-)

Ich fand es schon immer toll, Leser in Deutschland zu haben, die sich für Mode, die Rettung der Welt und die anderen Themen der "Modemädchen"-Reihe interessieren.

Die Inspiration zur Reihe war die Vorstellung eines Mädchens, das heimlich Mode entwirft. Eines Tages entdeckte ich ein Plakat mit den "unsichtbaren Kindern", die in Uganda vom Bürgerkrieg heimgesucht wurden und gezwungen wurden, als Kindersoldaten ihren Dienst zu tun. Seltsamerweise fanden diese beiden sehr unterschiedlichen Ideen zusammen: Die Freude am Handwerk und dem Erschaffen schöner Dinge sowie die Notwendigkeit, Unrecht in der Welt sichtbar zu machen und zu bekämpfen.

Diese zwei Themen liegen mir sehr am Herzen und ich bin sehr froh, dass es meinen Lesern genauso geht. Meine größte Freude war es, die Charaktere Nonie, Edie, Jenny und Crow sowie Nonies etwas ausgeflippte Familie zu erschaffen. Außerdem hat mir das Schreiben über London große Freude bereitet - die pulsierende Stadt, in der ich lebe - sowie die Vorstellung, meine Charaktere in andere Städte wie Mumbai und New York zu versetzen. Der schwierigste Teil war das Entwerfen neuer, verrückter Outfits für Nonie in jeder Szene...

Ich freue mich sehr auf Eure Meinungen zu "Wie Sahnewolken mit Blütentaft" und zur gesamten Reihe und auf unsere Diskussion!

Liebe Grüße

Sophia

Allgemeines zur Bewerbung und zur Leserunde:

Ihr habt hier die Möglichkeit bei einer Leserunde mit der Autorin Sophia Bennett mitzumachen. Sophia spricht kein Deutsch, ihr könnt hier aber gern trotzdem auch auf Deutsch diskutieren. Stellt Fragen an die Autorin bitte auf Englisch - es ist gar nicht schlimm, dabei Fehler zu machen, sie wird euch verstehen. Wenn ihr auf Deutsch diskutiert und gelegentlich trotzdem knapp eure Eindrücke auf Englisch zusammenfasst, wird sich die Autorin sehr freuen :-)

139 Beiträge

Community-Statistik

in 399 Bibliotheken

von 49 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks