Sophia Chase

 4,4 Sterne bei 369 Bewertungen
Autorin von Head over Heels - Band 1, Head over Heels - Band 2 und weiteren Büchern.
Autorenbild von Sophia Chase (©Jennifer Rottinger)

Lebenslauf

Sophia Chase, Jahrgang 1991, arbeitete zuerst im pharmazeutischen Bereich, ehe sie durch ihre Leseleidenschaft zum Schreiben kam. 2011 veröffentlichte sie ihren ersten Roman. Heute lebt sie mit ihrer Familie in der Nähe von Linz (Österreich), arbeitet als Autorin und studiert Rechtswissenschaften. 

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Sophia Chase

Cover des Buches Head over Heels - Band 1 (ISBN: 9783738618662)

Head over Heels - Band 1

 (54)
Erschienen am 10.07.2015
Cover des Buches Head over Heels - Band 2 (ISBN: 9783738622881)

Head over Heels - Band 2

 (50)
Erschienen am 10.07.2015
Cover des Buches Rulebreaker (ISBN: 9783749430987)

Rulebreaker

 (31)
Erschienen am 28.03.2019
Cover des Buches Head over Heels - Gaby Band 1 (ISBN: 9781493611621)

Head over Heels - Gaby Band 1

 (21)
Erschienen am 28.10.2013
Cover des Buches (D)Hate the Boss (ISBN: B085DC9TTW)

(D)Hate the Boss

 (21)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches (D)Hate the CEO (ISBN: B08H1CTM9F)

(D)Hate the CEO

 (20)
Erschienen am 29.08.2020
Cover des Buches It started with Christmas (ISBN: B07ZP24WXJ)

It started with Christmas

 (17)
Erschienen am 11.11.2019
Cover des Buches (D)Hate the Billionaire (ISBN: B08XS66JL8)

(D)Hate the Billionaire

 (16)
Erschienen am 28.02.2021

Neue Rezensionen zu Sophia Chase

Daniel und Kitty kennen sich schon immer doch es ist 10 Jahre her dass sie sich gesehen haben.

Beide sind erwachsen geworden, doch die Schwester des besten Freundes ist einfach tabu, oder?


Gefühle die immer schon da waren, quasi ein bisschen eine second chance romance aber auch nicht wirklich aufgrund des Altersunterschiedes.


Tolle Charaktere, großartige Geschichte und viele Emotionen.


Viel Spaß beim Selberlesen!

„True Colours: Daniel – Die Farbe der Liebe“ von Sophia Chase ist eine knisternde Brother’s Best Friend Romance.

Die 21-jährige Susana kündigt gezwungenermaßen ihren Job in Paris und kehrt nach London zurück. Dort sucht sie zunächst Unterschlupf im Haus ihres Bruders, wo auch dessen bester Freund Daniel ein- und ausgeht. Der zehn Jahre ältere Daniel war schon immer sehr attraktiv, aber auch ein bindungsscheuer Aufreißer. Doch plötzlich richtet sich seine Aufmerksamkeit gegen seinen eigenen Willen auf die erwachsen gewordene Susana, die er nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Und als Susana ausgerechnet ihn um Nachhilfe in Sachen Dating und Männer bittet, kann er nicht lange widerstehen. Der Unterricht wird schnell ausgesprochen praktisch und ehe sich beide darüber klar werden können, sind ihre Herzen stark involviert.

 

Das Trope ist vielleicht nicht unbekannt und auch Sophia Chase erfindet das Rad hier nicht neu. Aber trotzdem ist ihre Geschichte unterhaltsam und gefühlvoll umgesetzt, so dass ich bis zum Ende viel Spaß beim Lesen hatte. Der humorvolle und leichte Schreibstil liest sich sehr gut und beide Hauptfiguren erzählen abwechselnd aus ihren jeweiligen Perspektiven.

Susana steht mal wieder an einem Tiefpunkt in ihrem Leben und vergräbt sich in Lethargie und Selbstmitleid. Ihre Passivität und mangelnde Motivation, an ihrer Situation etwas zu ändern, haben mich manchmal genervt, aber trotzdem mochte ich sie unglaublich gern.

Daniel steht an einem ganz anderen Punkt in seinem Leben, was für ihn ein triftiger Grund ist, sich von Susana fernzuhalten. Ich konnte auch seine Motive nachvollziehen, auch wenn ich ihn für manche Entscheidungen auf den Mond schießen wollte.

An mangelnder Chemie scheitert diese funkensprühende Beziehung definitiv nicht, aber vielleicht an Geheimniskrämerei und fehlendem Vertrauen in die gegenseitigen Gefühle. Die emotionale Achterbahnfahrt hat hier einige heftige Loopings, aber dadurch ist sie auch so mitreißend und spannend bis zum Schluss. Ich mochte die witzigen Schlagabtausche und auch die Nebencharaktere sind für mich absolut gelungen.

 

Mein Fazit:

Von mir gibt es sehr gern eine Leseempfehlung!


Cover des Buches Falling - verfallen (ISBN: B00P2HEH3W)
Christines_lesetagebuchs avatar

Rezension zu "Falling - verfallen" von Sophia Chase

Leider nicht meins, für mich verwirrend und anstrengend
Christines_lesetagebuchvor 2 Jahren

Das Buch lag wohl mit am längsten auf meinem Reader-Sub und ich dachte ich erlös es endlich.

Leider war er sogar nicht mein Fall, der Schreibstil war für mich langweilig und die Protagonistin nervig.

Dazu kommt, dass zwischendrin die Sichtweise der Protagonisten wechselt, was ich toll. Doch leider war es leider sehr verwirrend, da es nicht ersichtlich war, bei wem wir gerade sind. Oft musste ich die Sätze mehrmals lesen, um es zu verstehen.

Auch haben mir die Absätze gefehlt, so dass es noch unübersichtlicher wurde.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Sophia Chase wurde am 19. August 1991 in Pierbach (Österreich) geboren.

Community-Statistik

in 277 Bibliotheken

auf 22 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 15 Leser*innen gefolgt

Listen mit der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks