Cover des Buches (D)Hate the CEO (ISBN: B08H1CTM9F)BrinaWes avatar
Rezension zu (D)Hate the CEO von Sophia Chase

Zwei Personen, die nicht unterschiedlicher sein können.

von BrinaWe vor einem Jahr

Review

BrinaWes avatar
BrinaWevor einem Jahr

"(H)Date the CEO"

Die Autorin Sophie Chase mit ihren Büchern ist mir bis zu diesem Zeitpunkt eine unbekannte gewesen, aber gerne gebe ich denen mit ihren Büchern auch eine Chance, wenn es mir zusagt. Mit einer späteren Recherche konnte ich herausfinden, dass zu „(H)Date the CEO“ auch das Buch „(H)Date the Boss“ gehört, welches bereits im März 2020 erschienen ist. Die Bücher können trotzdem unabhängig voneinander gelesen werden.

Der Schreibstil in „(H)Date the CEO“ ist sehr angenehm flüssig zu lesen und lässt den Leser dadurch tief in die Geschichte eintauschen und die Charaktere hautnah miterleben. Die Charaktere kann man in unterschiedlicher Perspektive erleben, das Jonah und Evie sich im Erzählen abwechseln. Gedanken und Gefühle können dabei schon unter die Haut gehen und fühlt mit den einzelnen Charakteren mit, denn jeder hat eine Last zu tragen.

Das Cover ist passend zum Inhalt ausgewählt worden. Im Hintergrund kann man den CEO und den Handlungsort erkennen.



Handlung

Die Protagonistin Evie scheint im ersten Augenblick ein graues Mäuschen zu sein. Ihr derzeitiges Leben ist eine Katastrophe. Die 21-Jährige ist noch ziemlich unreif und lässt sich von ihrem Verlobten auf der Nase rumtanzen und unterdrücken. Nur weil er eine Politikerkarriere antritt, muss sie auf keinen Fall kuschen. Der Kerl sollte unbedingt mal seinen Beziehungsstil und seinen Charakter überdenken. Stellt Regel auf, an die erst sich dann doch nicht hält. Was für ein A***!

Ob eine Beziehungspause die richtige Entscheidung ist? Die Flucht nach London zur ihrer Freundin scheint im Moment der richtige Ausweg zu sein, um zu überlegen, wie es mit dem Leben weitergeht. Mit einer Praktikumstelle im Marketing Bereit bei Evies Bruder besten Freund, kann sie herausfinden, ob sie ihr Studium überhaupt weiter fortsetzen möchte.

Während der Geschichte von „(H)Date the CEO“ lernt die Protagonistin Evie immer mehr dazu und merkt auch, dass sie sich selber verändern muss und mehr Selbstvertrauen aufbauen. Daher bittet sie Jonah um einen Gefallen.

Die Geduld, die Jonah mit ihr hat ist absolut bemerkenswert, denn schien am Anfang einen ganz anderen Eindruck zu machen. Doch irgendwann scheint alles aus dem Ruder zu laufen.

Die Charaktere könnten nicht unterschiedlicher sein und liefern somit eine wunderbare Geschichte ab, die mir sehr gefallen hat.


FAZIT

Durch eine Achterbahn der Gefühle hat mich die Autorin Sophie Chase mit ihrer Geschichte „(H)Date the CEO“ geschickt. Wie sich die Protagonistin verwandelt ist schön mitzuverfolgen und lässt dadurch auch keine Leseflaute aufkommie, die nicht unterschiedlicher vom Charakter her sein können, passen im Endeffekt besser zusammen, als sie selber ahnen.

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks