Sophia Chase Love is blind. Unnahbar verfallen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Love is blind. Unnahbar verfallen“ von Sophia Chase

Durch Schicksalsschläge in eine finanzielle Notlage geraten, arbeitet Emily als Bedienung in einem Nobel-Stripclub in London. Für die Männer dort empfindet sie nichts als Verachtung, doch dann trifft sie im Club auf Nick und Tom. Die beiden sind nicht nur steinreich, sondern auch noch verdammt attraktiv und strahlen die pure Dominanz aus. Besonders Nick, der Edlere der beiden, ist von Emilys stolzer und sexy Art fasziniert, und sie machen ihr ein unmoralisches Angebot: Emily erhält eine Million Pfund, dafür steht sie den beiden Männern einen Monat lang sexuell zur Verfügung... Als Emily sich schließlich auf den Deal einlässt, ahnt sie nicht, welche Achterbahnfahrt der Gefühle auf sie zukommt. Immer mehr wird sie von dem geheimnisvollen Nick angezogen, der sie in eine Welt mitnimmt, die sie bis dahin nicht kannte...

Absolut geniales Buch mit Suchteffekt :)

— BuecherweltUndRezirampe
BuecherweltUndRezirampe

Tolle Story, freue mich auf die Fortsetzung <3

— lisaa94
lisaa94
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn das Schicksal zuschlägt...

    Love is blind. Unnahbar verfallen
    BuecherweltUndRezirampe

    BuecherweltUndRezirampe

    27. September 2016 um 15:34

    Worum geht es?Durch Schicksalsschläge in eine finanzielle Notlage geraten, arbeitet Emily als Bedienung in einem Nobel-Stripclub in London. Für die Männer dort empfindet sie nichts als Verachtung, doch dann trifft sie im Club auf Nick und Tom. Die beiden sind nicht nur steinreich, sondern auch noch verdammt attraktiv und strahlen die pure Dominanz aus. Besonders Nick, der Edlere der beiden, ist von Emilys stolzer und sexy Art fasziniert, und sie machen ihr ein unmoralisches Angebot:Emily erhält eine Million Pfund, dafür steht sie den beiden Männern einen Monat lang sexuell zur Verfügung...Als Emily sich schließlich auf den Deal einlässt, ahnt sie nicht, welche Achterbahnfahrt der Gefühle auf sie zukommt. Immer mehr wird sie von dem geheimnisvollen Nick angezogen, der sie in eine Welt mitnimmt, die sie bis dahin nicht kannte...Fazit:Emily eine starke Frau die trotz ihrer Schicksalsschläge immer ihr bestes gibt. Nick der scheinbar arrogante Fatzke, von Tom mal abgesehen. Die Story um die drei ist abwechslungsreich. Mal ein wundervolles Zusammenspiel und mal eine Spiel von Katz und Maus. Sophia Chase hat da etwas sehr tolles geschaffen und mich völlig in den Bann der Drei gezogen. Die erotischen Szenen haben es in sich und versprechen ein heißes Kopfkino. Ein sehr toller Roman. Bin gespannt wie es weitergeht. Volle 5 Sterne!Taschenbuch: nicht verfügbar, 213 TaschenbuchseitenEbook: 2,99€

    Mehr
  • Emily :)

    Love is blind. Unnahbar verfallen
    lisaa94

    lisaa94

    16. September 2016 um 13:21

    Meine Meinung:Cover:Ein tolles erfrischendes und sofort einladenes Cover, was mich direkt neugierig auf die Geschichte gemacht hat. Das Motiv passt super zur Geschichte und die Farben machen richtig Lust auf den Inhalt. Sommerliche und leuchtende Farben in einem harmonierenden Gesamtbild.Schreibstil:Es war mein erstes Lesevergnügen mit der Autorin, aber gewiss nicht mein letztes. Der Schreibstil ist sehr angenehm, die Autorin leitet den Leser locker und fesselnd durch die 213 Seiten, sodass man im Nu wieder am Ende ist. Die Geschichte selbst erlebt man in der Ich-Perspektive von Emily.Story:Allein der Klappentext klingt schon mega spannend und macht direkt Lust auf die Geschichte. Man möchte wissen wie Emily in die finanzielle Notlage kommt und wie es mit den dreien funktioniert.Solch ein unmoralisches Angebot - einen Monat für zwei Männer zur Verfügung zu stehen - bekommt man schließlich nicht jeden Tag. Doch Emily kann das Geld dringend gebrauchen, andauernd flattern Drohungen ins Haus ihrer Mutter... Sie versucht alles mögliche und arbeitet sogar in einem Nobel Stripclub Londons um so viel Geld wie möglich aufzutreiben. Die Männer dort kann sie nicht ausstehen, dennoch stechen Nick und Tom heraus. Beide sind reich, attraktiv, sexy und absolut dominant. Deren Angebot "eine Million Pfund, wenn sie beiden für einen Monat zur Verfügung steht" ist zwar absolut verwerflich, würde aber alle Probleme lösen und gerade Nick ist von Emily direkt beeindruckt.. eine Achterbahn der Gefühle, ein heiles Gefühlschaos und jede Menge Unterhaltung :)Begleitet Emily auf eine Reise, die ihre Welt verändert und die ihr Sachen eröffnet, die sie zuvor nicht kannte.Fazit:Zusammenfassend hat mir die Geschichte gut gefallen. Es war mal etwas anderes, wobei ich die Charaktere direkt sympatisch fand und man merkte mit wie viel Liebe die Autorin ihre Protas zeichnet. Gefühle und Emotionen kamen ebenfalls nicht zu kurz und man konnte als Leser das Gefühlschaos absolut nachvollziehen. Man fühlte mit Emily, litt mit ihr und freute sich mit ihr...Eine super fesselnde und leicht zu lesende Geschichte, mit tollen und authentischen Persönlichkeiten, die euch vom Anfang bis zum Ende viel Vergnügen bereiten wird.Das Ende kam leider viel zu schnell und viel zu offen, Teil 2 wird mit größter Sehnsucht erwartet :)Für mich war es bestimmt nicht das letzte Lesevergnügen mit der lieben Autorin.Ein kleines Zitat:"Mir ist klar, dass du dich mit Tom und mir von all deinen Sorgen ablenken wolltest - das wollten wir doch auch. Jeder hat sein Bündel zu tragen, und ich verachte dich für nichts, das du getan hast - nur..", er steht auf, stellt den Teller auf den Tisch und baut sich vor mir auf, "so kann und wird es nicht funktionieren, Emily." 

    Mehr
  • Ohhhhhhh mein Gott was für ein Ende......

    Love is blind. Unnahbar verfallen
    TatjZech

    TatjZech

    15. September 2016 um 07:58

    #TatjanasBücherRezi WORUM GEHT ES?Durch Schicksalsschläge in eine finanzielle Notlage geraten, arbeitet Emily als Bedienung in einem Nobel-Stripclub in London. Für die Männer dort empfindet sie nichts als Verachtung, doch dann trifft sie im Club auf Nick und Tom. Die beiden sind nicht nur steinreich, sondern auch noch verdammt attraktiv und strahlen die pure Dominanz aus. Besonders Nick, der Edlere der beiden, ist von Emilys stolzer und sexy Art fasziniert, und sie machen ihr ein unmoralisches Angebot:Emily erhält eine Million Pfund, dafür steht sie den beiden Männern einen Monat lang sexuell zur Verfügung...Als Emily sich schließlich auf den Deal einlässt, ahnt sie nicht, welche Achterbahnfahrt der Gefühle auf sie zukommt. Immer mehr wird sie von dem geheimnisvollen Nick angezogen, der sie in eine Welt mitnimmt, die sie bis dahin nicht kannte...FAZIT:OHHHHHH mein Gott was ein Ende und kein 2 Teil in Sicht ich bin deprimiert.Nein ich bin natürlich nicht deprimiert aber schon total auf die Fortsetzung gespannt das Ende war aber auch gemein und soooo vollkommen offen.Jetzt Fieber ich der nächsten Veröffentlichung entgegen.Die Story ist toll das Angebot darüber lässt sich streiten aber ich war begeistert.Die Protas waren sehr gut ausgearbeitet und waren mir sehr sympathisch.Das auf und ab des Gefühlschaos war sehr gut nach zuempfinden und ich konnte mich richtig in die Story rein finden.Das Cover gefällt mir ganzgut obwohl ich erst etwas anderes erwartet hätte was aber der Story keinen Abbruch bringt.Dieser Roman ist nicht der erste von Sophia den ich lesen und ich muss sagen sie macht ihrem schreibstil wieder alle Ehre.Die Story ließ sich locker und sehr flüssig lesen .Ich war gefesselt und jetzt zum Ende frustriert und geschockt aber auch nur weils so schnell zuende war.Klare Kaufempfehlung von mir.

    Mehr