Mr. Fake

von Sophia Chase 
5,0 Sterne bei5 Bewertungen
Mr. Fake
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

S

Mr.Fake eine Chance auf die Liebe wo man gar keine Liebe will....

Alexandra_G_s avatar

Tolle Story, hat mich absolut positiv überzeugt!

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mr. Fake"

Ein Verhältnis mit dem besten Freund - für Kristina ein absolutes No-Go!
Doch ausgerechnet dieser bittet sie, sein schlechtes Image mit einer Fake-Beziehung aufzupolieren. Nur für kurze Zeit und ganz ohne Schwierigkeiten. Kristina willigt ein, schließlich ist Chad ihr bester Freund, und was soll schon Schlimmes passieren?
Chad hat einen fixen Plan: Täusche eine Beziehung mit der ehrwürdigsten, erfolgreichsten und vertrauensvollsten Frau vor, die du kennst, und werde Nachfolger deines Dads.
Vielleicht war das, angesichts der Reize, die Kristina nun auf ihn ausübt, aber ein schlechter Plan.
Dabei sollte nicht wichtig sein, wann er sie das nächste Mal küssen muss, um ihre vermeintliche Beziehung vor anderen real erscheinen zu lassen, sondern die Frage, wie viel Schaden ihre Freundschaft davon erhält ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783752825527
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:440 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:13.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    dorothea84s avatar
    dorothea84vor einem Monat
    aus Freundschaft wird Liebe

    Chad lebt ein leichtes und unbekümmertes Leben. Bis sein Vater ihm droht nicht die Führung der Firma zu geben. Deshalb fragt er seine beste Freundin ob sie im hilft. Sie kommt raus aus dem elterlichen Umfeld und er hat eine Vorzeige - Freundin. Doch wird ihre Freundschaft diese Fake-Liebesgeschichte überleben.

    Es beginnt alles in der Kindheit und wechselt dann zur Gegenwart und man kann es einfach nicht glauben. Wie sehr man sich ändert oder gar nicht. :) Chad ist ein Playboy wie es im Buche steht. Kristina versucht ihr Leben nach der Scheidung wieder in den Griff zu bekommen. Beide Charaktere sind sehr vielschichtig. Man darf auch beide Sichtweise erleben, denn sie wechseln sich mit dem erzählen der Geschichte ab. Klar, man sagt sich, kenne ich aus Vortäuschung wird eine Tatsache haben wir ja schon gelesen. Doch hat die Geschichte ein paar sehr witzige Schlagabtausch zwischen Chad und Kristina, die das ganze zu etwas besonderem machen. Außerdem ein paar nette Wendungen, die Spannung in die Höhe treiben. Eine schöne Geschichte für den Balkon und den herbstlichen Sonnenschein.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    J
    Julia_Eberlevor 2 Monaten
    Kann eine Freundschaft da überstehen?

    Das Buch ist spannend und fesselnd geschrieben. Eine Freundschaft, die seit fast 30 Jahren besteht und auf einmal ändert sich alles, als Chad Kristina darum bittet, seine Freundin zu spielen um in der Firma der Eltern als Nachfolger anerkannt zu werden. Doch die größte Gefahr ist, dass sie ihre Freundschaft verlieren. Chad ist nämlich ein Weiberheld und hält nichts von Beziehungen und Kristina hat gerade eine gescheiterte Ehe hinter sich. Können sie glaubwürdig als Paar vor ihren Eltern auftreten? Oder zerbricht dadurch ihre Freundschaft. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    S
    SteffiMarschvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Mr.Fake eine Chance auf die Liebe wo man gar keine Liebe will....
    Kann aus Freundschaft liebe werden?

    Beide kennen sich aus Kindertagen und nachdem Kirsten gerade ihre Scheidung hinter sich hat will sie nur eins ihre Wunde lecken.

    Bis ihr Freund auf die glorreiche Idee kommt und ihr einen Deal vorschlägt.
    Für den Sitz in der Firm braucht er Sicherheit und eine feste Konstante in seinem leben nur so wird ihm seinen Vater vertrauen und so schlägt er seiner Freundin den deal schlecht hin vor.
    Sie kann zu ihm ziehen und sie ist weg von ihrer Mutter die versucht sie zu verkuppeln und gleichzeitig eine Wohnung zu haben.
    Dabei  kann ja gar nix schief gehen denn beide kennen sich seid Kindheit und sind beide beste Freunde.
    Aber was passiert wenn auf einmal Gefühle da sind die man gar nicht will?
    Und was geschieht wenn dein bester Freund nie eine Beziehung eingehen will weil er Angst hat verlassen zu werden?
    Wird es das reinste Chaos oder die Chance auf die große Liebe?
    Eine chaotische aber auch liebevolle Story die zeigt das man manchmal Mutig aber auch Ängstlich sein muss aber sich entscheiden muss was man will?
    Liebe oder Einsamkeit?
    Vertrauen oder Angst?
    Mut oder Verzweiflung?
    Manchmal ist die Entscheidung sehr schwer aber manchmal muss man über seinen Schatten springen um eine Chance auf die große Liebe zu bekommen auch wenn man dabei ist alles zu verlieren.....

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Alexandra_G_s avatar
    Alexandra_G_vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle Story, hat mich absolut positiv überzeugt!
    Wenn aus Spiel Ernst wird


    Mr. Fake
    Autorin: Sophia Chase
    Seitenzahl: 303
    Erschienen: Juni 2018
    Genre: Liebe

    Klappentext:

    Ein Verhältnis mit dem besten Freund – für Kristina ein absolutes No-Go! 
    Doch ausgerechnet dieser bittet sie, sein schlechtes Image mit einer Fake-Beziehung aufzupolieren. Nur für kurze Zeit und ganz ohne Schwierigkeiten. Kristina willigt ein, schließlich ist Chad ihr bester Freund – und was soll schon Schlimmes passieren?
    Chad hat einen fixen Plan: Täusche eine Beziehung mit der ehrwürdigsten, erfolgreichsten und vertrauensvollsten Frau vor, die du kennst, und werde Nachfolger deines Dads. Vielleicht war das, angesichts der Reize, die Kristina nun auf ihn ausübt, aber ein schlechter Plan. Dabei sollte nicht wichtig sein, wann er sie das nächste Mal küssen muss, um ihre vermeintliche Beziehung vor anderen real erscheinen zu lassen, sondern die Frage, wie viel Schaden ihre Freundschaft davon erhält …


    Meine Meinung:

    Stellt euch vor, ihr habt einen besten Freund. Einen, den ihr seit Kindheitstagen kennt. Der noch dazu super aussieht. Für den ihr nahezu alles tun würdet. Naja gut, fast alles zumindest. Und genau dieser Freund braucht eure Hilfe. Doch es ist heikel. SEHR heikel sogar. Genau genommen bittet er euch, dass ihr seine feste Freundin spielt, damit er vor seinem Vater besser dasteht und mehr Chancen auf dessen Zuspruch in der Firma hat. Würdet ihr es tun? Eine sehr gute Frage, oder? 

    Genau so geht es Kristina in dem neuesten Werk von Sophia Chase. Denn ihr bester Freund Chad bittet sie genau darum. Und das klingt alles nach einem ganz einfachen Plan, aber ganz so einfach ist der eigentlich gar nicht. Denn so richtig gut läuft das mit dem spielen nicht, vor allem, wenn das Ganze so ziemlich aus dem Ruder zu laufen scheint.
    Die Autorin hat hier eine wirklich tolle und authentische Geschichte geschaffen. Und mit authentisch meine ich an dieser Stelle nicht die Tatsache, inwieweit soetwas im realen Leben vorkommen kann. Sondern die Art und Weise, wie sie die Entwicklungen der Protagonisten gestaltet hat. Man wird hier Zeuge einer Verbindung, die eigentlich nur Show ist und in Wahrheit eine richtig enge Freundschaft. Doch es gelingt ihr wunderbar, aufzuzeigen, welche Hürden es hier zu überwinden gilt. 
    Die Protagonisten Kristina und Chad kommen hier ebenfalls sehr authentisch rüber und ihre Entwicklung und Gedankengänge sind sehr gut nachzuvollziehen. Sei es bei Kristina, die eigentlich auf der Suche nach jemandem ist, mit dem sie glücklich sein kann, wo sie doch immer sehr stark enttäuscht wurde. Oder die Tatsache, dass Chad aufgrund seiner familiären Erfahrungen ein eher schlechtes Verhältnis zu dem Thema Liebe und Beziehung hat. Insbesondere seine Sichtweise wurde wirklich sehr gut präsentiert und die Rolle ist ihm wirklich auf den Leib geschneidert.
    Dass es bei diesen völlig unterschiedlichen Charakteren, beste Freunde hin oder her, früher oder später zu Kollisionen kommt und hier zwei Welten aufeinanderprallen, ist klar abzusehen. Und dann fängt das Spiel an, sich in eine ganz andere Richtung zu entwickeln. Obwohl man es hier mit zwei wirklich erfahrenen und eigentlich ziemlich erwachsenen Persönlichkeiten zu tun hat, darf man erleben, wie sie an die Grenze ihrer Möglichkeiten geraten.

    Mich hat die Story absolut überzeugt. Das Buch hat Biss, es hat Spannung und natürlich jede Menge Emotionen. Die Entwicklungen haben mich teilweise sehr getroffen, so bildlich und vorstellbar war hier die Umsetzung gelungen. Auch die Romantik und die durchaus "prickelnden" Momente kommen hier keinesfalls zu kurz. Man kann sich total in die Geschichte rund um "Mr. Fake" fallen lassen und möchte eigentlich gar nicht mehr auftauchen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und die Perspektivenwechsel zwischen Chad und Kristina runden das Lesevergnügen sehr schön ab.  Auch die Nebencharaktere, sowohl auf familiärer als auch auf beruflicher Ebene passen wunderbar ins Bild und sind genau richtig gestaltet, sowohl von ihrer jeweiligen Rolle her als auch von ihrem Einfluss auf die Handlung. Von meiner Seite aus gibt es hier keinerlei Kritikpunkte und ich bin von dem Gesamtpaket vollkommen überzeugt worden!

    Fazit:
    ★★★★★
    Von mir gibt es für dieses Buch volle 5 Sterne. Die Lesestunden haben sich definitiv gelohnt! Ihr solltet euch dieses Buch nicht entgehen lassen und ich kann euch nur raten, selbst mal reinzulesen und zu schauen, wieviel "Fake" denn in dem guten "Mr Fake" drinsteckt oder ob da doch ein Fünkchen Wahrheit zu finden ist.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Gremlins2s avatar
    Gremlins2vor 4 Monaten
    Ein tolles Lesevergnügen



    Dieses Buch gehört zur " Mr. Reihe " und ist doch ein eigenständiges Lesevergnügen.
    Ein ansprechendes Cover und ein Klappentext der verführt.
    Der Roman rund um Kristy und Chad ist eine bezaubernde Lektüre.
    Beide kennen sich fast ihr ganzes Leben, sind sich unglaublich vertraut und von Kindesbeinen an beste, allerbeste Freunde. Chad entwickelt sich im Laufe seines Erwachsenenwerdens allerdings zu einem Lebemann schlechthin. Sein Vater, der eine Firma mit Kristy's Vater aus dem Nichts , gegründet hat, ist alles andere als begeistert. Kurzerhand stellt er Chad ein Ultimatum, entweder bringt er eine konstante in sein Leben oder der Platz des CEO wird seinem Nebenbuhler Armstrong in die Hände fallen. Nun Chad möchte Alles andere als sein Leben ändern, also muss ein Plan her und seine beste Freundin.
    Wird Kristy ihm helfen?  Und wenn Wie schaffen die beiden ihre Täuschung aufrecht zu halten?  Was wenn plötzlich Gefühle dazu kommen?
    Ich verrate hier nichts, ausser das ich die Fragen in einem flüssig, fließend, modern und sehr angenehm zu lesenen Schreibstil beantwortet bekam.
    Ausgereifte, interessante und passende perfekt in Szene gesetzten  Protagonisten hielten mich über Stunden in Atem. Hatten mich fest im Griff und liessen mich nicht los. Ich habe das Buch in einem Durchlauf gelesen. Absolut spannend und mitreißend .
    Erzählt wird in wechselnder Ich Perspektive der beiden Protagonisten, dadurch hatte ich während des lesens jederzeit Einblick in ihre Gedanken und Gefühlswelt. Manchesmal dachte ich, dass ich gleich daneben stehe.
    Bildlich und detaillierte Beschreibungen sorgten  dafür in jedem Kapitel.
    Fazit : Ein gelungener, schlüssig und runder Roman dem ich gerne fünf Sterne verpasse.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks