Sophia Dembling Die Macht der Stille

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Macht der Stille“ von Sophia Dembling

Menschen, die zurückhaltend auftreten, werden oft als schüchtern, ungesellig oder gar gehemmt wahrgenommen. Dabei haben gerade introvertierte oder hochsensible Personen spezielle Eigenschaften und Stärken, die den Extrovertierten fehlen. Sie sind besonders aufmerksam in Gesprächen, nehmen Zwischentöne wahr und können hervorragend auf ihren Gesprächspartner eingehen – egal, ob im beruflichen oder privaten Kontakt.
Sophia Dembling zeigt introvertierten Menschen, was sie einzigartig macht und wie sie ihre Stärken ausspielen. Sie erklärt darüber hinaus, wie sie das meiste aus ihrer Persönlichkeit herausholen, aber dennoch achtsam mit sich umgehen.

Stöbern in Sachbuch

Naturnahes Kochen – einfach, gut, gesund

Hätte mir mehr Regionalität statt exklusiver Zutaten gewünscht.

buchstabensuechtig

Unsere unbekannte Familie

Eine wirklich schöne Sammlung von einmaligen Tiergeschichten

DarkReader

Seitenblicke

Enttäuschend und wirr, nichts Neues, dafür höchst abenteuerliche Argumente.

Saja

Mit anderen Augen

Leider kam mir das eigentliche Thema, welches ich aufgrund des Covers erwartet hatte, etwas zu kurz. Dennoch lesenswert!

Jule74

Das geheime Leben der Seele

Mit ausreichenden Beispielen von Ursache und Wirkung wird schnell klar, was uns Mensch eigentlich ausmacht, ob gänzlich erforscht oder nicht

kassandra1010

Die erstaunliche Wahrheit über Tiere

Es ist spannend wie eine Art Krimi in Bezug auf die Erforschung und die Darstellung der verschiedenen Mythen über Tiere

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Dieses Buch soll introvertierten Menschen helfen, die Macht der Stille in sich wahrzunehmen

    Die Macht der Stille

    WinfriedStanzick

    15. April 2015 um 08:51

    Viele Menschen, die man früher schnell als schüchtern, ungesellig oder gar gehemmt gemieden oder über die man sich lustig machte, erfahren mit den relativ neuen psychologischen Ansatz der Hochsensibilität endlich die Anerkennung, die ihnen zusteht. Über zwei Drittel von ihnen sind zusätzlich das, was man introvertiert nennt. Für die Außenwelt kaum zugänglich, haben diese Menschen aber etwas, was die Autorin des vorliegenden Buches „die Macht der Stille“ nennt. Das sind spezielle Eigenschaften und Stärken, die extrovertierten Menschen fehlen und für die diese keine Antennen haben. So sind introvertierte Menschen besonders aufmerksame und einfühlsame Zuhörer in Gesprächen, sie können Zwischentöne wahrnehmen, die andere übersehen und sie geben sowohl im privaten als auch im beruflichen Kontakt ihrem Gegenüber das Gefühl, in seiner Ganzheit wahrgenommen zu werden. Dieses Buch soll introvertierten Menschen helfen, diese Macht der Stille in sich wahrzunehmen, als einen Schatz anzuerkennen und zu achten. Wenn sie erkennen, dass es gerade diese Züge sind, die sie lange selbst an sich verachtet haben, die sie einzigartig machen, dann können sie sie als Stärken einsetzen im zwischenmenschlichen Kontakt und dennoch immer achtsam mit sich selbst umgehen. Es geht nicht darum, dass sich introvertierte Menschen verändern, sondern darum, dass sie die ihnen innewohnenden Ressourcen erkennen und wertschätzen. Mit dem dadurch gewachsenen Selbstbewusstsein wird es ihnen gelingen zu ihrer Besonderheit zu stehen, die zu verstehen und vor allen Dingen zu nutzen, für sich und andere zum Segen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.