Sophia Farago Verlobung wider Willen

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verlobung wider Willen“ von Sophia Farago

England, 1813. Penelope, zweitälteste Tochter der Viscountess of Panswick, hat soeben ihren vierten Heiratsantrag abgelehnt. Seit ihr bei ihrem Debüt in London das Herz gebrochen wurde, würde sie am liebsten ein beschauliches Leben auf Lancroft Abbey führen, umgeben von ihren geliebten Tieren.

Doch Lady Panswick möchte ihre Töchter so schnell wie möglich unter die Haube bringen. Also organisiert sie einen Ball zu dem passende Junggesellen eingeladen werden. Und sie nimmt Penelope das Versprechen ab, einen fünften Heiratsantrag in jedem Fall anzunehmen.

Doch nicht nur die Ballvorbereitungen halten Penelope in Atem. Sie kümmert sich auch um einen verletzten Soldaten, von dem ihre Mutter annimmt, es sei ein entfernter Verwandter. Doch wer ist dieser Mann wirklich?

Länger als der Vorgänger, dafür aber nicht mehr witzig

— Ratzifatz

Habe das Buch nicht komplett fertig gelesen. Das hat sich so sehr gezogen

— claira1993

Leichte Unterhaltung für nebenbei.

— Nachtschwärmer

Stöbern in Historische Romane

Das Geheimnis von Wishtide Manor

Überzeugende Auftakt einer neuen Krimireihe. Für Fans von toll erzählten, spannenden, historischen Krimis mit viel britischem Flair.

hasirasi2

Die Festung am Rhein

Spannend, informativ, unglaublich schön zu lesen!

Mamaofhannah07

Grimms Morde

Droste-Hülshoff und Grimm sind ein tolles Ermittler-Team!

Bücherfüllhorn-Blog

Die Jahre der Schwalben

Ein sehr gelungener Teil eines tollen historischen Dreiteilers

lenisvea

Die Schwester des Tänzers

Etwas trocken und zu lange geraten. Konnte mich nicht begeistern.

verruecktnachbuechern

Winterblüte

Eine wunderschöne Weihnachtslovestory! Mit Happyendgarantie. Passend in die Vorweihnachtszeit. War ein tolles Buch, hat mich gut unterhalten

Rosebud

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Story mittelmäßg, Sprecherin gut

    Verlobung wider Willen

    Johannisbeerchen

    20. November 2017 um 18:54

    Auch hier ist die Sprecherin gleich und passt hervorragend zur Geschichte. Die Story selbst war ein wenig platt, konnte mich aber unterhalten. Das Ende und Penelopes Traummann war von Anfang an klar und ist nicht sehr überraschend. Dennoch habe ich Spaß an den Hörbüchern und werde mir auch den 3. Teil anhören, der hoffentlich bald erscheint.

  • Es geht so...

    Verlobung wider Willen

    Ratzifatz

    23. September 2017 um 13:45

    Die Fortsetzung der Romanreihe um die drei Schwestern ist mit dem zweiten Teil irgendwie nicht mehr sehr unterhaltsam. Die Zweitälteste, Penelope, hat die 2 Jahre, die seit der Handlung von Teil 1 vergangen sind, auf dem Landsitz der Familie verbracht, der dank der Finanzspritze durch Fredericas Ehemann (Teil 1) wieder schuldenfrei ist. Penelope hat Henry aus dem ersten Teil noch nicht vergessen und innerhalb der beiden Jahre mehrere Heiratsanträge verschiedener Männer abgelehnt. Ihre Mutter drängt sie nun, den nächsten Antrag unbedingt anzunehmen, egal von wem dieser komme. Ein verletzter Soldat wird im Haus aufgenommen. Seine Identität stellt einige Dinge auf den Kopf.Der Humor des ersten Teils fehlt hier leider komplett, dafür wird hier eher auf unkonventionelle Lebensläufe gesetzt. Unterhaltsam ist das Ganze, auch wenn es - trotz der recht geringen Länge - gegen Ende zu langatmig wird. Kann man lesen...

    Mehr
  • Verlobung wider Willen: Lancroft Abbey Reihe, Teil 2

    Verlobung wider Willen

    AmberStClair

    06. February 2017 um 14:32

    Klappentext: England, 1813. Penelope, zweitälteste Tochter der Viscountess of Panswick, hat soeben ihren vierten Heiratsantrag abgelehnt. Seit ihr bei ihrem Debüt in London das Herz gebrochen wurde, würde sie am liebsten ein beschauliches Leben auf Lancroft Abbey führen, umgeben von ihren geliebten Tieren.Doch Lady Panswick möchte ihre Töchter so schnell wie möglich unter die Haube bringen. Also organisiert sie einen Ball zu dem passende Junggesellen eingeladen werden. Und sie nimmt Penelope das Versprechen ab, einen fünften Heiratsantrag in jedem Fall anzunehmen. Doch nicht nur die Ballvorbereitungen halten Penelope in Atem. Sie kümmert sich auch um einen verletzten Soldaten, von dem ihre Mutter annimmt, es sei ein entfernter Verwandter. Doch wer ist dieser Mann wirklich? Meine Meinung: Die Geschichte war wieder einmal sehr schön und romantisch. So locker und leicht ließ sie sich lesen, einfach zauberhaft schön. Ein wunderbarer Schreibstil begleitet dieses Buch und ist dadurch angenehm zu lesen. Dies ist der zweite Teil der Lancroft Abbey Reihe und dieses mal drehte sich alles um Penelope, die zweitälteste Tochte. Sie lehnt alle Heiratsanträge ab, weil sie nur einen Mann liebt, obwohl er ihr hintergangen ist. Am Rande lernt man Bertram, den jüngeren Bruder kennen, der sehr sympathisch ist und als einziger erkennt, das seine Schwester Erwachsen ist und alleine eine Entscheidung treffen kann. Hier wird man in einem anderem Jahrhundert entführt und taucht förmlich darin auf. Man kann sich alles sehr gut vorstellen, die Hauptpersonen, die wunderschöne Landschaft und Penelopes Liebe zu den Tieren. Ein unterhaltsamer Roman der trübe Stunden vergessen läßt und eine rundherum gelungene Geschichte.

    Mehr
  • Leichte Unterhaltung

    Verlobung wider Willen

    Nachtschwärmer

    05. January 2017 um 12:28

    Nachdem Penelope von ihrem Debüt in London mit gebrochenem Herzen nach Hause zurückgekehrt ist, hat kein Mann eine richtige Chance bei ihr. Erst recht nicht wenn er kein Herz für Tiere hat. Penelope benimmt sich trotz ihrer 22 Jahre eher wie ein trotziger Teenager wenn es ums Thema heiraten geht, besitzt aber ein ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein Tieren gegenüber und auch den verletzten Soldaten pflegt sie aufopferungsvoll. Ihre einzige Freundin ist Lady Stonesdale, die nie geheiratet hat und auch keinen Sinn in einer erzwungenen Ehe sieht. In Penelopes Familie hingegen sind alle mehr oder weniger damit beschäftigt, sie unter die Haube zu bringen und scheinen den Blick für die Realität darüber verloren zu haben. Vom Stil her wie der erste Teil der Reihe. Einfache Sprache, unterhaltsam aber ohne große Überraschungen. Fazit Ganz nett, aber wohl erstmal das letzte Buch dieser Art für mich.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2573
  • Tochter Nr. 2 muss verheiratet werden ...

    Verlobung wider Willen

    Cellissima

    11. December 2016 um 17:43

    Nachdem die ältere Panswick-Schwester Frederica im Auftakt-Band der "Lancroft Abbey"-Reihe ihr Glück fand, kehren wir mit "Verlobung wider Willen" 2 Jahre später, 1813, auf das Anwesen der Familie Panswick zurück. Im Mittelpunkt dieser Fortsetzung steht die jüngere Penelope, ein in den Augen ihrer Mutter allmählich hoffnungsloser Fall, hat sie doch nun schon den vierten Heiratsantrag abgelehnt! Sie würde am liebsten Zeit ihres Lebens auf Lancroft Abbey bleiben und sich ihren geliebten Tieren widmen - doch das geht natürlich nicht, und so drängt ihre Mutter nun darauf, dass sie Penelope den fünften Heiratsantrag annimmt - ganz gleich, von wem er auch stammen möge ... Indessen kann keiner der Verehrer, die ihre Mutter ausgewählt hat, sie wirklich überzeugen, und kann sie Mr. Markfield, welcher ihr zwei Jahre zuvor in London das Herz gebrochen hat, noch immer nicht vergessen. Als der dann plötzlich leibhaftig auf dem Anwesen erscheint, ist sie nicht sicher, ob ihr Traum oder ihr Alptraum wahr wird ... ****** Dieser zweite Band stellt im Vergleich zu seinem Vorgänger eine Steigerung der Leistung der Autorin dar. Er ist noch atmosphärischer und authentischer, man taucht als Leser noch schneller und tiefer in diese Epoche ein und findet sich in Gedanken schnell auf Lancroft Abbey wieder. Wieder ist die Geschichte gut geschrieben und herrlich lesbar, wieder besticht sie durch Verwicklungen, Wendungen, Humor, Gefühle, Tempo, aber auch ruhige und ernste Passagen, den Glanz dieser Zeit. Ich konnte diesen Band kaum aus der Hand legen; er ist die perfekte Lektüre für ein gemütliches Lese-Wochenende. Insbesondere beherrscht Sophia Farago auch das Spiel mit den Hauptfiguren. So blieb Penelope dem Leser im ersten Band sehr distanziert und fremd, man konnte noch keine rechte Verbindung zu ihr aufbauen. Hier nun wird sie so bildhaft, lebendig und liebenswert, dass man sie sofort ins Herz schließt, mit ihr fühlt und sich fragt, wie diese Figur einem je fremd und weniger lieb als Fredrica erscheinen konnte! Auch die Mutter der Mädchen ist sehr gut und tiefgründig gezeichnet; mal erscheint sie warmherzig und nah, mal kalt und egoistisch. Schließlich erkennt man als Leser aber, dass sie nur eine Frau ihrer Zeit war, manches gar nicht besser wusste und konnte. Ich hoffe sehr auf eine Fortsetzung dieser Reihe! ****** Fazit: Noch besser als Band 1. Eine Empfehlung für alle, die das historische England und Romane im Stile Jane Austens lieben! Hoffentlich ist diese Reihe noch nicht an ihrem Ende angelangt!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks