Sophia Kimmig

 4,9 Sterne bei 9 Bewertungen
Autorenbild von Sophia Kimmig (©Privat)

Lebenslauf von Sophia Kimmig

Sophia Kimmig ist in Berlin geboren und im Odenwald bei Heidelberg naturnah aufgewachsen. Für ihr Studium der Biologie hat sie unter anderem mit Wölfen und Braunbären gearbeitet und einige Monate in Mexico gelebt um den bedrohten mexikanischen Präriehund zu erforschen. Für ihre Doktorarbeit hat sie sich dem Berliner Stadtfuchs an die Fersen geheftet.

Neben ihrer Forschung schreibt und illustriert die junge Biologin gerne rund ums Thema Natur. Den Menschen die Schönheit und den Wert der Natur näher zu bringen liegt ihr besonders am Herzen. 

Sophia Kimmig lebt mit ihrem Partner und ihrer Hündin Nova in Berlin. 

Botschaft an meine Leser

Liebe Leser und Leserinnen, 

Ich hoffe, dass ich Euch mitnehmen kann auf meine Abenteuerreise mit den Füchsen!

Wenn ich es schaffe, dass ein kleiner Funken des Feuers der Begeisterung, das in mir für unsere roten Räuber und ihre wilden Nachbarn brennt auf Euch über springt, wäre ich sehr glücklich  :-)

Alle Bücher von Sophia Kimmig

Neue Rezensionen zu Sophia Kimmig

Cover des Buches Von Füchsen und Menschen (ISBN: 9783890295473)C

Rezension zu "Von Füchsen und Menschen" von Sophia Kimmig

Unsere schlauen Nachbarn
culejulevor 6 Tagen

Mit großer Begeisterung habe ich vor Jahren auf dem RBB die Programmaktionen zu "Füchse & Co. - Wildtiere in der Stadt" verfolgt. Als mich dann die Autorin auf ihr neu erschienenes Buch aufmerksam gemacht hat, war ich vor allem sehr auf den Inhalt gespannt und der Frage, ob der Umfang der Seiten mit der Spannung der Thematik zusammenpassen. 

251 Seiten, die mit einer so liebevollen und warmherzigen Art geschrieben sind und dem Leser Füchse in all ihren Facetten näher bringen. Jede Seite ist dabei mit umfangreichen Wissen bepackt und laden den Leser ein, ein genaues und realistisches Bild von dem Leben des Tieres Fuchs zu erhalten.

Die Begeisterung der Autorin, die selbst Biologin ist, ist dabei deutlich zu spüren. Mir hat das Buch große Lesefreude bereitet und ich bin mir sicher, dass meine Kenntnisse zu Füchsen nochmals gewachsen sind und ich bei meinen Spaziergängen durch Berlin noch aufmerksamer bin, um eventuelle Fuchsspuren zu erkennen.

Absolute Leseempfehlung meinerseits.


Kommentare: 6
4
Teilen
Cover des Buches Von Füchsen und Menschen (ISBN: 9783890295473)D

Rezension zu "Von Füchsen und Menschen" von Sophia Kimmig

Pures Lesevergnügen
dorishelvor 24 Tagen

Das „Sachbuch“ der Wildbiologin Sophia Kimmig ist eine kurzweilige, gleichermaßen unterhaltsame und lehrreiche Lektüre… ein mit Humor und Herzblut geschriebenes Buch. Ich habe es mit Freude und Begeisterung gelesen und kann es uneingeschränkt jedem Lesefreund empfehlen. Besonders sind auch die wunderschönen Illustrationen, die von der talentierten Autorin selbst gezeichnet wurden!

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Von Füchsen und Menschen (ISBN: 9783890295473)S

Rezension zu "Von Füchsen und Menschen" von Sophia Kimmig

‚Ich trage eine Fuchsbrille.'
sabatayn76vor 2 Monaten

‚Ich trage eine Fuchsbrille. Eine Brille, die mich eine verborgene Welt sehen lässt, die ich ohne nicht bemerkt habe. Wenn ich mich durch die Stadt bewege, sehe ich sie. Überall.‘ (Seite 11)

Die Biologin Sophia Kimmig ist fasziniert von Füchsen und erzählt in ihrem (wunderbaren!) Buch von Fachterminologie und Medienwirksamkeit, Verbreitung und Flexibilität von Füchsen, Paarungszeit und Monogamie, Tollwut und Jagd, siedlungsnutzenden und siedlungsabhängigen Arten, Mythen und Fabeln, Neozoen und Landflucht, Schnüren und Stadtfüchsen, Feldforschung und Fuchsfallen.

Zwischen den einzelnen Kapiteln findet man zudem ‚Fox Fun Facts‘, bei denen auf jeweils einer Seite einige amüsante Informationen über Füchse gesammelt wurden.

Das Buch von Kimmig hat mir von Anfang an ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Kimmig ist eine sympathische Zeitgenossin und schafft es, ihre Inhalte ebenso verständlich wie unterhaltsam zusammenzufassen, den Leser so zum Staunen zu bringen und mit ihrer eigenen Leidenschaft und Faszination für Füchse anzustecken.

Kimmig kann aber nicht nur forschen und darüber erzählen, sondern sie kann auch zeichnen, wie man an einigen Beispielen im Buch sehen kann.

Die Autorin gibt an, dass sie ihr Buch nicht als klassisches Sachbuch versteht, sondern als persönlichen Reisebericht, und ich finde, das ist ihr überzeugend und perfekt gelungen.

Der Epilog hat mich (nach vielen schönen Stunden mit Geschichten über Füchse und ihre Arbeit als Biologin) eiskalt erwischt. Diese Passage macht das Buch noch wunderbarer. Meine eindringliche Empfehlung: den Epilog bitte trotz meines Cliffhangers erst nach der Lektüre des Buches lesen und nicht aus Neugier vorziehen.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Auf den Fuchs gekommen

Wildbiologin Sophia Kimmig heftet sich dort an seine Fersen und versucht, hinter das Geheimnis des Überlebenskünstlers zu kommen. Sie nimmt uns mit auf nächtliche Erkundungstouren, erzählt amüsant von den Tücken der Feldforschung und gewährt uns spannende Einblicke in das verborgene Leben unserer wilden Nachbarn.

»Ich trage eine Fuchsbrille. Eine Brille, die mich eine verborgene Welt sehen lässt, die ich ohne nicht bemerkt habe. Wenn ich mich durch die Stadt bewege, sehe ich sie. Überall. Was früher nur eine Böschung am Bahndamm war, ist heute ein potenzielles Fuchszuhause. Ein einzelner verschlissener Schuh, der abseits des Bürgersteigs liegt, ist vielleicht das verlorene Spielzeug eines Fuchswelpen. Oder diese Baustelle, die letzten Monat noch eine Brachfläche war, dort hat bestimmt eine Fuchsfamilie gelebt. Wo sie wohl hingezogen ist? Ich suche nach Anzeichen dafür, dass er hier gewesen ist, der Fuchs. Dieses wunderschöne, mystische Wesen, auf dessen Spuren ich seit fast sechs Jahren wandle und um das ein großer Teil meines Lebens kreist.«

Sophia Kimmig hat den Rotfuchs für die Wissenschaft intensiv unter die Lupe genommen, von den Genen bis zur Schlafplatzwahl. Sie erzählt eindringlich von der Natur des Fuchses und seiner Rolle für uns Menschen, von der Eroberung der Städte durch Wildtiere und unseren Einfluss auf ihr Leben, vom Alltag als Forscherin und der neuen Stadtökologie.

  • neues Expertenwissen einer jungen & engagierten Wildbiologin
  • mit illustrierten »Fox Fun Facts«
  • mit liebevollen Zeichnungen und einer Karte

Wir freuen uns auf den Austausch zu diesem spannenden Thema mit euch und vergeben 20 Rezensionsexemplare für die Leserunde und viel Fuchsliebe! <3 Hoffentlich habt ihr am Ende auch einen ganz neuen Blick auf diese süßen Mitbewohner gewonnen!

270 BeiträgeVerlosung beendet
H
Letzter Beitrag von  Hexipexivor 3 Tagen

ja, das hat mich sehr erstaunt.

Community-Statistik

in 42 Bibliotheken

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks