Sophie Andresky Fröhliches Gevögel

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fröhliches Gevögel“ von Sophie Andresky

Sind Vampire die idealen Liebhaber? Wieso ist man als Frau manchmal auf schwule Männer neidisch? Nützt Masturbieren dem Weltfrieden? Was wollen Frauen eigentlich, und was haben fette Frösche und Marzipan-Busentorten damit zu tun?

Stöbern in Humor

Jungfrau, männlich, Single, mit Teddy

Billiges Plagiat von Philipp Hebestreit aus Essen und dem Film Ted! Literarischer Müll! Ein Buch für geistig stark zurückgebliebene!

Angeleyes

Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!

"Voller Charme und Witz"!

classique

Ich seh den Baum noch fallen

Lustige Weihnachts-Kurzgeschichten aus Renate Bergmanns Nähkästchen!

Bambisusuu

Vorspeisen zum Jüngsten Gericht

Tolles Buch! Gekonnt legt Hr. W. wie immer seinen Finger auf die Wunden der Nation! Brillant, ein echter Lesegenuss!!!

Buechertante69

Amore mortale: Kriminalroman (Florentinische Morde 2) (German Edition)

Spannende Story in toller Umgebung :-)

Ivonne_Gerhard

7 Kilo in 3 Tagen

Auf etwas überzeichnete Weise, aber auf wiedererkennbare Situationen bezogen, beschreibt der Autor im O-Ton der jungen Generation das Fest.

sommerlese

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fröhlich in der Tat!

    Fröhliches Gevögel

    Seitenhain

    Vielen Dank an Heyne Hardcore für das Rezensionsexemplar! "Fröhliches Gevögel" enthält Kolumnen, die Sophie Andresky für Penthouse und Joyclub geschrieben hat. Frank und frei wie einst Carrie Bradshaw geben die durchschnittlich 4 Seiten langen Texte tiefe Einblicke zu allen Facetten der Lust und der Liebe - siehe unten. Bei Andreskys bissigem Sarkasmus und ihren amüsanten Anekdoten nach ihrem Lebensmotto "Wer ficken will, muss freundlich sein" musste ich mehrmals laut auflachen, was einem im Zug bei dem Cover schon schräge Blicke einbringt. Egal, hauptsache es macht Spaß - was auch Andreskys Lebensmotto zu sein scheint. Wie fasse ich nun aber 200 Seiten Kolumnen zusammen, ohne mich zu wiederholen oder langweilig zu werden? Ich versuche es einfach mal mit kurzen Kommentaren zu den einzelnen Aspekten: Fetische / Sexpraktiken / Öffentlichkeit: ~ Vampire, Fußfetischisten, Tantra und Bertold Brecht ~ Was ist schon normal? (Antwort: alles was Spaß macht und legal ist) ~ Dirty Talk, Telefonsex und Bettgeflüster ~ erotische Torten vs. Schamgefühl ~ Wieso sich beim Orgasmus jeder selbst der nächste ist ~ Pornos (ich empfehle Frau Andresky übrigens, "Pornland" zu lesen, da erfährt sie auch, wieso es keine Pornos mit Japanern gibt) ~ Leben auf dem Land (Stichwort "Wieso liegt hier eigentlich Stroh rum?") ~ Küsse, Kleidung und Cunnilingus Männer vs. Frauen: ~ Eine ausführliche Anleitung für One-Night-Stands, Abhandlungen zu Blind Dates und Copiloten ~ Penisneid, Größenwahn und männliche Masturbationsfantasien ~ Über das Schwul-/Bi-/Sich-unsicher-Sein ~ Selbstbefriedigung und An-Sich-Rumspielen ~ Sexmythen, die nicht so sexy sind, wie sie klingen (Jungfräulichkeit) ~ Wieso Massagestudios ihren Service ausbauen sollten Partnerwahl / Paar-Dasein: ~ Wie man in der Tierpraxis seinen Traummann findet (extrem witzig) ~ Wieso miteinander reden im und außerhalb des Bettes essentiell ist (Unterstütze ich - wie soll man sonst wissen, was der Partner will?) ~ Wieso brutale Ehrlichkeit (bei hysterischen Weibern) am besten mit kleinen Notlügen funktioniert ~ Mutterschaft und Kinder vs. Sexleben ~ Wie man Frauen mit Essen verführt (Mmmm, jederzeit!) ~ Urlaubschaos und Hotelsex ~ Was einen flotten Dreier verkompliziert Und natürlich kleine Anekdoten, jede Menge Medientips und Experimente (Spielzeuge, Enthaltsamkeit) aus dem Leben der Autorin. Insgesamt ein kurzweiliges (ich hab's in einem Tag gelesen) und höchst amüsantes Sammelsurium, das manchmal mehr über die Autorin verrät, als ihr vielleicht klar ist... "Alles was geil macht und die Nation entspannt, findet grundsätzlich meine Zustimmung." Weitere Kolumnen sind übrigens in "Gute Nacht" und "Echte Männer" zusammengefasst worden.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Fröhliches Gevögel" von Sophie Andresky

    Fröhliches Gevögel

    Fine_Fantasy

    23. July 2012 um 13:38

    Die Autorin Sopie Andresky, eine Erotikschriftstellerin , stellt sich mehrere Fragen über das (sex)Leben von Mann und Weiblein. Zum Beispiel: warum Frauen in einem Vampir einen perfekten Liebhaber sehen? wieso man als Frau auf schwule Männer neidisch ist? ob Masturbieren dem Weltfrieden nützt? und was Frauen eigentlich wollen. Sie bringt hierbei viele ihre eigenen Erfahrungen mit ein. Das Buch ist total witzig, humorvoll und Tabulos geschrieben. Ich hab oftmals mich dabei erwischt wie ich plötzlich laut auflachte, es ist echt sehr lustig geschrieben, und man entdeckt sich oft selber wieder. Ein perfektes Buch zum neben bei lesen. Auch dem Männlichen-Geschlecht würde ich das Buch empfehlen, vielleicht bringt es euch ein bisschen näher wie wir Frauen ticken!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks