Sophie Bérard

Alle Bücher von Sophie Bérard

Cover des Buches Lavendelnächte (ISBN: 9783404146154)

Lavendelnächte

 (9)
Erschienen am 25.09.2001

Neue Rezensionen zu Sophie Bérard

Cover des Buches Lavendelnächte (ISBN: 9783404146154)D

Rezension zu "Lavendelnächte" von Sophie Berard

Ich habe es sehr gerne gelesen
Die-Glimmerfeenvor 3 Jahren

Isabell flüchtet vor ihrer Ehe mit dem egoistischen Frithjof aus der Hamburger Villa, in die Provence auf einen alten Landsitz. Umgeben von blühenden Pfirsichbäumen und dem Duft von Lavendel trifft sie hier auf Corin und seine Familie. Doch leider bedroht die Landhausidylle ein Berg von Schulden.
Eine Atmosphäre, in die man sich sofort verliebt und zu gerne würde man wie Isabell das alte Bett in den Schatten der blühenden Pfirsichbäume stellen und dort für eine Weile, den trostlosen Alltag schlummernd entfliehen. Mir wurde beim Lesen das Herz ganz warm, da gibt es den kleinen Laurent, der sich einen Ameisenbär wünscht, um die bösen Hypotiere zu vernichten, den schönen Corin, die introvertierte Spitzenköchin Mathilde, die Uroma, die zum Essen an den Tisch getragen wird… und natürlich dieses wunderschöne Setting.
Hier findet zusammen, was zusammen gehört, auch wenn das Glück von Schulden und eifersüchtigen Neidern missgönnt wird - Die wahre Liebe und die Familie nehmen es mit solchen Gegnern auf.

Warum man zu diesem Buch vielleicht greifen sollte:
1. Wenn man dringend eine Pause vom grauen Alltag braucht
2. Man eine starke Sehnsucht nach dem Landleben und einer intakten Familie hat
3. Wenn man sich die Sonne und die Schönheit der Provence ins Haus holen möchte

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Lavendelnächte (ISBN: 9783404146154)P

Rezension zu "Lavendelnächte" von Sophie Berard

Sophie Bérard - Lavendel-Nächte
Perlevor 3 Jahren

Klappentext:

Auf dem alten Landgut der Familie Le Ber an den Ufern der Durance, umgeben von Lavendelfeldern, glaubt Isabell endlich ein neues Zuhause gefunden zu haben. Doch der Landsitz des jungen Corin Le Ber ist hoch verschuldet. Ein skrupelloser Hotellier wittert seine Chance, den Besitz in eine Luxushotelanlage zu verwandeln. Die Familie teilt sich in zwei feindliche Lager, und die ahnungslose Isabell findet sich urplötzlich in einem aufregenden Intrigenspiel wieder - und der Liebesgeschichte ihres Lebens.

Eigene Meinung:
#Dieses Buch begann letzten Donnerstag als ich beim Frisör neue Dauerwelle bekam. Schon von der ersten Seite gefiel es mir außerordentlich gut, ich fühlte mich pudelwohl beim Lesen und musste ein paar mal schmunzeln und da dachte ich mir, dass muss doch ein toller witziger Roman werden. Es war sogar ein Provence-Roman. So was hatte ich auch noch nie gelesen, hörte sich aber toll an, und im Grunde stehe ich so was.

Ich liebe Lavendel und solche wunderschönen Naturbilder. So blau-lila. Da komme ich einfach total ins Träumen. Würde gerne mal in die Provence reisen, hatte ne Englisch-Lehrerin, die fuhr glaube ich jedes Jahr dorthin, da muss ich dann immer an diese denken, wenn ich sowas sehe und lese. Einfach herrlich das Buch-Cover. Da kann ich nicht genug von kriegen. 

Es wurde dann auch teilweise sehr ernst und nachdenklich, alles in allem hat es mich ziemlich gut unterhalten. An manchen Stellen war ich nicht so lese-interessiert, das gab sich dann aber wieder. Hatte dann wechselhafte Gefühle für diese Geschichte. Aber die Protagonisten hatten starke Charaktere, ich fühlte zum größten Teil mit ihnen mit, dadurch schnitt es am Ende doch besser ab, als ich teilweise in der mittleren Hälfte dachte.

Man sollte es sich auf jeden Fall zur Gemüte machen und es mit Interesse und Verstand lesen. Dann wird es euch genauso gefallen wie mir. Davon bin ich sehr überzeugt. 

Es war auch so gut ich weiß, dass erste Buch von der Autorin Sophie Bérard - welches ich dieses Jahr bzw. seit ganzen 9 Jahren las. Man sollte sich diese Autorin gut merken und mal ein weiteres von ihr zu Gemüte ziehen. 

Für dieses Buch vergebe ich gut und gerne 5 gutgemeinte 5 Sterne!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Schreibt auch als: Kerstin Gier

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks