Sophie Bassignac Bewegte bis stürmische See

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Bewegte bis stürmische See“ von Sophie Bassignac

Ein Bed-and-Breakfast-Hotel in der Bretagne. Hierher haben sich Maryline und William – sie Exmodel, er Exrockstar – nach wilden Jahren in New York zurückgezogen. Doch mit dem beschaulichen Leben ist es vorbei, als eines schönen Morgens die Leiche einer jungen Frau am Strand liegt. Direkt vor ihrer Haustür! Und mitten in der Hochsaison! Schlimm genug, dass die Polizei unangenehme Fragen stellt, aber hätte denn unbedingt Inspektor Simon Schwartz, Marylines Jugendliebe, die Ermittlungen leiten müssen? Liebeswirrungen, die Suche nach dem Mörder – bald ist in dem verschlafenen Küstenort nichts mehr, wie es war

Vielschichtig, überraschend, komisch, gefühlvoll und spannend ... dieses Buch empfehle ich gerne weiter!

— angi_stumpf

Eine Geschichte voller Überraschungen....

— Elfenblume

Klasse geschrieben, ein toller Frauenroman, der in der Bretagne spielt.

— Bibliomarie

Stöbern in Romane

Kleine Fluchten

kleine Kurzgeschichten aus dem Alltag gegriffen, die zeigen, dass kleine Veränderungen/Momente Großes bewirken können ♥

suggar

Die Goldene Legende

Fesselnd und aktuell!

KristinSchoellkopf

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Leider die Erwartungen der Lücke nicht erfüllt...

Vielhaber_Juergen

Die Wolkenfrauen

Ein grandioses Werk , mit einem realen Hintergrund. Eine Frau auf der Suche nach den Wurzeln , ihre Familie in Marokko

Arietta

Das Haus ohne Männer

Hat mich leider nicht überzeugt.

evafl

Winterengel

Ein zauberschönes Weihnachtsmärchen <3

janinchens.buecherwelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Skurrile Charaktere und eine schöne Gegend ...

    Bewegte bis stürmische See

    angi_stumpf

    08. January 2016 um 00:13

    Die Geschichte: Das Ex-Model Maryline und ihr Mann, der Ex-Rockstar William haben sich mit ihrer Tochter Georgia in einen kleinen Ort in der Bretagne zurückgezogen. Sie führen dort eine Pension im Elternhaus von Maryline, das sie nach deren Tod geerbt hat. Als eines Tages eine tote Frau am Strand vor dem Haus liegt, erwachen in Maryline alte Ängste: ist ihr ruhiges Leben in Gefahr? Hat ihr Mann irgend etwas damit zu tun, oder dessen seltsamer Freund, den er Maryline bisher nie vorgestellt hat? Die Sache wird auch nicht einfacher für sie, als plötzlich ihre Jugendliebe Simon vor ihrer Tür steht: er ist bei der Polizei und untersucht den Todesfall. Meine Meinung: In diesem Buch steckt von allem ein bisschen: Liebe, Spannung, Tragik und Komödie und das alles vor einer wunderschönen Kulisse direkt am Meer. Sophie Bassignac hat einen tollen Schreibstil, der stellenweise fast etwas poetisch anmutet, ohne jedoch zu verschnörkelt zu sein. Sie spielt mit den Worten und findet außergewöhnliche Formulierungen. Ihre Charaktere zeichnet sie mit so viel Liebe und Details, dass dies einen Großteil des Buches einnimmt. Dafür kann man sich prima in die Figuren hineinversetzen, die allesamt sehr ungewöhnlich und problembehaftet sind. Bei all der Skurrilität gibt es viele liebenswerte und sympathische Protagonisten in dieser Story. In jedem von ihnen kann man sich ein Stückchen wiederfinden. “Simon war ein untersetzter und eigenbrötlerischer Mann, das genaue Gegenteil von William, der nun schon seit zwanzig Jahren auf Marylines Körper spazieren ging mit magischen Worten und leichten Berührungen, die ein leichtes, mit Drogen und Pailletten gepudertes Leben propagierten, einen verrückten und schönen Traum. Simon dagegen roch nach Meer, setzte ihr zu wie der Wind auf offener See und war ihre Jugend.” (Zitat S. 91) Mit der gleichen Sorgfalt und Begeisterung beschreibt uns die Autorin die herrlichen Schauplätze und Besonderheiten der Bretagne. Das Meer, einsame Strände und Buchten, ungewöhnliche Häuser, regionale Spezialitäten und die Bemühungen der Einheimischen, die Urlauber bei Laune zu halten. Die Story lebt hauptsächlich von und durch die Charaktere und deren Beziehungen zueinander. Trotzdem liest sich das Buch durchaus fesselnd, denn es gibt ja auch noch eine Leiche, deren Todesumstände ungeklärt sind. Es ist aber keinesfalls “nur” ein Krimi, das würde der Geschichte nicht gerecht, denn sie ist vielschichtig, überraschend und voller Gefühle. Fazit: Wundervolle, skurrile Charaktere in einer traumhaft schönen Gegend, verstrickt in eine spannende Story mit überraschendem Ausgang … dieses Buch empfehle ich gerne weiter! 4,5 Sterne

    Mehr
  • Eine starke Frau

    Bewegte bis stürmische See

    Bibliomarie

    19. August 2015 um 17:36

    Maryline ist ein Exmodel und dazu die Frau eines berühmten amerikanischen Rockstars. Ein Leben in Glamour sollte man denken. Aber so ist es nicht. William hat seine Heroinsucht nur überlebt, weil Maryline ihn in ihre Heimat die Bretagne geschleppt hat und dort mit ihm einen kalten Entzug durchgestanden hat. Ihre gemeinsame Tochter hat so gar nichts von Beiden, ist in der schlimmsten Phase der Pubertät und zieht trotz Übergewicht und dicker Krautstampfer- Beine am liebsten Hotpants an. Das alte Haus, das Maryline von ihrer Familie erbte, hat sie zu einem  B & B umgebaut und manche Gäste nerven eben nur. Ein fragiles Familienleben,  das plötzlich ganz aus den Fugen gerät, als am Strand ein ertrunkenes junges Mädchen gefunden wird und Maryline befürchtet, dass William irgendetwas damit zu tun hat. Außerdem ist der ermittelnde Polizist die ganz große unvergessene Jugendliebe und die Leidenschaft lodert sofort wieder auf. Maryline ist eine starke Frau, die im hier im Mittelpunkt steht, die zu ihren Lieben und zu ihren Leidenschaften, aber auch zu ihren Fehlentscheidungen steht. Der Roman spielt in der Bretagne, an der Cote Sauvage, und die Landschaft fügt sich toll in die Geschichte ein. Habe es nach meinem Bretagne Urlaub gelesen und hatte immer lebhafte Bilder vor Augen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks